000 20210118 1089239193
Schlager | Pop









Biographie


001 20210118 2098960925Lebenslauf
Bärbel Gertrud Wachholz wurde am 20. Oktober 1938 in Angermünde in der Uckermark (Brandenburg) geboren. Sie besuchte die Schule in Eberswalde-Westend, wo sie auch im Schulchor mitwirkte. Erste Auftritte hatte sie in Märchenspielen des Eberswalder Arbeitertheaters. Nach der Schule erlernte sie in den Jahren 1953 bis 1956 den Beruf der Fotografin, in dem sie auch einige Zeit tätig war. In ihrer Freizeit nahm die junge Frau Gesangsunterricht an der Volksmusikschule, vorrangig Interpretation von Mozart- und Schubertliedern, und trat als Amateursängerin mit dem Tanzorchester Max Reichelt auf.

Ihre Karriere als professionelle Sängerin startete im Jahre 1956 mit der Verpflichtung durch das Tanzorchester Max Reichelt. Kurz darauf nahm sie am Rostocker Vorentscheid der "Kleinen Premiere" (Talentefindung durch den Rundfunk) teil, wo sie den zweiten Platz belegte. Beim Endausscheid während der Rundfunk- und Fernsehwoche in Berlin wurde sie zweitbeste Sängerin des DDR-weiten Talentewettbewerbs mit insgesamt 2.000 Teilnehmern. Danach wurde Bärbel Wachholz vom Berliner Orchester Heinz Igel verpflichtet. Nun begann endgültig ihre Laufbahn als Berufssängerin. Sie zog aus ihrem Heimatort in die Hauptstadt Ostberlin und nahm dort Gesangsunterricht bei Professor Dagmar Freiwald-Lange. Außerdem begann die Zusammenarbeit mit dem Komponisten Hans Bath und im Januar 1957 hatte sie ihre erste Studioaufnahme beim Rundfunk. Ihre erste Veröffentlichung war eine Schellack-Platte mit den Liedern "Verliebt und geliebt sein" und "Nimm deine Blumen und geh". Auf Vinyl wurde im gleichen Jahr das Stück "Amigo" als erste Single veröffentlicht. In den Jahren danach erschienen über 40 Single- und Schellack-Platten mit ihren Liedern und im Jahre 1964 mit "Zu Gast bei Bärbel Wachholz" ihr erstes und zu Lebzeiten einziges Album. Ihre Platten waren insgesamt Verkaufsschlager, die ziemlich schnell im Handel vergriffen waren. Das Platten-Label AMIGA presste hohe Stückzahlen ihrer Singles, so ist von Auflagen von bis zu 200.000 Exemplaren die Rede.

Bärbel Wachholz stieg ziemlich schnell zu einer der populärsten Schlagersängerinnen der DDR auf, die auch außerhalb ihres Heimatlandes Erfolge feiern konnte. Ihren ersten internationalen Festivalerfolg für die DDR konnte Bärbel Wachholz mit dem Gewinn der Goldmedaille bei einem Schlagerwettbewerb in Paris 1960 feiern. Nachdem sie im Frühjahr 1962 mit dem Kunstpreis der DDR durch das Ministerium für Kultur ausgezeichnet wurde, belegte sie im gleichen Jahr den erten Platz beim Internationalen Schlagerfestival der Ostseeländer in Rostock. Seitdem ging sie bis ins Jahr 1969 durchgehend mit eigenen Bühnenshows auf Tournee. Sie gab Konzerte im arabischen Raum, in Nordafrika,002 20210118 1612422159 in Osteuropa und auch im kapitalistischen Ausland (Frankreich, Niederlande). Einige ihrer Lieder wurden auch in der Bundesrepublik auf Platte veröffentlicht. Außer in Paris und Rostock nahm die Sängerin in der Folge noch an den international angesehenen Festivals in Sopot und Bratislava teil.

Bereits 1958 lernte sie beim Berliner Rundfunk den Sänger Armin Kämpf kennen, der nicht nur ihr Bühnenpartner und wesentlicher Autor der gemeinsamen Bühnenshows war, sondern im April 1962 auch ihr Ehemann wurde. Als die Sängerin im Jahre 1970 von ihm schwanger wird, zieht sie sich aus der Öffentlichkeit ins Privatleben zurück. Anfang Dezember 1970 wurde sie Mutter eines Sohnes, um den sie sich in den Jahren danach kümmerte.

