Das Neuste auf Deutsche Mugge
wird Euch präsentiert von:

 
 
   

Wie bereits am Sonntag hier angekündigt, kommt heute unser Beitrag zur Werkschau-Vorstellung mit Konzert von Günther Fischer am vergangenen Donnerstag in Berlin. Unser Kollege Reinhard war vor Ort und hat Euch ein paar Zeilen mit Fotos mitgebracht, die Ihr jetzt in der Rubrik "Live-Berichte" finden könnt (Direktlink: HIER).

Unser „Dozent“, Delle Kriese, meldet sich heute mal wieder zu Wort. In seiner Videokolumne in unserer Rubrik „Projekte“ hat er heute Cäsar Peter Gläser zum Thema gemacht und erzählt Euch etwas über den Musiker und drei seiner Songs (Direktlink: HIER).
In der Rubrik „Live-Berichte“ gibt es zudem gleich zwei neue Beiträge von unseren Freunden vom KunstHofKöpenick. Bedingt durch unsere Sommerpause reichen wir Euch den Bericht über das Konzert von Tom Baetzel von vor knapp zwei Wochen nach (Direktink: HIER) und haben außerdem den aktuellen Bericht über das Konzert von Großes Handgemenge vom vergangenen Sonntag veröffentlicht (Direktlink: HIER). Vielen Dank an den Schreiber und die Fotografen vom KunstHof für ihre Arbeit!

Nach unserer kurzen Sommerpause in der vergangenen Woche melden wir uns heute mit einem ersten Konzertbericht bei Euch wieder zurück: Unsere Kollegen Sebastian und Matthias waren am vergangenen Sonntag beim Konzert der australischen Kultrockband AC/DC in Dresden. In ihrem Beitrag mit Fotostrecke in unserer Rubrik „Live-Berichte“ erzählen Euch die beiden Jungs, was sie gemeinsam mit 77.000 Fans (!) dort erlebt haben (Direktlink: HIER).

Heute vor 80 Jahren wurde einer der erfolgreichsten deutschen Filmkomponisten und Jazz-Musiker, Günther Fischer, in Teplitz-Schönau (heute Teplice/Tschechische Republik) geboren. Fischer schrieb in den 1970ern u.a. die Musik zum Film "Solo Sunny" und unzählige Hits für Manfred Krug. Bereits 1960 gründete er sein eigenes Trio für Gitarre, Bass und Akkordeon und begann noch im gleichen Jahr ein Studium für Musikpädagogik am Robert-Schumann-Konservatorium Zwickau. Von 1965 bis 1969 führte er sein Studium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Ost-Berlin fort, wo er Unterricht in den Fächern Klarinette, Saxophon, Dirigieren, Komposition und Arrangement nahm. Zu dieser Zeit spielte er auch in der Klaus-Lenz-Band, ehe er 1967 gemeinsam mit Reinhard Lakomy, Wolfgang „Zicke“ Schneider, Hans Schätzke sowie – etwas später dazu stoßend - Fred Baumert das Günther-Fischer-Quartett (mit Baumert dann Günther-Fischer-Quintett) gründete. Ab 1979 wuchs das Ensemble zusammen mit dem Trompeter Hans-Joachim Graswurm zum Sextett an. Neben Manfred Krug begleitete die Band auch die Sängerinnen Uschi Brüning, Veronika Fischer und Regine Dobberschütz. Über alle Aktivitäten Fischers kann man sich nun in der passend zu seinem 80. Geburtstag erschienenen Biographie und auch in dem von uns mit Fischer geführten Interview (siehe HIER) informieren. Auf diesem Wege wünschen wir Günther Fischer alles Gute zum 80. Geburtstag. Über seine Veranstaltung vom vergangenen Donnerstag in Berlin erzählen wir Euch in den nächsten Tagen ausführlich …

Heute wird unser Ehrenmitglied, Angelika Mann, 75 Jahre alt. Die gebürtige Berlinerin ist bekanntermaßen nicht nur Sängerin sondern auch Schauspielerin. Entdeckt wurde sie einst von Klaus Lenz, sang auch bei der Gruppe MEDOC und feierte ihre ersten Erfolge im Ensemble von Reinhard Lakomy. Später trat sie mit der Gruppe OBELISK und dann schließlich als Solistin auf. Auf diesem Wege wünschen wir der "Lütten" alles Gute und hinterlegen den Wunsch, dass sie uns noch möglichst lange erhalten bleibe!

