000 20240421 1896849447
Veröffentlicht: 22. April 2024 | Fotos: Melanie Age privat, Steffen Minks



001 20240421 1911468548Name:
Melanie Age (bürgerlicher Name: Melanie Hammer)

Geburtstag:
02. Oktober 1989

Besondere Kennzeichen:
lange Haare, lache gern und laut, empathisch, zielstrebig, dickköpfig & bescheiden, Hummeln im Hintern (immer voller Tatendrang)

Vorlieben:
Reisen & gute Musik, der Sommer, ´n kühles Blondes, Zeit mit Familie und Freunden verbringen, gute Filme, lecker Essen gehen, Meinungsfreiheit

Abneigungen:
Überheblichkeit, Verleumdung, Respektlosigkeit, Egoisten, Meeresfrüchte, manche Krabbeltiere und Insekten

Frühere Berufe:
früher und gegenwärtig: Einzelhandelskauffrau

Hobbies:
Konzerte besuchen, mein Homestudio, Fotografie & Grafikdesign, am Van basteln

Erstes Erlebnis mit Musik:
Da erinnere ich mich sofort an ein Foto aus einem Familienalbum. Ich war etwa 3 Jahre jung und meine Eltern hatten mir diese viel zu großen Kopfhörer aufgesetzt während der Schallplattenspieler schon sein Bestes gab. Es lief "Southern Pacific" von Neil Young. Auch wenn ich keinen Plan hatte, wovon der Typ da sang, es war um mich geschehen. Ab da war nix mehr zu machen…(lacht).

Bevorzugte Musiker(in)/Bands:
Viel zu viele um sie alle in einen Steckbrief zu bekommen. Ich denke, das ist mitunter die schwerste Frage für einen Musiker, der viele verschiedene Genre und Stile liebt. ich versuche es: Larkin Poe, Guns n' Roses, Aerosmith, Fleetwood Mac, Crosby, Stills & Nash, Dave Matthews Band, Bruce Springsteen, Brandi Carlile, Susan Tedeschi, Amos Lee, Chris Jones, Blackberry Smoke, Glen Hansard, Lori McKenna, Jamestown Revival, Robert Jon & The Wreck, Eddie Vedder, Chris Stapleton, Hans Zimmer, Hootie & The Blowfish, Silly, Monokel, G. Gundermann & Seilschaft…

002 20240421 1630384605Bisher bestes Konzerterlebnis…:
Bruce Springsteen, Wallis Bird, Neil Young (Leipzig, 2016), Guns n' Roses, Larkin Poe, Die Seilschaft, Silly

...und das Schlechteste:
…bisher keins - obwohl doch, Bob Dylan, Berlin 2014 - er hatte sicher bessere Zeiten

Wichtigste Einflüsse:
…die Schallplattensammlung meiner Eltern und darüber hinaus: Melanie Safka, Janis Joplin, Neil Young, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Alanis Morissette, Sheryl Crow, Tracy Chapman, Wallis Bird, Layla Zoe, Larkin Poe, Gerhard Gundermann und nicht zu vergessen…The Kelly Family, ohne diese Band würde ich selbst heute vielleicht keine Musik machen und es wäre beim Hören geblieben. Diese Truppe und ihre Geschichte hat seit meinen Kindheitstagen einfach das Wesentliche in mir ausgelöst - die Musik zu leben und sie nicht nur zu spielen.

Sex-Symbole:
Das geht zu weit… (lacht)

Lieblingsbuch:
Ich lese zu selten, habe aber einen großen Bücher-Fundus in der Hoffnung, irgendwann mehr Zeit dafür zu haben. Derzeit auf dem Tisch: "Das jetzt wirklich allerletzte Ostrock Buch" von Christian Hentschel (Danke an die Mama!)

Lieblingsautor(innen):
Das kommt noch, eines Tages.

Lieblingsfilm:
Hier ist die Liste länger: Léon - Der Profi, The Green Mile, Lebenszeichen, Coyote Ugly, Braveheart, Conair, The Fast & The Furious, Das Streben nach Glück, Betty Anne Waters, Walk The Line, Bohemian Rhapsody, Daisy Jones & The Six (Serie), Der Untergang, Die fetten Jahre sind vorbei, Sonnenallee, Goodbye Lenin…und viele, viele mehr.

Ich sammle:
Schallplatten, Konzerttickets, Postkarten mit schönen Sprüchen

Dafür habe ich kein Verständnis:
Verleumdung, Ignoranz, Respektlosigkeit, Vorurteile, Ungerechtigkeit, Krieg

003 20240421 1233524817Zeitgenossinnen/Zeitgenossen, die Du gerne treffen möchtest:
Eric Clapton, James Cameron

Musiker(innen), mit denen Du gerne mal spielen/singen möchtest:
Amos Lee, Angelo Kelly

Welches historische Ereignis hättest Du gern miterlebt:
Woodstock Festival 1969 und den Mauerfall in Berlin

Welche Kunstfertigkeit würdest Du gern beherrschen:
Kochen und Akrobatik

Worüber kannst Du lachen:
Stefan Raab, Werner Beinhart, "Ein Herz und eine Seele" und gern auch mal über mich selbst

Was macht Dich traurig oder wütend:
der Rückgang von Zusammenhalt, die Spaltung unserer Gesellschaft und Schubladen-Denken

Pläne für die nahe Zukunft:
viele Live-Konzerte zu spielen, gute Songs schreiben, die etwas aussagen und ein Album mit eigenen Songs produzieren

Danke:
Ein rießen Dankeschön geht an meine Familie und Freunde, an meine Fans und all die Leute da draußen, die mich auf meinem Weg unterstützen!





   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2023)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.