Dixie Mix Altstars, Thomas Kurzhals und
Tom Walter am 05.04.2008 in Ronneburg

(Release-Party zur ersten CD der "Dixie Mix Altstars")

 

Bericht: Christian Reder
Fotos: Dietmar Näser

 

Am 05.04. gab es im Schützenhaus in Ronneburg ein Konzert der besonderen Art. Besonders deshalb, weil es verschiedene Musikrichtungen an einem Abend zu hören gab, und trotz der Vielfältigkeit der Musik war sie doch miteinander "verwandt". Dazu gleich mehr.
Im oben erwähnten Schützenhaus zu Ronneburg fand die Releaseparty zur ersten CD der "Dixie Mix Altstars" statt. Wie der Name der Band schon verrät, spielen sie Dixieland in seiner urwüchsigsten Form. Die Veranstaltung war bereits drei Wochen vorher ausverkauft. Alle 320 Sitzplätze und zahlreiche Stehplätze waren an interessierte Zuhörer und Fans vergeben, so dass sich schon im Vorfeld eine gute und feurige Stimmung ankündigte. Der Organisator und Hauptsponsor US Transporte Gera sowie der zweite Organisator und Hauptsponsor der CD, Thomas Kurzhals mit seinem Overlight Tonstudio, haben sich richtig was einfallen lassen, um mit diesem Konzert einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
Pünktlich um 20:00 Uhr ging's los... Die CD wurde vorgestellt, es wurde etwas über die Entstehung und die Band erzählt, und der Titel "Icecream" lief von CD im Hintergrund. Während der Song noch von CD lief stieg die Band live ein und spielte das Stück zu Ende. Es folgten weitere Songs vom neuen Silberling. Als Gast spielte Kurt Sandau, langjähriger Solotrompeter der Staatskapelle Dresden, mit den "Dixie Mix Altstars" zusammen. Die erste Stunde mit Dixieland-Klängen und witzigen Einlagen verging wie im Fluge...
Gegen 21:00 Uhr betrat dann der Mann die Bühne, der diese CD überhaupt erst möglich gemacht hat: Thomas Kurzhals. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass Thomas genau vor 40 Jahren an gleicher Stelle, nämlich im Schützenhaus, seine Jugendweihe gefeiert hat. Außerdem war dieser Veranstaltungsort auch seine musikalische Zuflucht in Jugendtagen, denn im Mietshaus konnte man schlecht auf seinem Instrument üben... Also fand er dort Platz und Ruhe für seine Musik und zum Üben. Thomas spielte insgesamt drei Stücke live. Den Anfang machte seine Interpretetion von "The Girl from Ipanema", einem Bossa Nova der sofort für gute Stimmung im Publikum sorgte. Danach kamen bekannte Klänge aus dem Film "Mission Impossible", als Thomas das Hauptthema live vortrug. Natürlich durfte sein legendärer "Frühling", der 1. Satz von Vivaldis "Vier Jahreszeiten" nicht fehlen. Nach einer kurzweiligen halben Stunde hatte er das Publikum restlos begeistert und es gab Standig Ovations.
Nach einer kurzen Pause kamen dann nochmals die "Dixie Mix Altstars" auf die Bühne zurück und spielten weitere Songs aus der neuen CD, die man am Merchendise-Stand auch gleich käuflich erwerben konnte.
Um ca. 22:35 Uhr betrat dann Thomas Kurzhals nochmals die Bühne. Diesmal als Begleiter für Tom Walter, der ebenfalls Gast an diesem Abend war, und einige seiner Stücke zum Vortrag brachte. Tom begann damit, sich vorzustellen. Mit witzigen Sprüchen und Zwiegesprächen mit Thomas Kurzhals würzte er seinen Auftritt. Der erste Titel, den Tom und Thomas präsentierten, war gleichzeitig ein ganz neuer Song. er trägt den Titel "Meine Erste" und war gleichzeitig eine Premiere, denn vorher wurde er noch nicht live gespielt. Einen kleinen Gag erlaubten sich Tom und Thomas dann auch. Tom sagte zu Thomas: "Spiel doch mal f-Dur"... es erklangen die ersten Töne von "Über sieben Brücken" und Tom stieg auch gleich mit den ersten Textzeilen des Titels ein... Dann der plötzliche Break, denn man war ja schließlich nicht bei KARAT! Das Publikum feierte die beiden mit tosendem Applaus. Mit "Im Hafen" und "Erntezeit" folgten zwei bekannte Titel von Tom Walters CD "So ist das (l)eben". Nach den drei Stücken war Schluss, denn der Ablaufplan des Abends war eng gestrickt. Auch Tom Walter und Thomas Kurzhals ernteten reichlich Applaus und vom Publikum gute Kritiken. Thomas als gebürtiger Ronneburger und Kind dieser Stadt hatte zwar ein Heimspiel, aber die Begeisterung für seine Darbietung (solo und zusammen mit Tom Walter) begründete sich mehr auf seine handwerkliche Fähigkeit.
Alles in Allem war der Abend ein beeindruckendes Schauspiel mit toller Musik, lockerer Stimmung und einer atemberaubenden Atmosphäre. Erwähnenswert ist auch das beeindruckende Bühnenfeuerwerk, dass eine Profi-Firma dort bei jedem einzelnen Showact gekonnt zum Einsatz brachte.
In mehreren Gesprächen mit den anderen Gästen bekam man nur positive Resonanzen, was den Abend, die Gäste, die vorgetragene Musik und den Ablauf betraf. Ein rundum gelungenes Spektakel, dass es in der Form wohl leider nicht noch einmal geben wird. Wer da war, hatte Glück und schöne Erinnerungen.

 
001 20121124 2099724088
 
002 20121124 1520418929
 


 
Die NEUE CD

cd 20121124 1181334705 Dixie Mix Altstars "live"

Produziert und gemischt von Thomas Kurzhals im Overlight Tonstudio Erkner.

Die CD gibt es für 9,90 Euro bei der Firma US Transporte GERA:

Tel.: 0365/4212190
Fax: 0365-4212195
eMail:

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.