Petra Schwerdt
Pop | Disko | Elektronische Musik

BIOGRAPHIE ALBEN SINGLES SAMPLER VIDEOS









Die Biographie:


Lebenslauf
PETRA SCHWERDT, geboren am 8. August 1958 in Eigenriede im Mühlhauser Umland, war schon in Kindertagen sehr musikalisch. Sie spielte Blockflöte im Kinderchor, lernte Akkordeon an der Musikschule und bekam später auch Klavierunterricht. Autodidaktisch brachte sie sich außerdem das Gitarrespielen bei. Mit 13 Jahren stand sie zusammen mit einer Freundin erstmals als Sängerin einer Amateurband auf der Bühne. 
Im Jahre 1975 legte Schwerdt den Grundstein für eine Profilaufbahn und begann ein Gesangsstudium an der Leipziger Musikhochschule. Gleichzeitig wurde sie Mitglied der Gruppe SOFT aus Leipzig. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten, dem Schlagzeuger von SOFT, bekam sie kurz darauf ein Kind und verließ die Gruppe SOFT wieder. Als auch ihr Lebensgefährte die Band SOFT verließ und das Geld knapp wurde, nahm sie ein Angebot des HANSA SCHAUORCHESTER an. Kind, Studium und Band ließen sich aber nicht wirklich unter einen Hut bekommen, und als sie wegen "Problemen mit der Studienanwesenheit" von der Hochschule vor die Wahl "entweder oder" gestellt wurde, verließ sie kurzerhand die Uni. Beim Orchester eignete sich die Sängerin in Sachen Bühnenprofessionalität wertvolles Rüstzeug für die spätere Karriere an, denn das Orchester spielt sowohl Konzerte auf Freilichtbühnen als auch solche bei Kurhaustanzabenden. Als Schwerdt mit dem zweiten Kind schwanger wurde, hing sie die Karriere erstmal an den Nagel und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück.

Nach der Geburt und einer längeren Elternzeit, bot sich für PETRA SCHWERDT im Jahre 1982 bei der Amateurgruppe SYNOPTIK die Chance zum Wiedereinstieg. Nebenher brachte Schwerdt ihr abgebrochenes Gesangsstudium an der Bezirksmusikschule zu Ende. Im Jahre 1984 wechselte die Künstlerin in den Profistatus und gleichzeitig als Sängerin zur Gruppe MORGENTAU. Bereits ein Jahr später nahm sie an der Veranstaltung "Goldener Rathausmann" teil und gewann dort sowohl den Haupt- als auch den Pressepreis. Noch im gleichen Jahr produzierte die Band im Studio die Tina Turner-Coverversion "What's Love Got To Do With It", die auf dem AMIGA-Sampler "Hello Again" veröffentlicht wurde. Der Erfolg für MORGENTAU blieb jedoch aus. Trotz guter Musiker und Konzertprogramm mit zahlreichen eigenen Songs, u.a. geschrieben von Andreas Bicking, wollte der Funke zum Publikum nicht überspringen. Es kam zur Trennung. Im Jahre 1986 kam es zu einer kurzzeitigen Zusammenarbeit Schwerdts mit der Gruppe GIPSY. Dokument dieser Zeit ist der Song "Gib Deine Welt", der 1986 auf der Single "Startschuss 2" veröffentlicht wurde. Zwischen 1986 und 1987 startete sie erneut den Versuch, mit einer eigenen Formation an den Start zu gehen, aber PETRA SCHWERDT UND SO, wie die Band hieß, brachte ihr nur weitere Erfahrungen im Musikgeschäft, jedoch keine Erfolge ein.

Ab 1987 trat PETRA SCHWERDT nur noch als Solistin in Erscheinung. Es gab außerdem diverse Rundfunkproduktionen mit Songs, die u.a. zusammen mit Matthias Schramm (ex SILLY) entstanden, und Zusammenarbeiten mit Kollegen, u.a. mit Dirk Zöllner und Michael Barakowski. Ein erster großer Erfolg als Solistin gelang der Sängerin beim internationalen Festival "Bratislavska Lyra", 
bei dem sie den Supraphon-Preis gewann. Internationalen Erfolgen folgten 1988 auch Erfolg im eigenen Land, z.B. beim ersten nationalen Pop-Festival in Dresden. Im gleichen Jahr ging sie außerdem auf eine Tournee durch die Sowjetunion. Kurz zuvor feierte die Sängerin ihr Schallplatten-Debüt als Solistin, denn drei ihrer Songs wurden auf der AMIGA-Reihe "Kleeblatt" veröffentlicht. Obwohl es genug Material für ein eigenes Album gab, wurde der Künstlerin allerdings nicht die Möglichkeit eingeräumt, eine eigene LP zu produzieren.

Im Jahre 1988 kam es zu einer Zusammenarbeit mit Günther Fischer, und sie sang beim 1988er Jugendtreffen in Wroclaw zum ersten Mal den Klassiker "Solo Sunny". Zusammen mit Fischer präsentierte sie die Show "Traumvisionen" live und sang dabei seine Lieder. Außerdem gehörte Schwerdt in dieser Zeit auch dem Lakomy-Ensemble an und sang Stücke der Kinderrevue "Der lebende Traumzauberbaum".