Der Weg zurück in die Szene sollte Bärbel Wachholz trotz einem Comeback-Versuch im Jahre 1973 und einer Teilnahme am Interpretenwettbewerb 1976 nicht mehr gelingen. Ihre letzte Produktikon bei AMIGA aus dem Jahre 1969 (erschien jedoch nicht auf Platte) wurde zum Programm: "Die letzte Bahn". Diese schien sie irgendwie verpasst zu haben. Kam sie noch aus einer Generation, in der die Gesangssolisten mit Orchester auftraten, taten dies die jüngeren Kolleginnen und Kollegen in den 70ern fast nur noch zu Musik vom Band. Dies war aber so gar nicht die Welt der Bärbel Wachholz, die es bei Auftritten liebte zu improvisieren und den Songs beim Live-Vortrag die Farbe ihrer jeweiligen Tagesform zu geben. Ihre Lieder im Playback zu präsentieren war nichts für sie. Es gab wohl noch Song-Produktionen beim Rundfunk, aber es kam nichts Zählbares mehr dabei heraus.

Am 14. Januar 1984 trat sie nach längerer Zeit mal wieder im Fernsehen auf, als sie in der Sendung "Spiel mir eine alte Melodie" von Heinz Quermann zu Gast war. Es war gleichzeitig auch ihr letzter öffentlicher Auftritt. Bärbel Wachholz litt seit 1970 an Diabetes und hatte zudem schwere Probleme mit Leber und Bauchspeicheldrüse,003 20210118 1241075247 wegen derer sie sich auch zweier Operationen unterziehen musste. Am 13. November 1984 starb die Künstlerin aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme in einem Krankenhaus in Berlin-Pankow. Sie wurde nur 46 Jahre alt. Ihre Beisetzung fand am 12. Dezember 1984 auf dem Friedhof in Berlin-Buchholz statt. Geblieben sind die Erinnerung an eine tolle Sängerin und zahlreiche Platten.

Nach ihrem Tod nahmen sich mit dem Diplom-Journalisten Michael-Peter Jachmann und dem Fan Joachim Lang zwei Chronisten dem musikalischen Erbe von Bärbel Wachholz an. Beide betreiben je eine Internetseite mit Infos über die Sängerin, veröffentlichen Bücher und CDs, und halten so das Andenken an sie aufrecht. Jachmann veranstaltet zudem seit 2010 in der Geburtsstadt von Bärbel Wachholz, Angermünde, ein Schlagerfest, das nach ihr benannt ist, und betreibt zudem Ausstellungen.



Stand: 01/2021
Autor: Christian Reder
Fotos: Pressematerial AMIGA


Bärbel Wachholz im Internet:
• Homepage des Diplom-Journalisten Michael-Peter Jachmann: https://baerbel-wachholz.de
• Fan-Homepage von Joachim Lang: www.baerbelwachholz.de






Album-Diskographie

lp01 20210118 1929096792Titel: "Zu Gast bei Bärbel Wachholz"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Album (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Best-Nr.: 8 50 015
Erschienen: 1964
Anmerkung: Ausschließlich auf Schallplatte erschienen. Im Jahre 1965 nochmals neu aufgelegt.

Titel:
Seite 1: "Ich hab' Musik im Blut", "Damals", "Weißt Du, was Liebe ist", "Weil er ein Seemann war", "Das kann ich niemals vergessen", "Cape Town Boy", "Küsse bei Sternenlicht", "Das wünsch' ich mir"
Seite 2: "Weil ich jung bin", "Bist Du der Mann", "Großer Mann für kleine Mädchen", "Amigo", "Treu sein", "Silberner Stern", "Lebe wohl - Auf Wiederseh'n", "Wann kommst Du zu mir"


lp02 20210118 1562421925itel: "Das Portrait"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Album (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Best-Nr.: 8 56 133
Erschienen: 1985
Anmerkung: Dieses Album erschien damals nur als Schallplatte.

Titel:
Seite 1: "Ich hab Musik im Blut", "Weil er ein Seemann war", "Treu sein", "Damals", "Das wünsch' ich mir", "Silberner Stern", "Sole, Sole", "Weißt Du, was Liebe ist", "Ich steige Dir aufs Dach"
Seite 2: "Weil ich jung bin", "Verliebt und geliebt sein", "Mama", "Nimm Deine Blumen und geh'", "Tennessee-Waltz", "Amigo", "Das kann ich niemals vergessen", "Der große Fluss"


lp03 20210118 1357891737Titel: "Ich hab' Musik im Blut"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Album (CD)
Label: AMIGA (D)
Best-Nr.: 74321535732
Erschienen: 1997
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich auf CD.

Titel:
"Damals", "Weil ich jung bin", "Weil er ein Seemann war", "Ich steige Dir aufs Dach", "Das wünsch ich mir", "Mit seinen Reizen soll man nicht geizen", "Treu sein", "Großer Mann für kleines Mädchen", "Küsse bei Sternenlicht", "Sole, Sole", "Cape Town Boy", "Gitarren im Mai", "Mama", "Deine Blicke können Lügen", "Der Fehler lag bei mir", "Einmal wieder Tango mit dir tanzen", "Wo ist der Mann", "So war es und so wird es immer sein", "Manchmal", "Ich hab Musik im Blut"


lp05 20210118 1852303871Titel: "Ich steige Dir aufs Dach"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Album (CD)
Label: Sechzehnzehn (D)
Best-Nr.: 4021934960723
Erschienen: 2007
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich auf CD.

Titel:
"Ich hab’ Musik im Blut", "Peter, komm heut’ abend zum Hafen", "Und da glaubte ich, es wäre Liebe", "In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine", "Blue Moon", "Du und ich im Mondenschein", "Ich tanz den Charleston mit dir", "Ich steige Dir aufs Dach", "Alles Gute kommt von dir", "Heut’ sind alle Straßen voll Musik", "Abend im September", "Mein Herz, das ist total verwirrt", "Tennessee-Waltz", "Heute abend kommt Marcell", "Warum tun Sie nur so schüchtern", "Mein Herz schlagt yaba, daba dab", "Morgen ist schon heut", "Ich lass dich nicht mehr aus den Augen", "Manchmal (»Something«)", "Mach die Tür auf zum Glück", "Kleiner Mann", "Das Lied von damals"


lp07 20210122 1686765453Titel: "Ein Leben für die Musik"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Box (4 CDs)
Label: Shop24direct (D)
Best-Nr.: 0886974237921
Erschienen: 2008
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich im Vertrieb des Shop24 und ausschließlich auf CD.

Titel:
lp07trax
zum Vergrößern der Titel-
übersicht bitte anklicken
 


lp04 20210118 1334288470Titel: "Einmal wieder Tango mit Dir tanzen"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Album (CD)
Label: SONY Music (D)
Best-Nr.: 88697497872
Erschienen: 2009
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich auf CD.

Titel:
"Mit seinen Reizen soll man nicht geizen", "Das wünsch ich mir", "Wenn der Leierkastenmann", "Warum tun sie nur so schüchtern, junger Mann?", "Weil ich jung bin", "Weil er ein Seemann war", "Ich steige dir aufs Dach", "Damals", "Treu sein", "Ich hab Musik im Blut", "Sing für mich", "Großer Mann für kleines Mädchen", "Cape Town Boy", "Küsse bei Sternenlicht", "Im alten Babylon", "Gitarren im Mai", "Sole, Sole", "Mama", "Die letzte Bahn", "Einmal wieder Tango mit dir tanzen"


lp06 20210118 1330989181Titel: "Musik unserer Generation (die größten Hits)"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Album (CD)
Label: AMIGA (D)
Best-Nr.: 88843028222
Erschienen: 2014
Anmerkung: Dieses Album erschien in der Reihe "Musik unserer Generation" einer deutschen Zeitschrift und ausschließlich auf CD.

Titel:
"Mach Musik mit mir", "Verliebt und geliebt sein", "Das wünsch ich mir", "Die Lieder meiner Sehnsucht", "Warum tun Sie nur so schüchtern, junger Mann", "So muss ein Mann sein", "Weil ich jung bin", "Weil er ein Seemann war", "Ich steige Dir aufs Dach", "Damals", "Treu sein", "Bist Du der Mann", "Ich hab' Musik im Blut", "Sing für mich", "Im alten Babylon", "Gitarren im Mai", "Sole, Sole", "Mama", "Tennessee-Waltz", "Einmal wieder Tango mit Dir tanzen", "Der Fehler lag bei mir", "Das kann ich niemals vergessen", "So war es und so wird es immer sein", "Die letzte Bahn", "Dreht sich unser Karussell (Bonustrack)", "Klingende Postkarte vom 6. Januar 1960 (Bonustrack)"


lp08 20210118 1028652895Titel: "Das Beste (die 50 beliebtesten Lieder"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Doppel-Album (2 CDs)
Label: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 4003-4004
Erschienen: 2018
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich auf CD im Eigenvertrieb und ist nur auf der Homepage über Bärbel Wachholz erhältlich (HIER entlang).

