hb-doa-cd 20131116 1937228919 Titel:
Interpret:
Label:
VÖ:

Inhalt:
"Die Original Alben"
Holger Biege
sechzehnzehn/BuschFunk
15. November 2013

Die fünf Studio-Alben von Holger Biege in einer Box:
- "Wenn der Abend kommt"
- "Circulus"
- "Das eigene Gesicht"
- "Leiser als laut"
- "Zugvögel"

mit diversen Bonustracks (siehe Titel-Übersicht unten)





Übersicht der Titel:

hb-doa-trax 20131116 1239946677



Rezension:

Immer wenn ich den Namen Holger Biege höre oder an ihn denke, werde ich traurig. Ein Schlaganfall hat den genialen Komponisten und Sänger aus dem aktiven Leben gerissen. Erst im Frühjahr 2013 - so ließ die Familie seine Fans über die offizielle Homepage wissen - wurde er aus dem Krankenhaus nach Hause entlassen. Das allein macht sehr deutlich, wie schlimm es den Künstler getroffen haben muss. Dabei war er mitten in der Produktion zu seinem neuen Album, an dem er schon so lange gearbeitet hatte. Es wäre das sechste Studio-Album, das Holger in fast 40 Jahren kreativen Schaffens veröffentlicht hätte. Noch immer drücken ihm viele Fans (und auch wir von Deutsche Mugge) die Daumen, dass er es noch einmal zurück auf die Bühne schafft. Bis dahin kann man sich an dem erfreuen, was er bis heute geschaffen hat.

Das Gesamtwerk Bieges gibt es jetzt nämlich in einer Box. "Die Original-Alben" heißt sie, und die Plattenfirma sechzehnzehn hat dabei auch nicht die Scheiben ausgespart, die nicht bei AMIGA oder der BMG erschienen sind. Selbst das - meines Wissens - bisher noch nie auf CD veröffentlichte Album "Das eigene Gesicht" aus dem Jahre 1984, für das man als Vinyl-Ausgabe zuletzt noch reichlich Holz hergeben musste, ist in der Box enthalten. Über die Lieder auf den einzelnen CDs muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Es sind zeitlose Klassiker, vertonte Gedanken von Holger und wunderschöne Kompositionen, die generationsübergreifend auch heute noch wunderbar funktionieren. Ich habe auch in meinen Radiosendungen schon oft gesagt, dass ich Biege für den besseren Xavier Naidoo halte, weil er eben das Original (!) ist. Jedes der Alben ist liebevoll als Vinyl-Replik im Pappcover gestaltet und mit diversen Bonus-Tracks versehen, die beim Original nicht enthalten waren. Holt man sich die kleinen, als Schallplatte aufgemachten CDs aus den Pappcovern, beginnt eine entspannte und intensive Zeit des Zuhörens und Genießens. Nichts fehlt. Im Gegenteil. Es ist mehr in der Box, als man bei der Ankündigung erwartet hat. So findet man auf Holgers Debüt-Album "Wenn der Abend kommt" u.a. die schon bei der Sieghart Schubert Band entstandenen Lieder "Sommer adé" und "Nach Hause" aus den Jahren 1975 und 1976. Auf "Circulus" gibt es u.a. noch das Duett mit Veronika Fischer, "Abendland", in einer 8-minütigen Version, sowie die nur auf Vinyl-Single erschienenen Stücke "Sonnenmeer" und "Der Tag fängt an" (beide aus dem Jahre 1981). Die CD "Das eigene Gesicht" bringt zusätzlich die ebenfalls nur auf Single erschienenen "Die Gedanken sind (h)in", "Los, komm!", "Hallo Sonnentau" und "Rost im Toaster" als Bonustracks mit. Biege-Fans aus dem Osten werden gerade bei der CD Freudensprünge machen, denn damals in den 80ern hatte wohl niemand in der DDR die Chance, diese nach Holgers Ausreise in die BRD nur im Westen bei der Polydor erschienenen Stücke auf Platte zu bekommen. Selbst im Westen waren (und sind) sie selten. Die beiden zuletzt erschienenen Alben "Leiser als laut" und "Zugvögel" sind zusätzlich mit insgesamt sechs Live-Versionen von Holgers Liedern sowie dem nur auf Single erschienenen Stück "Frühlingslied" ergänzt worden. Der Box liegt außerdem ein umfangreiches Booklet bei, in der die Single-Diskographie ebenso abgedruckt ist wie ein Vorwort von Wolfgang Martin. Etwas unglücklich empfinde ich die Wahl des Front-Motivs, assoziiert das ins lodernde Lagerfeuer geworfene Klavier für meinen Geschmack etwas Endgültiges. Aber vielleicht empfinde ich das auch nur alleine so.

Die CD Box "Die Original-Alben" bietet dem interessierten Musikfreund ein Rundum-sorglos-Paket für einen - man kann fast schon sagen - Freundschaftspreis. Das Plattenlabel sechzehnzehn bietet die Box in seinem Shop für schlanke 19,99 Euro an. Die Zusammenstellung mit allen Studio-Alben, angereichert mit Bonustracks und einem tollen Booklet, in dem man alle wichtigen Infos zu den Platten (und darüber hinaus) finden kann, lassen keine Wünsche offen. Meine absolute Kaufempfehlung!
(Christian Reder)






Beitrag kommentieren: Dieses Album oder die Rezension kommentieren? Das kannst Du HIER

Die CD kaufen: HIER geht's zum Shop von sechzehnzehn.


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen