Das Neuste auf Deutsche Mugge
wird Euch präsentiert von:

 
 
   

Bereits im Februar hat Stoppok ein neues Album veröffentlicht. „Teufelsküche“ heißt die Langrille, die auf CD und Schallplatte erhältlich ist. Unser Kollege Christian stellt sie Euch heute in der Rubrik „Neuerscheinungen“ vor. Neben seiner Rezension gibt es auch vier Clips mit Songs aus dem Album (Direktlink: HIER).

Im Herbst 1987 hatte die Gruppe FUX aus dem Sauerland einen kleinen Hit. „Überdosis Glück“ heißt die Nummer, die die Popgruppe damals über Nacht bekannt machte. Nach zwei Alben und mehreren Singles wechselte die Gruppe das Genre und machte viele Jahre lang Musik für Kinder. Nun ist Frontmann Bernd Klüser als FUX wieder da, hat einen brandneuen Song und Pläne für die Zukunft. Darüber sprach unser Kollege Christian mit dem Musiker, und das komplette Gespräch samt Videos von früher und heute ist jetzt in der Rubrik „Interviews“ zu finden (Direktlink: HIER).

Heute feiert Dieter „Maschine“ Birr seinen 80. Geburtstag. Seit fast 60 Jahren ist er nun schon im Musikzirkus aktiv, war bei den Gruppen Telestars, Lunics (hier u.a. mit Fritz Puppel), Jupiters, Peter Baptist Combo und Evgeni-Kantschew-Quintett aktiv, und zwischen 1969 und bis zu ihrer Auflösung im Jahre 2016 kreativer Kopf der PUHDYS. Mit dem Start seiner Solokarriere im Jahre 2014 wurde er 70-jährig sogar noch zum „Neubeginner“ der Deutschrockszene. Dem Trubel um diesen besonderen Tag heute wohl bewusst aus dem Weg gehend, befindet sich Maschine nun schon seit einigen Tagen auf großer Kreuzfahrt und kommt erst kurz vor der Veröffentlichung seines neuen Studioalbums „Mein Weg“, das am kommenden Freitag in den Läden stehen wird, wieder nach Hause. Wo auch immer sein Pott gerade über die Wellen gleitet, wir wünschen ihm von hier aus alles Gute zum Geburtstag, verbunden mit allen guten Wünschen für seine Gesundheit. „Halte durch“!

Heute gibt es bei uns ein Wiedersehen mit Kerstin Radtke. Zumindest für die, die ihr heutiges Wirken nicht auf dem Schirm haben. Viele kennen sie aus den 80ern und frühen 90ern als Sängerin der Gruppe Prinzz, aus der später Blitzz wurde. Inzwischen ist sie – und das auch schon seit 28 Jahren - Teil der Gruppe Rest Of Best. Ferner war sie als Solistin Mitte der 80er Siegerin beim Goldenen Rathausmann und bei uns in diesem Monat einer unserer Interview-Gäste. Unser Kollege Christian sprach mit der Erfurter Sängerin, und das komplette Gespräch kann nun in der Rubrik „Interviews“ nachgelesen werden (Direktlink: HIER).

Heute hätte Thomas Kurzhals seinen 70. Geburtstag gefeiert. Der „Kurze“ kam 1972 als junger Mann zur Stern-Combo Meißen, wo er nur wenig später viele große Kompositionen und Adaptionen beisteuerte. In den 1980ern wechselte er zu KARAT und hinterließ auch dort bleibende Spuren. Nach einer Auszeit in den 1990ern und dem Aufbau eines eigenen Tonstudios, kehrte er schließlich wieder zu „seiner Combo“ zurück. Vor knapp 10 Jahren starb er leider viel zu früh. Wir möchten heute an Thomas erinnern und tun das mit zwei Tondokumenten. Zum Einen ein Ausschnitt aus der Radiosendung vom 24. November 2009, in der er vier Demos aus Stern- und Karat-Zeiten mitbrachte und sie vorstellte. Am Ende gab es die Premiere zum Song „Das kurze Leben des Raimund S.“, das damals erstmals öffentlich aufgeführt wurde (Direktlink: HIER). Zum Anderen einen Auszug aus der Sendung „MB’s musikZEIT“ vom 10. März 2013, in der Thomas zusammen mit Manuel Schmid zu Gast war und fleißig Werbung für das Konzert einen Monat darauf im Berliner Stage-Theater machte, wo schließlich die DVD aufgenommen wurde (Direktlink: HIER). Beide Audio- bzw. Videoclips könnt Ihr in der Rubrik „Interviews“ im jeweiligen Jahr finden. Alles Gute nach oben, lieber Thomas, wir haben Dich nicht vergessen …

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2023)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.