Titel:
lp08trax
zum Vergrößern der Titel-
übersicht bitte anklicken


lp09 20210118 1688240770Titel: "Raritäten"
Interpret: Bärbel Wachholz
Format: Doppel-Album (2 CDs)
Label: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 4006-4007
Erschienen: 2020
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich auf CD im Eigenvertrieb und ist nur auf der Homepage über Bärbel Wachholz erhältlich (HIER entlang).

Titel:
lp09trax
zum Vergrößern der Titel-
übersicht bitte anklicken










Single-Diskographie:

si01 20210118 2094443669
si02 20210118 1846577282
si03 20210118 1179530485
si04 20210118 2018717930
si05 20210118 1258915840


Jahr
Format
Titel
Label
Best-Nr.
1958
10" Schellack
7" Single
A: "Amigo"
B: "Das wünsch' ich mir"
AMIGA (DDR)
1 50 676<
4 50 024
1958
10" Schellack
7" Single
A: "Das ist so wunderbar"
B: "Die Lieder meiner Sehnsucht"
AMIGA (DDR)
1 50 686
4 50 027
1958
10" Schellack
A: "Castell Amore" (Nana Gualdi)
B: "Mit seinen Reizen soll man..." (Bärbel Wachholz)
AMIGA (DDR)
1 50 657
1958
10" Schellack
A: "Der Conny mit dem Contrabass"
B: "Sieben Tage keinen Kuss von Dir"
AMIGA (DDR)
1 50 673
1958
7" Single
A: "Wenn der Leierkastenmann"
B: "Das ist der neuste Schlager"
AMIGA (DDR)
4 50 030
1958
7" Single
A: "In der Nacht" (Bärbel Wachholz)
B: "Drahtkommoden-Dixie" (RTOL)
AMIGA (DDR)
4 50 038
1958
7" Single
A: "Ferdinand" (Bärbel Wachholz)
B: "Sei lieb mein Schatz" (Sonja Siewert)
AMIGA (DDR)
4 50 077
1959
10" Schellack
7" Single
A: "Wann kommst Du zu mir"
B: "Damals"
AMIGA (DDR)
1 50 763
4 50 118
1959
7" Single
A: "Schönees Mädchen, Du" (Gerhard Wendland)
B: "Der große Fluss" (Bärbel Wachholz)
AMIGA (DDR)
4 50 150
1959
7" Single
A: "Immer so allein"
B: "Mach' Musik mit mir"
AMIGA (DDR)
4 50 384
1959
7" Single
A: "Damals"
B: "Wann kommst Du zu mir"
Fontana (BRD)
269 238
1959
7" Single
A: "Die Nacht ist viel zu schön"
B: "Und dann nahm er meine Hand"
Fontana (BRD)
269 243
1959
10" Schellack
7" Single
A: "Nachts in allen Straßen" (Duett mit Jenny Petra)
B: "Der C-H-A Cha-Cha-Cha" (Helga Brauer solo)
AMIGA (DDR)
1 50 769
4 50 124
1959
7" Single
A: "So muss ein Mann sein"
B: "Dieter"
AMIGA (DDR)
4 50 052
1959
10" Schellack
7" Single
A: "Zwei junge Herzen" (Duett mit Armin Kämpf)
B: "Gitarren klingen leise..." (Günter Geißler solo)
AMIGA (DDR)
1 50 724
4 50 072
1959
7" Single
A: "Nacht für Nacht"
B: "Tränen, die fallen"
AMIGA (DDR)
4 50 076
1959
7" Single
A: "Warum tun Sie nur so schüchtzern, junger Mann"
B: "Liebling, dieser Tag war wunderschön"
AMIGA (DDR)
4 50 065
1959
10" Schellack
7" Single
A: "Ich steige Dir aufs Dach" (Bärbel Wachholz)
B: "Die Primadonna" (Peter Beil)
AMIGA (DDR)
1 50 746
4 50 095
1960
7" Single
A: "Erster Kuss, erste Liebe"
B: "Dein Herz und mein Herz"
AMIGA (DDR)
4 50 158
1960
10" Schellack
7" Single
A: "Wie schade"
B: "Silberner Stern"
AMIGA (DDR)
1 50 836
4 50 200
1960
7" Single
A: "Weil er ein Seemann war"
B: "Weil ich jung bin"
Fontana (BRD))
269 220
1961
7" Single
A: "Treu sein"
B: "Lebe wohl - Auf Wiederseh'n"
AMIGA (DDR)
4 50 229
1962
7" Single
A: "Großer Mann für kleines Mädchen"
B: "Warum spielst Du mit meiner Liebe"
AMIGA (DDR)
4 50 314
1962
7" Single
A: "Sing für mich" (Bärbel Wachholz Und Armin Kämpf)
B: "Das Wörterbuch der Liebe" (Armin Kämpf)
AMIGA (DDR)
4 50 299
1962
7" Single
A: "Ein Traum, ein Traum"
B: "Ich hab' Musik im Blut"
AMIGA (DDR)
4 50 267
1962
7" Single
A: "Cape Town Boy"
B: "Küsse bei Sternenlicht"
AMIGA (DDR)
4 50 344
1962
7" Single
A: "Weißt Du, was Liebe ist"
B: "Glaub' an unsere Liebe"
AMIGA (DDR)
4 50 286
1963
7" Single
A: "Warten fällt so schwer"
B: "Dein Herz braucht eine Heimat"
AMIGA (DDR)
4 50 393
1963
7" Single
A: "Im alten Babylon"
B: "Im Café Oberon"
AMIGA (DDR)
4 50 374
1964
7" Single
A: "Sole, Sole" (Bärbel Waxhholz)
B: "Renis Melodie" (Orchester Schwarz Weiß)
AMIGA (DDR)
4 50 433
1965
7" Single
A: "Das ist halb so schlimm"
B: "Deine Blicke können lügen"
AMIGA (DDR)
4 50 548
1965
7" Single
A: "Mama"
B: "Schön wie ein Märchen"
AMIGA (DDR)
4 50 472
1966
7" Single
A: "Wo ist der Mann"
B: "Einmal wieder Tango tanzen mit Dir"
AMIGA (DDR)
4 50 574
1967
7" Single
A: "So war es, und so..." (Bärbel Wachholz)
B: "Sie ist nicht gekommen" (Günter Hapke)
AMIGA (DDR)
4 50 663
1967
7" Single
A: "Der Fehler lag bei mir"
B: "Das ist vorbei"
AMIGA (DDR)
4 50 600
1968
7" Single
A: "Blond wird groß gesschrieben" (Britt Kersten)
B: "So war es, und so..." (Bärbel Wachholz)
Mondial (BRD)
20 021