Mit der Wende im Jahre 1989 wurden auch für PETRA SCHWERDT die Auftrittsmöglichkeiten knapp. Wie andere ihrer Kollegen hatte sie es sehr schwer, am gesamtdeutschen Markt Fuß zu fassen. Im Jahre 1991 änderte sie darum auch ihren Namen in CARO LYNN um, und veröffentlichte mit "Love Will Be Your Way" eine Single bei Dino Music. Sie wurde kein kommerzieller Erfolg und die Künstlerin zog sich aus dem Showgeschäft zurück.

Stand: 11/2021
Autoren: Andreas-Josef Keller, Christian Reder






Die Album-Diskographie:


lp01 20150912 1509881041Titel: "Kleeblatt No. 21"
Interpret: Diverse
Format: Sampler/Kopplung (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 56 311
Erschienen: 1987
Beschreibung: Diese LP teilt sich Petra Schwerdt mit Ines Paulke, Tobias Künzel und Matthias Tost. Jeder Interpret stellt sich hier mit drei bzw. vier Liedern vor. Petra ist mit den Songs "Ich habe Angst", "Schwarze Sterne" und "Kein Stein" zu hören.


lp02 20150912 1127436877Titel: "Petra Schwerdt"
Interpret: Petra Schwerdt
Format: Album (CD)
Label: Eigenvertrieb (ohne Label)
Katalognummer: ohne
Erschienen: nicht bekannt

Titel:
Schwarze Sterne - Love Will Be Your Way - Ich hab Angst - Bad Boys - Hast Du einen Freund - Überdosis - Gib Deine Welt (mit Gipsy) - Stein und Eisen - Meine Kleine - Kein Stein - Frau'n kann nichts umhau'n - Schrei, wenn Du nicht mehr kannst - Samariter Blues - Love Will Be Your Way (Maxi Mix) - Kinder der Erde - Nothing's Gonna Stop Us Now (mit Dirk Zöllner) - Telephonie so gespannt (mit Michael Barakowski) - Pinoccio - What's Love Got To Do With It










Die Single-Diskographie:


si01 20150912 1842909065Titel: "Startschuss 2"
Interpret: Diverse
Format: Single/EP (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer:5 56 143
Erschienen: 1986
Beschreibung: Petra Schwerdt teilt sich diese sog. Splitt-Single mit den Gruppen Lama, Rosalili und Amor & die Kids. Zusammen mit der Gruppe Gipsy ist sie auf dieser Platte mit dem Song "Gib Deine Welt" zu hören.


si02 20150912 1077636157Titel: "Love Will Be Your Way"
Interpret: Caro Lynn alias Petra Schwerdt
Format: Single (CD Maxi)
Label: Crownhill/Dino Music (D)
Katalognummer: 9010312
Erschienen: 1991
Beschreibung: Auch als 7" Single, da aber ohne den Maxi Mix, erschienen (#9010310).

Titel:
"Love Will Be Your Way" (Single Edit) - "Bad Boys" - "Love Will Be Your Way" (Maxi Edit)










Sampler/Kopplungen:


samp01 20150912 1951703854Titel: "Hello Again - Internationale Hits"
Interpret: Diverse
Format: Sampler/Kopplung (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 56 154
Erschienen: 1985
Titel: PETRA SCHWERDT und die Gruppe Morgentau sind auf dieser Kopplung mit dem Titel "What's Love Got To Do With It", im Original von Tina Turner, zu hören.


samp02 20150912 1400398567Titel: "La Isla Bonita - Internationale Hits"
Interpret: Diverse
Format: Sampler
/Kopplung (LP)
Label: AMIGA
(DDR)
Katalognummer: 8 56 328
Erschienen: 1988
Titel: PETRA SCHWERDT und Dirk Zöllner sind auf dieser Kopplung mit dem Titel "Nothing's Gonna Stop Us Now" im Duett zu hören.


samp03 20150912 1069277189Titel: "Ost Rock'n Pop"
Interpret: Diverse
Format: Sampler
/Kopplung (CD)
Label: Eurotrend
(D)
Katalognummer: CD 169.454
Erschienen: 2005
Titel: PETRA SCHWERDT ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Hast Du einen Freund" zu hören.


samp04 20150912 1011323919Titel: "Und wir gingen auf uns zu"
Interpret: Diverse
Format: Sampler
/Kopplung (CD)
Label: AMIGA
 (D)
Katalognummer: 88697572712
Erschienen: 2009
Titel: PETRA SCHWERDT ist auf dieser Kopplung zusammen mit Michael Barakowski und dem Titel "Telephonie so gespannt" im Duett zu hören.


samp05 20150912 1220311764Titel: "Die AMIGA Hit Collection IV"
Interpret: Diverse
Format: Sampler
/Kopplung (CD)
Label: AMIGA
 (D)
Katalognummer: 88697667192
Erschienen: 2010
Titel: PETRA SCHWERDT ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Ich hab Angst" zu hören.










Videoclips:


Petra Schwerdt & Morgentau - What's Love Got To Do With It (1985)


Petra Schwerdt - Kein Stein (1987)


Caro Lynn - Love Will Be Your Way (1991)











   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.