Dalibor: "Die Rückseite des Lebens" (Album)

dalibor2023 20231114 1683813421VÖ: 10.11.2023; Label: Tonikum Music; Katalognummer: ohne; Musiker: Andreas Dalibor (Gesang) & verschiedene Musiker aus seinem Umfeld; Musik/Texte: Andreas Dalibor; Bemerkung: Das Album erscheint als CD im Digipak, hat aber leider z. Zt. noch ohne Booklet (es soll aber noch nachgeliefert werden). Man kann es direkt über den Künstler beim Theater "Tiefste Provinz", Scheunenweg 10/11 in 16766 Kremmen oder per E- Mail () bestellen;

Titel:
"Irgendwo in Westberlin", "Sommer kommt doch sowieso", "Auf der Rückseite des Lebens", "Raff die Segel Matrose", "Viel zu viel", "Ich bin müde vom Marschieren", "Vor Freude geweint", "Meine Wahrheit", "Wenn ich könnte wie ich wollte", "Dann trink Whisky", "Größenwahn", "Das letzte Lied"


Rezension:


Mit "Auf der Rückseite des Lebens" hat Andreas Dalibor sein zweites Album als Liedermacher abgeliefert. Der aus dem damaligen Westberlin stammende Diplom-Sozialpädagoge zog nach dem Fall der Berliner Mauer in das Städtchen Kremmen und gründete dort in einer Scheune sein eigenes kleines Theater "Tiefste Provinz". Vorher spielte Dalibor schon in einer Rockband und in Kremmen gründete er dann seine Band DALIBORS ROADSHOW.

Die Zeit während Corona brachte aber sowohl das Theater als auch die Band zum Erliegen und DALIBOR begann sein drittes Projekt - solo als Liedermacher. Er veröffentlichte seine CD "Zeiten" (Rezension: HIER). Der Erlös aus dieser CD sicherte ihm immerhin das Überleben seines Theaters. Inzwischen sind zwei Jahre ins Land gegangen und es wurde Zeit für eine weitere CD. Diese liegt nun vor, es gibt dafür keinen direkten Vertrieb und und kann deshalb nur direkt bei Andreas Dalibor bezogen werden. Wer gerade in Kremmen oder Umgebung unterwegs ist, kann sie auch bei der Bäckerei Forduhn in 16766 Groß Ziethen bei Kremmen neben Brötchen und Kuchen finden. Dort wird sie nämlich auch angeboten. Und was kann man auf ihr hören?

Die Scheibe enthält 12 Titel, alle mit eingängigen Texten und musikalisch passend umgesetzt. Im ersten Song "Irgendwann in Westberlin" sind die jungen Jahre des Musikers in der damals geteilten Stadt das Thema. Sowohl der erste als besonders auch der zweite Song "Sommer kommt doch sowieso" sind Reggae-Nummern, wobei beim zweiten Stück noch ein Bläsersatz zu hören ist. Der Titelsong des Albums dagegen wird getragen von harten Gitarrenriffs. Bei "Raff die Segel Matrose" haben wir es mit einer Schunkelnummer zu tun und bis hin zum letzten Stück auf der CD klingt klein Lied wie das andere. Auch eine Rap-Einlage klingt mal an. Der richtig gewählte Titel, um ein Album abzuschließen, ist "Das letzte Lied". Eine Zeile im Text lautet: "… das letzte Lied, das wir zusammen singen, gibt uns die Kraft für's erste neue Lied …".

Fazit: DALIBOR wird mit "Die Rückseite des Lebens" sicherlich nicht das letzte Werk als Liedermacher vorgelegt haben. Die Scheibe kann man sich sehr gut anhören und die Inspiration, die RIO REISER Andreas Dalibor gegeben hat, ist sehr gut heraus zu hören.
(Reinhard Baer)









   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2023)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.