VHS | DVD | Blue Ray

buch01 20210118 1158237777Titel: "Das Fersehbuch"
Autor: Michael-Peter Jachmann
Format: Video (2 DVDs in Buch)
Verlag: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 1002
Erschienen: 2016
Beschreibung: Buch mit beigelegten DVDs. Darauf wird fast alles gezeigt, was das Deutsche Rundfunkarchiv zu bieten hat, viereinhalb Stunden Spielzeit. Moderiert von Peter Wieland, der in vielen Sendungen gemeinsam mit Bärbel Wachholz auftrat. Diese Publikation ist nur über die Bärbel Wachholz-Fanpage erhältlich (HIER entlang).









Literatur

buch04 20210118 1871016560Titel: "Bärbel Wachholz singt für Sie ..."
Autor: Gerd Natschinski, Siegfried Osten u.a.
Format: Buch
Herausgeber: Lied der Zeit Musikverlag (DDR)
ISBN: 978-3-8418-6326-3
Erschienen: 1962
Beschreibung: Heft in DIN A4-Größe, 21 Seiten. Texte und Noten von acht Liedern der Sängerin für Akkordeon und Klavier.


buch02 20210118 1435601423Titel: "Bärbel Wachholz - Die Legende kehrt zurück"
Autor: Michael-Peter Jachmann
Format: Buch
Herausgeber: Kulturamt der Stadt Eberswalde
ISBN-13: 978-3980594776
Erschienen: 2009
Beschreibung: Taschenbuch/broschiert, 202 Seiten. Katalog zur großen Ausstellung im Museum Eberswalde. Mit vielen Wortbeiträgen und Bildern.


