hohenlobbese 20130103 1578404789 Titel:
Label:
VÖ:
EAN:  

Titel:

"Rau und Live in Hohenlobbese"
Buschfunk
21.08.2009
BF15542

s.u.

 

 


Titelliste:

Disk: 1
1. Slipattackapaches - TV Trash (2:27 Min.)
2. Slipattackapaches - What Will You Do (2:09 Min.)
3. Johnnie Rook - Back To The Shadows (3:58 Min.)
4. Johnnie Rook - Spiegel (3:25 Min.)
5. 3. Wahl - Und jetzt (3:25 Min.)
6. 3. Wahl - Bad K. (4:00 Min.)
7. Der gelbe Wahnfried - Inquisitionsindustrial (5:53 Min.)
8. Der gelbe Wahnfried - Der Waffenrock (4:49 Min.)
9. Sheef - Telefonterror (2:22 Min.)
10. Sheef - Fahrrad (2:45 Min.)
11. Crushing Caspars - Dedication To The Scene (4:07 Min.)
12. Crushing Caspars - It's Not Important To Me (2:52 Min.)

Disk: 2
1. Freygang - Protestsong der Kommunarden (4:57 Min.)
2. Freygang - Lumpensong (3:20 Min.)
3. Freygang - Der bewaffnete Blues (4:31 Min.)
4. Freygang - I Know I Wanna Be A Dog (4:06 Min.)
5. Freygang - Hey Seele (6:00 Min.)
6. Freygang - Dneprschlepper (3:17 Min.)
7. Freygang - Rette mich (5:03 Min.)
8. Freygang - Fundevogel (4:45 Min.)
9. Freygang - Keine Angst (1:52 Min.)
10. Freygang - Fernsehen (3:14 Min.)
11. Lord Bishop - Love (8:30 Min.)
12. Lord Bishop - Symptoms Of The Stone (6:40 Min.)


Rezension:
Die Firma Buschfunk veröffentlichte dieser Tage eine Doppel CD mit dem Mitschnitt des 16. Open Air-Festivals in Hohenlobbese aus dem Jahre 2008.
Erfinder und Gründer dieses Festivals ist die Gruppe Freygang. Die Gruppe wurde 1977 von André Greiner-Pol zu einem Zeitpunkt gegründet, als das Verlangen nach Blues-Musik in der DDR seinen Höhepunkt erreichte. Die Band war in der Bluesszene zwar bekannt, behielt aber bis zur Wende 1989 ihren Amateurstatus. André Greiner-Pol begann in den 80ern vermehrt systemkritische Texte zu schreiben, was der Band ein einjähriges Auftrittsverbot einbrachte. Unbeirrt, und mit dem selbsterstellten Motto "Der Blues muss bewaffnet sein, sonst glaubt dir kein Schwein" im Gepäck, arbeitete die Band nach der Sperre weiter. Ihre Nähe zum Publikum und die kritischen Texte ließ die Band mehr und mehr von den anderen Bands abrücken und brachte ihnen den Ruf, "die schrägen Vögel der Szene" zu sein ein. Logische Konsequenz ihrer für die Oberen unbequemen Art war ein weiteres Auftrittsverbot. Aber auch das ließ die Band nicht sterben!
Nach der Wende blieb die Band bestehen und hatte - im Gegensatz zu ihren Kollegen aus dem Profi-Bereich - keine Probleme mit fehlenden Zuschauern oder Zuspruch des Publikums. Im Gegenteil: Anfang der 90er gab es durch Freygang den Startschuss für das eingangs erwähnte Musik-Festival in Hohenlobbese. „Rau und live“ ist das Motto des Sommerfestivals von und mit der Gruppe „Freygang“, das 2008 zum letzten mal mit dem im vergangenen Winter verstorbenen Bandgründer und Paradiesvogel André Greiner-Pol stattfand. Wie immer im August trafen sich neben Freygang noch andere Bands, um an zwei Tagen ein prall gefülltes Musikprogramm auf die Bühne zu bringen. Dabei besticht es durch seine ungewöhnliche Mischung aus Rock, Blues, Punk, Hardrock und Folk. Das Festival an sich hat sich über all die Jahre seinen weitgehend unkommerziellen Charme, und seine für jeden Interessierten aufgeschlossene Grundstimmung erhalten. Dies alles fängt die brandneue Doppel-CD "Rau und live in Hohenlobbese" akustisch ein.
Buschfunk hat sich mit der Veröffentlichung richtig viel Mühe gegeben. Wer auch immer im Hause Buschfunk für die CD verantwortlich ist, es scheint ihm eine Herzensangelegenheit gewesen zu sein. Die mit viel Liebe zum Detail aufgemachte Doppel CD bringt im Booklet eine Vielzahl schöner Fotos von 16 erfolgreich veranstalteten Festivals, einige alte Plakate sowie persönliche Anmerkungen von André Greiner-Pol zu dieser Kultveranstaltung. Das ganze trägt die Unterschrift "Festivalsampler in Gedenken an André Greiner-Pol", und wenn sich die Plattenfirma dieses Projekts nicht angenommen hätte, wäre den Fans wohl niemals ein so schönes Stück Erinnerungen und Musikgeschichte angeboten worden. Alles in Allem ist diese Doppel CD ein "Must Have" für alle Freunde von Independent-Rock, Punk, Folk, Blues und allgemein der etwas anderen Musik. Hier geht der Daumen steil nach oben!
Wichtige Anmerkung: Auch wenn es in dieser Renzension etwas nach endgültigem Abschied klingt, so kann für die, die es nicht mitbekommen haben, gesagt werden, dass in diesem Jahr die 17. Auflage des Open Air in Hohenlobbese stattgefunden hat. Mit Freygang und mit vielen anderen Bands. Der Kapitän ging bei Freygang von Bord, sein Lebenswerk, die Band Freygang und das Musik-Festival, werden weitergeführt. Er wird es von da oben mit Freude verfolgen...
(Christian Reder)

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.