ZWEI WEGE
Deutschrock | Kabarett

 




Die Musiker:

ZWEI WEGE waren ...
 Reiner Butzke (voc, key, g)
 Thomas Lehmann (voc, g, tb, harp, key, perc)
 Hans-Christian Schmidt (voc, dr, perc, g, key)
 Wolfgang Suckow (voc, bg, g, dr, perc) † 1993




Biographie:

Bandgeschichte
Die Gruppe Zwei Wege entstand 1982 in Dresden. Die vier Musiker sind allesamt mit einer Hochschulausbildung im Fach Gesang ausgestattet und sammelten erste Erfahrungen in Bands wie z.B. "Caravan", "Sprungfeder", "Generator" oder "Simple Song". Der fünfte Mann im Team, allerdings stets im Hintergrund, war Hans-Jürgen Lachotta, seines Zeichens Dramaturg und Regisseur des reisenden Rocktheaters.

Erste Erfolge feierte das Quartett beim VII. Interpretenwettbewerb in Karl-Marx-Stadt, bei dem Zwei Wege gleich zwei Preise, nämlich den "Sonderpreis des Zentralrates der FDJ" und "Anerkennung des Komitees für Unterhaltungskunst", überreicht bekamen. Seitdem waren die Veranstalter des Landes auf die Band besonders aufmerksam geworden.002 20121219 1987638652 Kurze Zeit später trat die Band beim DT 64-Jugendkonzert im Palast der Republik zu Berlin als Vorprogramm für die Gruppe electra auf, und begeisterten das Publikum mit ihrem Programm und ihrem Auftritt so sehr, dass der Hauptact des Abends es merklich schwer hatte, das zu übertreffen.

Im Jahre 1984 entstanden erste Rundfunkproduktionen, die auf dem im gleichen Jahr erschienenen Sampler "Kleeblatt Nr. 11" veröffentlicht wurden. Ende '84 wurde mit "Das Album Rock-Bilanz" eine weitere Kopplung mit einem Titel von Zwei Wege veröffentlicht. Zu einer eigenen Platte ist es leider nie gekommen. Es ist weder eine Single noch ein Album von Zwei Wege produziert worden. Die Band machte dafür aber mit ihren Live-Auftritten umso mehr von sich Reden.

Zwei Wege spielte bis nach der Wende weiter. Im Dezember 1991 hatte die Band, die von Anfang an in gleicher Besetzung spielte, ihr letztes Konzert im "Haus der Jugend und Sportler" zu Dessau. Danach löste sich die Gruppe auf. Im Jahre 1993 nahm sich Wolfgang Suckow das Leben. H.C. Schmidt ist auch heute noch als Musiker aktiv und trat in all den Jahren mit unterschiedlichen Programmen auf. Mit Georg Wieland Wagner als festem musikalischen Partner am Piano tritt H.C. Schmidt (teilweise auch mit anderen Gästen) u.a. mit dem Programm "H.C. Schmidt singt Tom Waits" auf, das sich beim Publikum größter Beliebtheit erfreut.
 
Stand: 11/2021
Autor: Christian Reder
Foto: Andreas Weih


Zwei Wege im Internet:
 Homepage von H.C. Schmidt: www.hc-schmidt-singt-tom-waits.de
 Homepage von und über Thomas Lehmann: www.flusswanderer.de


 
 
 

 

Die Diskographie:


samp1 20121219 1300320297Titel: "Kleeblatt No. 11 (Junge Rockbands)"
Interpret: Diverse
Format: Sampler/Kopplung (LP)
Label: AMIGA
Katalognummer: 8 56 044
Erschienen: 1984
Beschreibung: Die Gruppe Zwei Wege ist auf dieser Kopplung mit den Titeln "Carla", "Flieg mit uns" und "Halt mich fest" zu hören.


 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.