buch03 20210118 1826346291Titel: "Das offizielle Bärbel Wachholz-Buch"
Autor: Joachim Lang
Format: Buch
Herausgeber: concepcion Seidel
ISBN: 3867160341
Erschienen: 2000
Beschreibung: Gebundeme Ausgabe/Hardcover, 420 Seiten. Irreführender Titel des Buchs, denn es wurde seitens des Sohnes von Bärbel Wachholz, Stephan Kämpf, als alleinigem Erben und einigem Berechtigten, der Autorisierungen vornehmen kann, nicht freigegeben. Dieser erfuhr erst von der Existenz, als es auf der Buchmesse vorgestellt wurde. Das Buch ist jedenfalls eine Dokumentation über die beliebte Schlagersängerin. Viele prominente Zeitzeugen - von Gerd Natschinski bis Eberhard Hertel - kommen zu Wort. Interessante Dokumente - von der Geburtsurkunde bis zur Stasiakte - bereichern neben zum Teil bislang erstmals veröffentlichten Fotos dieses Buch. Ein integrierter Bildband erinnert von der Kindheit bis zum letzten Auftritt an die Musiklegende und ein einzigartiges Titelverzeichnis der Wachholz-Aufnahmen setzt sozusagen den i-Punkt. Im November 2010, dem Monat, in dem sich der Todestag von Bärbel Wachholz zum 26. Mal jährte, wurde eine zweite erweiterte Auflage des offiziellen Bärbel Wachholz-Buches als autorisierte Exklusiv Edition (425 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-00-032397-3) veröffentlicht. Im gleichen Jahr ist es auch als Hörbuch erschienen (ISBN: 3000303812).


buch01 20210118 1158237777Titel: "Bärbel Wachholz - Das Fersehbuch"
Autor: Michael-Peter Jachmann
Format: Buch (mit 2 DVDs)
Verlag: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 1002
Erschienen: 2016
Beschreibung: Das Buch erzählt die Fernsehkarriere der beliebtesten DDR-Schlagersängerin der 1950er und 1960er Jahre. Das erste Mal waren Fernsehkameras beim DDR-Endausscheid der "Heiteren Premiere" im Herbst 1956 auf Bärbel Wachholz gerichtet, das letzte Mal im Januar 1984. Dazwischen lagen mehrere hundert Fernsehsendungen, in denen sie mitwirkte. Erinnert wird an die großen Shows jener Jahre wie "AMIGA-Cocktail" und "Da lacht der Bär", aber auch an ihre Fernsehporträtfilme und zahllose andere Sendungen, ergänzt um viele Fotos. Auf der beigelegten Doppel-DVD wird fast alles gezeigt, was das Deutsche Rundfunkarchiv zu bieten hat, viereinhalb Stunden Spielzeit. Diese Publikation ist nur über die Bärbel Wachholz-Fanpage erhältlich (HIER entlang)









Sonstigee Veröffentlichungen


Besondere Formate

sonst06 20210118 2071026981Titel: "Amigo"
Interpret:m Bärbel Wachholz
Format: Flexi-Disc
Label: Colorvox (HUN)
Best-Nr.: 7/152-631
Erschienen: 1963
Beschreibung: Schallplatten-Postkarte (Flexi-Disc) mit dem Titel "Amigo". Aufnahme VEB Deutsche Schallplatten. Hersteller: Budapester Schallplattenfabrik.


sonst01 20210118 1278835397Titel: "Damals"
Interpret:m Bärbel Wachholz
Format: Flexi-Disc
Label: Colorvox (HUN)
Best-Nr.: 2/118-624
Erschienen: 1963
Beschreibung: Schallplatten-Postkarte (Flexi-Disc) mit dem Titel "Damals". Aufnahme VEB Deutsche Schallplatten. Hersteller: Budapester Schallplattenfabrik.


sonst02 20210118 1795499923Titel: "Weil er ein Seemann war"
Interpret:m Bärbel Wachholz
Format: Flexi-Disc
Label: Colorvox (HUN)
Best-Nr.: 2/115-613
Erschienen: 1963
Beschreibung: Schallplatten-Postkarte (Flexi-Disc) mit dem Titel "Weil er ein Seemann war". Aufnahme VEB Deutsche Schallplatten. Hersteller: Budapester Schallplattenfabrik.




