engerling40a 20151021 1113456876 Titel:
Interpret:
Label:
VÖ:

Titel:
"40 Jahre unterwegs"
Engerling
Buschfunk
25. September 2015

Siehe Titelliste am Ende der Seite





Rezension:
Über die Gruppe ENGERLING muss an dieser Stelle wohl wirklich nicht mehr viel geschrieben werden. Die 40 Jahre, die die Kapelle um Bandchef Boddi Bodag inzwischen hinter sich gebracht hat, haben viele unserer Leser hautnah miterlebt oder aus der Ferne beobachtet. Wir selbst begleiten die Band inzwischen auch schon acht Jahre und haben die letzten beiden Jubiläen mit ihnen zusammen gefeiert und darüber berichtet. Natürlich auch über das 40. Bandjubiläum in diesem Jahr, das ENGERLING mit einem Konzert am 18. April im Berliner Kesselhaus beging.

Mein Kollege Rüdiger hat über dieses Konzert im Frühjahr ausführlich berichtet (siehe HIER). Was dort für die Leute, die nicht live dabei waren, nur in Buchstaben nachzuerleben ist, kann jetzt mit Musik unterfüttert werden. "40 Jahre unterwegs" heißt die Doppel CD aus dem Hause Buschfunk, die seit dem 25. September im gut sortierten Fachhandel steht. Ein mit viel Liebe zum Detail gestaltetes Digipak mit Fotos, Hintergrundinfos, Diskographie und einem aufklappbaren Faltblatt, auf dessen Hauptseite alle Musiker mit Bild und ihrer Art der Mitwirkung am Konzert aufgeführt sind, und auf dessen Rückseite sich ein schönes Motiv zur Verwendung als Poster befindet. Sowas gibt es heute wirklich nicht mehr alle Tage, dass zur "Platte" noch ein Poster gereicht wird. Feine Sache! Man hat also was in der Hand und im Auge, wenn man sich das Programm auf den beiden randvoll gefüllten CDs zu Gemüte führt. Ein solches Werk braucht auch ganz dringend diese wunderbare Verpackung (und vielleicht auch unseren Konzertbericht mit Fotostrecke dazu), um noch einmal (oder erstmals) auf die ENGERLING-Reise zu gehen, die dort im April in Berlin über die Bühne gegangen ist. Es war ja nicht nur die ENGERLING-Stammbesetzung zu erleben ... Nein, zahlreiche Gäste und "Ehemalige" griffen zum Instrument oder Mikro, und veredelten den Sound und den Ablauf dieser Mugge.

Die technische Qualität der Aufnahme ist ausgezeichnet. Für die Nachbearbeitung des Mitschnitts zur Veröffentlichung auf CD war ENGERLING-Bassist Manne Pokrandt zuständig, und was er dort abgemischt hat, macht richtig viel Spaß. Ein ofenwarmer und erstklassiger Sound - wäre es ein Bild würde man wohl von "gestochen scharf" sprechen. Dieses Konzert vermag beim Hörer auch als Konserve an den richtigen Stellen für Gänsehaut zu sorgen. Es ist irgendwie nicht nur hör- sondern auch fühlbar, was da in Berlin abgegangen ist. Der Blues kommt an! Auffällig ist nur, dass der Programmablauf im Nachhinein verändert wurde, denn die Songs auf der Doppel CD sind nicht so angeordnet, wie sie beim Konzert präsentiert wurden.
Wer beim Konzert auf neue Lieder aus dem Hause ENGERLING spekuliert hatte, wurde enttäuscht. Die gab es nämlich nicht. Dafür aber den Auftritt des Projekts MasterPeace (von Buschfunk auf dem Cover leider fälschlicher Weise als "Masterpiece" benannt), ins Leben gerufen von Tobi Hillig und Steffi Breiting. Zusammen mit Bernd Römer und Ex-ENGERLING Christian Liebig (beide heute bei KARAT) stellten sie mit "Forever Young" und "It Ain't Me, Babe" zwei Songs aus ihrem aktuellen Programm vor. Auch die Auftritte der übrigen Gäste in Verbindung mit der zu feiernden Kapelle sorgen für Frohsinn und zuckende Gliedmaßen.

Fassen wir uns beim Fazit also ausnahmsweise mal kurz: "40 Jahre unterwegs" bringt die Stimmung des Jubiläumskonzerts authentisch und ohne Wünsche offen zu lassen rüber.
(Christian Reder)



Titelliste:
Zum Vergrößern bitte anklicken

engerling40b





   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.