Das Neuste auf Deutsche Mugge
wird Euch präsentiert von:

 
 
   

In der Rubrik "Kurz & knapp" könnt Ihr seit heute den Steckbrief von Joachim Ehrig - Euch besser unter dem Namen EROC bekannt - finden. Der ehemalige Grobschnitt-Schlagzeuger und Komponist der "Wolkenreise" hat sich unserem Kreuzverhör gestellt und das Ergebnis findet Ihr nun bei uns (Direktlink: HIER).
Außerdem haben wir in der Rubrik "Videopremieren" den Clip der Seilschaft zu ihrem Song "Dein Paket" veröffentlicht. Der Song ist die erste Single aus dem am vergangenen Freitag erschienenen Album (DirektlinK: HIER). 

Zum Aufreger der Woche, nämlich der Abmahnwelle der Warner Music Deutschland gegen einzelne Teilnehmer der Jerusalema-Challenge, könnt Ihr heute in der Rubrik „Zeitzeuge“ einen Beitrag aus der Feder unseres Kollegen Christian finden, der das ganze Geschehen nochmal aufgreift und beleuchtet. In seiner Reihe „Vom Kissen gerissen“ nimmt er das Ganze etwas aufs Korn, ohne die nötige Ernsthaftigkeit dabei zu verlieren. Immerhin muss ja auch ein bevorstehender Verlust betrauert werden (Direktlink: HIER).

Ganz leise ist der Sänger Manfred "Manne" Kähler von uns gegangen. Wie seine ehemalige Band Berluc bereits gestern schon über ein soziales Netzwerk verbreitete, ist der Musiker im Alter von 71 Jahren in seiner Heimat Kühlungsborn gestorben. In der Rubrik "Zeitzeuge" erinnert heute unser Kollege Christian an die Stimme von Berluc und wirft dabei einen Blick auf seine Karriere (Direktlink: HIER).
Heute pünktlich um 18.00 Uhr veröffentlichte STERN MEISSEN den Videoclip zum Titelsong ihres aktuellen Albums "Freiheit ist". Der Clip nimmt Euch mit auf eine Reise durch die vergangenen sieben Jahre der Band. Wir waren selbstverständlich bei der Premiere dabei und so findet Ihr das Video ab sofort auch in unserer Rubrik "Videopremieren". Viel Spaß dabei (Direktlink: HIER)!

Im Juli 2020 veröffentlichten HARDY & HEROES eine Cover-Version des Hits "Zeit, die nie vergeht" der Band PERL. Wie dieser Song auch klingen kann, stellten in der vergangenen Woche Dan Lucas & Frank Pänke unter Beweis. Ihr findet ihn seit heute in unserer Rubrik "Videopremieren". Entscheidet selbst, welche Version Euch besser gefällt (Direktlink: HIER)!

In der Rubrik „Projekte“ haben wir heute zwei neue Beiträge für Euch veröffentlicht. Zum Einen betrifft es die von uns präsentierte PROG(C)TOBER CLUB TOUR, die bereits vom letzten in dieses Jahr verschoben werden musste. Heute mussten sie die Bands und wir als präsentierendes Magazin schweren Herzens komplett absagen. Zu den Gründen äußert sich der Musiker Marek Arnold selbst im dafür bei uns geführten Tour-Tagebuch (Direktlink: HIER).
Außerdem haben wir die Umfrage nach den besten West-Songs aus der 2. Reihe ausgewertet und das Ergebnis nun in der dafür eingerichteten Unterseite veröffentlicht. Viel Spaß beim Studieren Eurer Abstimmung (Direktlink: HIER).

Am vergangenen Donnerstag veröffentlichte die in Erfurt (Thüringen) lebende Künstlerin Christina Rommel den Videoclip zur ersten Single-Auskopplung "Teil von mir" vom im Sommer 2021 kommenden Album "Farbe. Licht. Raum." In der Rubrik "Videopremieren" könnt Ihr den Clip sehen (Direktlink: HIER).

In knapp zwei Wochen erscheint das neue Studio-Album von Nino de Angelo, "Gesegnet & verflucht". Der Musiker hat damit einen großen Schritt weg von dem gemacht, was er bisher musikalisch angeboten hat. Für den Richtungswechsel hat er sich Chris Harms (Lord Of The Lost) als Produzenten ins Studio geholt. Harms war in der Vergangenheit auch schon für Joachim Witt und Subway To Sally tätig. Inhaltlich ist das Album autobiographisch angelegt und de Angelo zeigt auch hier eine bisher unbekannte Seite. In der Rubrik „Neuerscheinungen“ stellen wir Euch das Album heute mit einer Rezension und zwei Clips mit Songs daraus vor (Direktlink: HIER).

In den vergangenen Tagen veröffentlichten André Herzberg, Chris Mayer & The Rockets, Nino de Angelo und auch die Berliner Band TREPTOW neue Videoclips. In unserer Rubrik "Videopremieren" könnt Ihr sie Euch ansehen (Direktlink: HIER).
Morgen (5.2.) erscheint das neue Album der Gruppe Paso Doble, "Urknall". In der Rubrik "Neuerscheinungen" stellt es Euch unser Kollege Christian heute ausführlich vor (Direktlink: HIER).

Wir freuen uns heute besonders, dass wir Euch in der Rubrik „Portraits“ die Vorstellung von Herbert Dreilich, dem Mann, der u.a. Bands wie Panta Rhei, Alexanders und auch KARAT eine Stimme gab, anbieten zu können. Über einen längeren Zeitraum hat unser Kollege Christian mit Freunden, Kollegen und Weggefährten des Musikers gesprochen, um viele Lücken zu schließen und erstmals eine nahezu vollständige und vor allen Dingen inhaltlich richtige Biographie verfassen zu können. Dazu gibt es viele Fotos, u.a. von seinem Freund Rudi Lecke und dem Fotografen Herbert Schulze, die teilweise bei uns zum ersten Mal zu sehen sind, sowie Videoclips und eine Diskographie. Wir hoffen, Ihr habt genauso viel Spaß daran, wie es uns Spaß gemacht hat, diesen Beitrag zu erstellen (Direktlink: HIER).

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.