Bärbel Wachholz-Schlagerfeste

sonst04 20210118 1424792375Titel: "Das Bärbel Wachholz-Schlagerfest"
Interpret: Diverse
Format: Album (CD)
Label: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 4001
Erschienen: 2014
Anmerkung: Bekannte Stars aus der Szene singen Lieder von Bärbel Wachholz. Diese Publikation ist ausschließlich über die Fan-Homepage von Michael-Peter Jachmann zu beziehen (HIER entlang).

Titel:
"Mach Musik mit mir" (Die Schlagerfest-Solistenvereinigung), "Verliebt und geliebt sein" (Peter Wieland), "Das wünsch ich mir" (Regina Thoss), "Die Lieder meiner Sehnsucht" (Hans-Jürgen Beyer), "Warum tun sie nur so schüchtern, junger Mann" (Dorit Gäbler), "So muss ein Mann sein" (Julia Axen), "Weil ich jung bin" (Ingrid Raack), "Weil er ein Seemann war" (Peter Wieland), "Ich steige dir aufs Dach" (Dorit Gäbler), "Damals" (Dagmar Frederic), "Treu sein" (Regina Thoss), "Bist du der Mann" (Ingrid Raack), "Ich hab Musik im Blut" (Dagmar Frederic), "Sing für mich" (Andrea & Wilfried Peetz), "Im alten Babylon" (Dorit Gäbler), "Gitarren im Mai" (Wilfried Peetz), "Sole, Sole" (Julia Axen), "Mama" (Andrea Peetz), "Tennessee-Waltz" (Hans-Jürgen Beyer), "Einmal wieder Tango mit dir tanzen" (Regina Thoss), "Der Fehler lag bei mir" (Ingrid Raack), "Das kann ich niemals vergessen" (Julia Axen), "So war es, und so wird es immer sein" (Dagmar Frederic & Peter Wieland), "Die letzte Bahn" (Andrea & Wilfried Peetz), "Mach Musik mit mir" (Stephan Kämpf), "Dreht sich unser Karussell" (Rundfunk-Produktion 1979), "Klingende Postkarte 01/1960"


sonst03 20210118 2052776872Titel: "10 Jahre Bärbel Wachholz-Schlagerfest"
Interpret: Diverse
Format: Album (CD)
Label: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 4005
Erschienen: 2019
Anmerkung: CD mit 28-seitigem Booklet anlässlich des Jubiläums "10 Jahre Bärbel Wachholz-Schlagerfest" in Angermünde. Bekannte Stars aus der Szene singen Lieder von Bärbel Wachholz. Diese Publikation ist ausschließlich über die Fan-Homepage von Michael-Peter Jachmann zu beziehen (HIER entlang).

Titel:
"Heut' sind alle Straßen voll Musik" (Andrea & Wilfried Peetz), "Seit 24 Stunden" (Ingrid Winkler), "Amigo" (Regina Thoss), "Wann kommst Du zu mir" (Hans-Jürgen Beyer), "Hör auf die Stimme des Herzens" (Christine Wachholz), "In der Nacht" (Dorit Gäbler), "Erster Kuss, erste Liebe" (Andrea Peetz), "Silberner Stern" (Dagmar Frederic), "Die Nacht ist viel zu schön" (Regina Thoss), "Am Ende der Nacht" (Hans-Jürgen Beyer), "Ferdinand" (Dorit Gäbler), "Das ist so wunderbar" (Regina Thoss), "Weißt Du was Liebe ist" (Ingrid Winkler), "Warum spielst Du mit meiner Liebe" (Hans-Jürgen Beyer), "Nimm ‚Deine Blumen und geh" (Peter Wieland), "Oh, diese Männer" (Dorit Gäbler), "Der große Fluss" (Ingrid Winkler), "Das kann ich niemals vergessen" (Dagmar Frederic), "Im Café Oberon" (Andrea & Wilfried Peetz), "Ich tanz den Charleston mit Dir" (Andrea & Wilfried Peetz), "Der Conny mit dem Contrabass" (Wilfried Peetz), "Cape Town Boy" (Hans-Jürgen Beyer), "Kleiner Mann" (Christine Wachholz), "Lebe wohl - Auf Wiederseh'n" (Dagmar Frederic), "Heut' sind alle Straßen voll Musik" (Stephan Kämpf & Tochter Lara)


