Das Neuste auf Deutsche Mugge
wird Euch präsentiert von:

 
 
   

Mit unserem aktuellen Interview-Gast, Jörg Dobersch, haben wir wieder einen Musiker bei uns, der zu den Pionieren deutscher Rock- und Popmusik gehört. Seine Wurzeln liegen in den 60ern bei den HALNICS, wo er u.a. mit Herbert Dreilich zusammen spielte. Er war Mitglied bei Klaus Lenz, der Modern Soul Band, REFORM, in Petra Ziegers erster Band und aktuell u.a. bei STARFUCKER. Vor ein paar Tagen hatte unser Kollege Christian die Gelegenheit, ein ausführliches Gespräch mit dem Bassisten aus Berlin zu führen, das Ihr jetzt in der Rubrik „Interviews“ in voller Länge nachlesen könnt (Direktlink: HIER).

Am Freitag (7.5.) ist das erste Solo-Album des Axxis-Frontmanns BernHard Weiss, „Rock-Chansons“, erschienen. Bei 10 beeindruckenden Liedern kommt der Künstler nur mit seiner Stimme und einem Klavier aus, um sein Publikum bestens zu unterhalten. Unser Kollege „Der SchoTTe“ hat sich die Scheibe angehört und stellt sie Euch in der Rubrik „Neuerscheinungen“ ausführlich vor (Direktlink: HIER).
Außerdem könnt Ihr in der Rubrik „Portraits“ die komplett überarbeitete Vorstellung von Stephan Trepte finden. Die Biographie wurde aktualisiert, die Diskographie mit einer Menge Infos und Detailangaben ergänzt, einige Clips mit Musik zum Anhören hinzugefügt sowie ein umfangreiches Fotoalbum angelegt. Schaut mal vorbei (Direktlink: HIER).

Bereits vor einer Woche ist mit "Die Anthologie (Songs 1975 - 1986)" die erste nahezu vollständige Werkschau der Gruppe REFORM erschienen. In der Rubrik „Neuerscheinungen“ stellen wir Euch diese Doppel-CD, auf der sich alle drei Studio-Alben der Band nebst Bonusmaterial befinden, ausführlich vor. Mit dazu gibt es ein paar Songs daraus zum Anhören (Direktlink: HIER).

Morgen (7.5.) erscheint mit „Perlentaucherin“ das neue Album von Claudia Koreck. Die Musikerin präsentiert darauf 12 eigene Versionen von deutschen Klassikern aus dem Bereich Rock und Pop. In der Rubrik „Neuerscheinungen“ stellen wir Euch das Album mit einer Rezension und Clips mit Songs daraus vor (Direktlink: HIER).
Ebenalls neu, aber schon ein paar Tage auf dem Markt, ist das Album „Staffel Zwei“ der Gruppe Mono Dual 721. Dieses Werk aus dem Bereich Rock/Neue Deutsche Härte stellen wir Euch heute ebenfalls vor (Direktlink: HIER).

In der Rubrik „Interviews“ gibt es einen neuen Beitrag. Unsere Kollegin Lisa hat vor ein paar Tagen mit dem Freitaler Liedermacher Whysker über sein neues Album „Leuchtturm“ und ihn als Künstler gesprochen. Das komplette Gespräch könnt Ihr seit heute bei uns nachlesen (Direktlink: HIER).
Außerdem gibt es eine neue Vorlesung unseres Dozenten Delle Kriese, der in seiner Rubrik „Der Dozent“ heute über die Guppe SILLY und ihren Song „Bataillon d'Amour“ spricht (Direktlink: HIER).
Aus dem aktuellen Album "KATARAKT" von Franz Karafka wartet in den "Videopremieren" die Auskopplung "Männer sind Männer" darauf, von Euch entdeckt zu werden.

Neuer „Live-Bericht“ in der gleichnamigen Rubrik. In der vergangenen Woche fand im Berliner Zoo die Jahrespressekonferenz der Berliner Symphoniker statt. Unser Kollege Thorsten hat die Veranstaltung besucht und berichtet Euch heute darüber (Direktlink: HIER).
Außerdem stellt Euch unsere Kollegin Antje in der Rubrik „Neuerscheinungen“ das soeben frisch erschienene Album der Gruppe Fury in the Slaughterhouse, „Now“, vor. Neben Antjes Rezension gibt es die bisher daraus veröffentlichten Singles als Videoclips dazu (Direktlink: HIER).
Anlässlich ihres zehnjährigen Bandjubiläums erscheint am 18.07.2021 die EP "zehn" der Münchner Band DOBA. In der Rubrik "Videopremieren" könnt Ihr Euch schon jetzt die aktuelle Auskopplung "Das geht so nicht klar" ansehen.

Der Musiker Friedel Geratsch feierte in den 80ern als Sänger große Erfolge mit der Gruppe Geier Sturzflug. Hits wie „Bruttosozialprodukt“, „Besuchen Sie Europa“ oder „Pure Lust am Leben“ machte er mit seinen Kollegen zu Hits. Am vergangenen Freitag (23.4.) veröffentlichte Geratsch sein Debüt-Album als Solist. Weg vom Pop und hin zum Blues hat er eine große Wandlung hinter sich, und auf dem Album „Mit dem Abstand der Jahre“, das wir Euch heute in der Rubrik „Neuerscheinungen“ ausführlich mit einer Rezension und Clips vorstellen, kann man diese Wandlung deutlich ablesen (Direktlink: HIER).

Zum Wochenende gibt es für Euch eine neue "Videopremiere". Die Seilschaft veröffentlichte gestern die zweite Auskopplung "Hand aufs Herz" aus ihrem kommenden Album. Wir legen sie Euch hiermit ans Herz ...

In der Band unsers aktuellen Interview-Gastes spielen u.a. der ehemalige electra-Chef Bernd Aust und der Mundharmonika-Virtuose Bernd Kleinow. Seine Platten nahm er teilweise im Mutterland des Blues auf und zahlreiche Größen des Genres hinterließen darauf ihre Spuren. Zig Bands und Projekte hob er schon aus der Taufe und wer nun glaubt, so ein Superstar lebt im Ausland und ist weit weg vom Irdischen, täuscht sich gewaltig. Die Rede ist von Thomas Stelzer aus Dresden, der mit seinen Mitte 50 noch ein Jugendlicher in der Blues-Welt ist und der seine Heimat Sachsen nicht verlassen möchte. Unser Kollege Torsten hatte in der vergangenen Woche die Gelegenheit, mit ihm über seine Musik, seine Reisen und seine Begegnungen zu sprechen. Das komplette Gespräch kann in der Rubrik „Interviews“ nachgelesen werden (Direktlink: HIER).

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.