000 20150415 1586181296
Beat / Rock
 









Die Musiker:


001a 20150415 1655979100 001b 20150415 1048635408


Mitglieder der Alexanders:
in alphabethischer Reihenfolge; nicht vollständig!

• Andreas Altenfelder (tp, fl. voc)
• Hansi Biebl (g)
• Herbert Dreilich (g, voc) † 2004
• Bernd Emich (?)
• Heiner Fabian (?)
• Genadi Frolow (sax, fl)
• Sybille Fritzen (voc.)
• Kurt Gerlach (sax)
• Karsten Görner (voc, g)
• Jochen Gleichmann (tp, fl, harm, perc)
• Josef Günter (org)
• Rolf Hammerschmidt (tp)
• Conny Hasbach (g)
• Knut Hoffmann (sax)
• Pawel Ivangikow (tp)
• Jürgen Kratzenberg (bg)
• Robert Kuljurgis (g)
• Reinhard Lakomy (key, voc) † 2013
• Johannes Lemke (dr)
• Henning Protzmann (bg)
• Udo Reichel (dr)
• Rolf Reimann (fl)
• Eberhard "Bimbo 2." Reismann (dr)
• Uve Schikora (g)
• Alexander Schilling (dr, tb) † 2009
• Joachim Schmauch (as, ts, fl, perc)
• Klaus Schuster (dr)
• Ulrich "Ed" Swillms (key)
• Gunter Thiel (p)










Die Biographie:


002 20150415 1208586885Bandgeschichte:
Es ist äußerst schwer, etwas über die ALEXANDERS zu finden. Musik sowieso, da von der Band weder eine Single noch ein Album veröffentlicht wurde. Gegründet wurde die Gruppe im Jahre 1968, d.h. eigentlich handelte es sich bei den ALEXANDERS um die kurz zuvor verbotene Gruppe Berolinas, die sich nach dem Verbot kurzerhand in ALEXANDERS unbenannte. Zur ersten Besetzung der ALEXANDERS gehörten Hansi Biebl, Reinhard Lakomy, Kurt Gerlach, Alexander Schilling, Jochen Gleichmann, Bernd Emich, Udo Reichel und Heiner Fabian. Eine durchgehend feste Besetzung gab es bei der Band jedoch nicht, und bis zur Auflösung der ALEXANDERS gab es zahlreiche Musikerwechsel (daher ist die oben aufgeführte Liste auch nicht komplett. Wer weitere Mitglieder der Alexanders kennt, möge sie uns bitte mitteilen).

Wie bei vielen anderen Bands in dieser Zeit, war es auch bei den ALEXANDERS üblich, internationale Titel nachzuspielen. Doch schon kurze Zeit später entstanden erste eigene Titel. Leider bekamen die ALEXANDERS keine Gelegenheit, einen ihrer Songs auf Vinyl zu veröffentlichen. Lediglich der Song "Honigmond" schaffte es 1969 auf den AMIGA-Sampler "Schlager im Schnee". Erst nach der Wende wurden die beiden anderen, beim Rundfunk der DDR produzierten Titel, auf CD veröffentlicht.

Im Jahre 1970 kam es dann zu einem größeren Aderlass bei den ALEXANDERS. Johannes Lemke, Ulrich "Ed" Swillms, Henning Protzmann, Joachim Schmauch und Herbert Dreilich verließen die Band und gründeten die Gruppe PANTA RHEI.003 20150415 1849830899 Danach formierte sich die Gruppe nochmals neu und spielte - wieder in unterschiedlicher Besetzung. Die neue Formation hatte zwei verschiedene Konzertprogramme im Angebot. Das eine war geprägt von Soul und Jazzrock, mit Fremdtiteln u.a. von Chicago, Joe Cocker, Janis Joplin, usw. Das zweite Bühnenprogramm war ein "Planprogramm" der KGD Leipzig mit dem Titel "Prager Journal". Die Alexanders traten dabei zusammen mit der tschechischen Sängerin Karin-Maria (übrigens die Ehefrau von "Ali" Schilling) und Siegfried König (aus der Fernsehsendung "Clock 8, achtern Strom") auf. Mit diesem Programm war die Band ein Jahr lang unterwegs. Die Alexanders gab es noch bis Ende der 70er. Dann löste sich die Gruppe auf.

 
 
Vielen Dank: Ein großes Dankeschön geht an Gunter Thiel, der zusätzliche Informationen zur Bandgeschichte und Fotomaterial beisteuerte.
 
 




 
 


Die Diskographie:

Von den Alexanders gibt es weder eine Single noch ein Album.
Es gibt insgesamt drei Titel der Band, die auf verschiedenen
Samplern veröffentlicht wurden. Diese Diskographie beinhaltet
daher nur diese Sampler und hat keine Garantie auf Vollständigkeit!
 


lp1 20121219 1961301417
Titel: "Schlager im Schnee"
Format: Sampler / Kopplung
Label: Amiga
Erschienen: 1969
Anmerkung: Die Gruppe ALEXANDERS ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Honigmond" vertreten.


s1 20121219 1158472722
Titel: "Nun bist Du da"
Format: Single
Label: AMIGA
Erschienen: 1970
Titel: Seite 1: "Nun bist Du da" (Jirka Rieckhoff & Alexanders mit Orchester Reinhard Lakomy) - Seite 2: "Es ist eine uralte Weise" (Jirka Rieckhoff & Alexanders mit Orchester Reinhard Lakomy)


lamigamore 20121219 1264240670
Titel: "L'Amigamore"
Format: Sampler / Kopplung
Label: Age D'or / Rough Trade
Erschienen: 1995
Anmerkung: Die Gruppe ALEXANDERS ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Honigmond" vertreten.


lp2 20121219 1710205748
Titel: "Beatkiste Vol. 4"
Format: Sampler / Kopplung
Label: BuschFunk / Barbarossa
Erschienen: 1996
Anmerkung: Die Gruppe ALEXANDERS ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Hoffnung" vertreten.


lp3 20121219 1540948946
Titel: "Beatkiste Vol. 5"
Format: Sampler / Kopplung
Label: BuschFunk / Barbarossa
Erschienen: 1996
Anmerkung: Die Gruppe ALEXANDERS ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Nachts" vertreten.


lp4 20121219 1239113949
Titel: "Amiga Go Go" (Box)
Format: Sampler / Kopplung
Label: AMIGA
Erschienen: 2007
Anmerkung: Auf CD 2 dieser 3er CD Box sind die ALEXANDERS mit dem Titel "Hoffnung" vertreten. Außerdem findet sich hier noch der Song "Espresso" von Die Berolinas. Die ALEXANDERS sind später aus den Berolinas entstanden.










Clips:













Fotos/Autogramme:

zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken


ak01
ak02
ak03
ak04

ak05
ak06
ak07
ak08
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2017)