Spangenberg und Leidensgenossen - Nicht systemrelevant (feat. Niedecken, Stoppok, Wiley und Prahl)



Anfang Juli 2020 veröffentlichte Sänger und Gitarrist Klaus Spangenberg seinen Song "Nicht systemrelevant" auf Youtube und Facebook, um auf die katastrophale Lage für Kunst- und Kulturschaffende in Deutschland während der Corona-Pandemie hinzuweisen. Als einen Monat später Wolfgang Niedecken den Song hörte, nahm er Kontakt auf und die beiden formten zusammen das Prominenten-Lineup, bestehend aus Spangenberg, Niedecken, Stoppok, Tess Wiley und Axel Prahl.

Die Hygienemaßnahmen zwangen alle Musiker dazu, ihren Part zu Hause aufzunehmen und Spangenberg zuzuschicken. Die Spuren wurden zusammengemischt und so entstand das neue Werk unter dem Titel "Nicht systemrelevant" von Spangenberg und Leidensgenossen. Alle Sänger, Musiker, Tontechniker, Videoproduzenten und Organisatoren dieses Projektes arbeiten unentgeltlich und wollen mit ihrer Produktion dazu beitragen, dass die Politik eine dauerhafte Lösung zum Erhalt von Kunst und Kultur findet.

Der Essener Klaus Spangenberg spielt seit 20 Jahren als Gitarrist in Bands deutscher Künstler wie Matthias Reim, Andrea Berg und Roland Kaiser, er komponiert, spielt Keyboard und Gitarre und hat 2000 sein erstes Soloalbum "Immer alles besser" veröffentlicht. In seinem Song "Nicht systemrelevant" thematisiert er die existenziellen Nöte vieler Musiker und Kulturschaffender auf die ihm eigene charmante und ironische Wiese. Im Video fährt er mit dem Fahrrad an vielen bekannten Kultureinrichtungen in seiner Nachbarschaft vorbei.


Klaus Spangenberg: "Gesagt - getan - unser neues Video ist fertig! "Nicht systemrelevant" in der dritten Version mit Wolfgang Niedecken, Stefan Stoppok, Tess Wiley, Axel Prahl und meiner großartigen Band, unterstützt von Danny Dziuk am Piano.

Ein großes Dankeschön an alle Kollegen, die ihr Wissen und Können unentgeltlich für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben. Die Erlöse aus der digitalen Veröffentlichung werden einem guten Zweck zur Verfügung gestellt.

Teilt und verbreitet den Song durch das ganze Land!

Gute Unterhaltung und einen lieben Gruß ins Netz,

Euer Klaus"


Band:
Werner Kopal - Bass
Wolf Simon - Schlagzeug
Felix Heupel - Orgel
Danny Dziuk - Piano

Aufnahme: Dirk Baldringer
Mix: Dirk Baldringer & Werner Kopal
Mastering: Kai Blankenberg
Videoproduktion: Christian Kuntze
Special appearance: Dirk Gerlach



 

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.