In den vergangenen Tagen feierten zwei Musikanten aus unserem Sektor jeweils ihren 75. Geburtstag. Zum Einen war das der ehemalige Trommler von TRANSIT und heutige Antreiber der Gruppe THE MUSIC BLEND, Lutz Krüger (am 7. Juni). Zum Anderen der Saxophonist der COLLEGE FORMATION und Gründungsmitglied der Gruppe SIMPLE SONG, Mico Nagel (am 9. Juni). Beide Geburtstage wollen wir natürlich nicht "unterschlagen" und gratulieren deshalb auf diesem Wege nachträglich von Herzen.

Es gibt Neuigkeiten von Dirk Zöllner. Der Musiker, Komponist, Sänger, Musical-Darsteller und Autor begibt sich nun auf ein für ihn völlig neues Terrain. Dafür sammelt er gerade Geld und hat im Gegenzug etwas ganz Großartiges im Gepäck. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um einmal mehr mit ihm über sein Tun zu plaudern. Um was es bei der neuen Aktion genau geht, wie der Stand der Dinge ist und in wie weit Ihr Euch daran beteiligen könnt, erfahrt Ihr jetzt in unserem neuen Beitrag in der Rubrik “Interviews” (Direktlink: HIER).
In der Rubrik “Live-Berichte” erzählen wir Euch heute vom Record Release Konzert der Gruppe Factory of Art vom vergangenen Donnerstag in Leipzig. Dort stellte die Band mit einem fulminanten Konzert ihr neues Album “Back To Life” vor. Mit auf der Bühne dabei waren zahlreiche Gäste. Der Bericht stammt aus der Feder von Dirk Sprungala, die Fotos von Joachim Lingelbach und Karla Kotzsch. Vielen Dank an dieses fleißige Team (Direktlink: HIER).

Heute nimmt nun endlich auch die ungarische Sängerin Zsuzsa Koncz ihren wohlverdienten Platz in unserer Rubrik „Portraits“ ein. Sie erfreut sich bei Euch immer noch größter Beliebtheit, weshalb ihre Vorstellung mit allen wichtigen Details und ein paar interessanten Clips jetzt hier online gegangen ist (Direktlink: HIER).

Am vergangenen Sonntag trat die Musikerin Teresa Bergmann beim „Aprez Church“ im KunsthofKöpenick in Berlin auf. Über diese Mugge haben wir einen Gastbeitrag von den Kollegen des Kunsthofs bekommen, der nun in der Rubrik „Live-Berichte“ zu finden ist (Direktlink: HIER). Vielen Dank für's Zusenden ...
In der Rubrik „Neuerscheinungen“ stellen wir Euch das neue Album von Tino Z., „Heroes“, vor. Was Euch beim Kauf dieser Scheibe erwartet, erzählt Euch unser Kollege Christian in seiner Rezension (Direktlink: HIER).
Außerdem ist heute ein neues Gewinnspiel gestartet. Ihr könnt ein Doppel Album (Vinyl) von Factory of Art, „Back To Life“, gewinnen, das heute offiziell erschienen ist. Die Schallplatte ist außerdem von allen Musikern signiert. Details findet Ihr HIER … Das Theo Schumann-Gewinnspiel ist derweil ausgelaufen, der Gewinner wurde heute von uns benachrichtigt.

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2023)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.