sonst05 20210118 1099715916Titel: "Eine Stadt und ihre Legende (10 Jahre Schlagerfest in Angermünde)"
Autor: Michael-Peter Jachmann
Format: Buch
Label: Jachmanns Musikbibliothek (D)
Best-Nr.: JAMUBI 1001
Erschienen: 2020
Beschreibung: Rückblick u.a. auf die 10 Bärbel Wachholz-Schlagerfeste 2010 bis 2019 mit über 30 Interpreten von Frank Schöbel, Chris Doerk, Dagmar Frederic, Siegfried Uhlenbrock, Peter Wieland, Andrea & Wilfried Peetz, Gerd Christian bis hin zu Mary Halfkath, Julia Axen, Monika Herz, Gaby Rückert und und und. Diese Publikation ist ausschließlich über die Fan-Homepage von Michael-Peter Jachmann zu beziehen (HIER entlang).




Familienunternehmen

Irgendwann, Anfang der 10er Jahre, gründeten die Neffen von Bärbel Wachholz, Ingo Siara (Gesang, Bass, Kontrabass) und Helge Siara (Gitarre, Mundharmonika, Gesang), ihre eigene Band namens THE WAKE WOODS (englisch für "Waxhholz", www.thewakewoods.de). Was die Musik betrifft, sind die Jungs mit ihrem Rock weit von dem entfernt, was die Tante einst machte. Hier ein Überblick ihrer bisherigen Veröffentlichungen ...


wake00 20210118 1145672913Titel: "5th Floor"
Autor: The Wake Woods
Format: Album (LP)
Label: Soundworks Berlin (D)
Best-Nr.: ohne
Erschienen: 2013
Anmerkung: Dieses Album erschien ausschließlich auf Schallplatte. Es war auf 100 Exemplare limitiert,

Titel:
Seite 1: "Carolina", "Can't You Feel", "Molly Brown", "Oh La La", "We Got The Blues For You", "Up And Gone Away"
Seite 2: "Never Die", "Upper Class Boogie", "Not Far Away", "What You Gonna It For?", "Alcohol", "Slide"


wake01 20210118 1558338383Titel: "Get Outta My Way"
Autor: The Wake Woods
Format: Album (CD)
Label: Jayfish Records (D)
Best-Nr.: JFR201502
Erschienen: 2015
Anmerkung: außer auf CD auch als Download und Schallplatte (# JFR201503) erschienen.

Titel:
"Get Outta My Way", "Coffee, Whiskey, Cigarettes", "Can´t You Feel It", "Oh La La", "Carolina", "Sooner Or Later", "Go Ahead", "All The Plans We Had", "What You Gonna Leave It For", "Up And Gone Away", "Why Do You Love This Ma", "Home".


wake02 20210118 1582219429Titel: "Chords Among The Leaves"
Autor: The Wake Woods
Format: Single/EP (Maxi CD-R)
Label: Eigenvertrieb (D)
Best-Nr.: ohne
Erschienen: unbek.
Anmerkung: Promo - nur für Promotion-Zwecke und nicht im Handel erhältlich. Keine industriell gepresste CD sondern eine CD-R (gebrannt).

Titel:
"Nameless", "Slide", "Hello World".


wake03 20210118 1065474090Titel: "Blow Up Your Radio"
Autor: The Wake Woods
Format: Album (LP)
Label: Jayfish Records (D)
Best-Nr.: JFR201802
Erschienen: 2018
Anmerkung: Als CD, Schallplatte und Download erschienen.

Titel:
Seite 1: "Mad Dogs In Fire", "Blow Up Your Radio", "I Can't Say It", "Ships Ain't Made For Sinking", "Songs For A Living", "Bad Dreams"
Seite 2: "The Last Thing I Need (Is The First Thing I Get)", "Downtown Daydream", "You Won't Kick Me Out Of The Ring", "Out On The Sea", "Missed Calls"


wake04 20210118 2019740963Titel: "Remedies"
Autor: The Wakewoods
Format: Single/EP (Download)
Label: Jayfish Records (D)
Best-Nr.: ohne
Erschienen: 2020
Anmerkung: Ausschließlich digital als Download und nicht physisch auf einem Tonträger erschienen.

Titel:
"Pinball", "Break and Reveal", "Remedies", "Aching Thumbs", "Chasing Lips", "Chasing Lips (Radio Edit)".










Videoclips

















 
 
 
 






Fotos/Autogramme




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.