kr-hoc 20130107 1969434458 Label:
VÖ:
Best.-Nr.:  

Titel:

Steamhammer / SPV
16/01/2009
SPV 91970 (CD+DVD Ltd.)
SPV 91972 (CD)
SPV 91971 (LP)

Hordes Of Chaos
Warcurse
Escalation
Amok Run
Destroy What Destroys You
Radical Resistance
Absolute Misanthropy
To The Afterborn
Corpses Of Liberty
Demon Prince


Mannomann, der Thrash Metal hat sich in den letzten Jahren aber ganz schön revitalisiert! Und seine Protagonisten scheinen inspirierter und hungriger denn je. Auch KREATOR aus Essen machen mit ihrem neuen Album keine Gefangenen und metzeln munter drauflos, ohne auf links und rechts zu achten. "Hordes Of Chaos" steckt voller Wut, Aggression und Angriffslust. Wer einen tieferen Blick auf die Songtitel wirft, versteht auch schnell, woher die Motivation rührt. Unsere heutige Welt ist überfüllt von Mißständen, Korruption, Ungerechtigkeit gegen die sich aufzulehnen das Grundanliegen von KREATOR ist. Hölle, Tod und Teufel sucht man hier vergeblich, die Ruhrpott-Thrasher um Mille Petrozza stehen mitten im Leben und sind nicht bereit, sich mit dem unbefriedigenden Status Quo abzufinden. So ist denn auch kein Platz für feinsinnige musikalische Extravaganzen. Stattdessen regiert der Knüppel, holzen sich die vier Musikanten mit durchgetretenem Gaspedal durch die neun Songs (plus einem Zwischenspiel). Zeit zum Atemholen bleibt nur beim kurzen, akustischen Intermezzo "Corpses Of Liberty" und beim (sehr gelungenen) Intro von "Amok Run". Das heißt aber nun nicht, daß "Hordes Of Chaos", das zu großen Teilen übrigens in nachgestellter Live-Situation eingespielt wurde (und nicht jedes Instrument einzeln wie üblich), keine Abwechslung bietet. Im Gegenteil, die Tracks enthalten eine Menge interessanter Wendungen, Tempo- und Rhythmuswechsel, Soli und anderes, was Thrash Metal hörenswert macht. Musikalisch orientiert man sich an den Wurzeln, teilweise erinnern die Songs gar an die eigenen Klassiker wie "Extreme Aggression" oder "Coma Of Souls". "Hordes Of Chaos" ist ohne Frage ein saustarkes Teil geworden, das KREATOR-Fans ohne Ausnahme begeistern wird. Wir geben allerdings zu, daß uns vor allem die experimentelle Phase der Essener ("Renewal") fasziniert hat und wir es daher ein wenig bedauern, daß davon kaum noch etwas übrig ist... (kf)

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.