Corina Liebmann Band:
"Seelenfest" (CD Album)

liebmann2022 20220422 1713134685VÖ: 01.04.2022; Label: Coramusik; Katalognummer: 4020796489328; Musiker: Corina "Cora" Liebmann (Gesang, Akustik- Gitarre), Gaston Erdmann (Schlagzeug), Philipp Hertrampf (Bass), Hanno Nusche (E- und Akustik- Gitarre), Peter Kirsch (Piano) sowie Unterstützung durch Musiker aus vergangenen Bandprojekten; Produktion: Left Engelmann in Dresden; Bemerkung: CD im aufklappbaren Digipak, leider ohne Booklet und somit ohne Abdruck der Songtexte. Das Album ist u.a. im Onlineshop der Künstlerin erhältlich (HIER entlang);

Titel:
Unter meiner Haut • Hier begann mein Glück • Kaffee Blues • Blick aufs Licht • Ich kann nicht bleiben • Seelenfest • Dort • Hier am Meer • Josefine • Der gute alte Mond • Traumtänzer


Rezension:
"Seelenfest" , so nennt die in Dresden geborene und in Sachsen lebende Sängerin und Musikerin Corina "Cora" Liebmann ihr in diesem Jahr veröffentlichtes Album. Bereits 2020 hatte Cora, die im Hauptberuf Grafikerin ist und sich besonders seit der Wende auch verstärkt der Musik widmet, zusammen mit den Musikern ihrer Band mit der Produktion des Albums begonnen. Die Vorbereitungen dauerten schon fast drei Jahre und ursprünglich war die Fertigstellung auch noch für 2020 geplant, aber dann kam Corona und verzögerte alles. Nun ist das Album da und in elf Titeln kommen die Freunde von Soul, Blues, Rock, Folk und Funk auf ihre Kosten.

Neben Coras Band haben auch noch Musiker aus vergangenen Bandprojekten der Sängerin mitgewirkt. Fünf erste Songs wurden 2020 noch fertiggestellt, der Rest kam dann später. Die ausschließlich deutschen Texte hat Corina Liebmann selbst geschrieben, bekam aber hierbei noch Unterstützung von Sylvia Kling und Bernd Heidenreich. Sowohl musikalisch als auch textlich begegnet uns auf dem Tonträger eine große Bandbreite. Cora hat eine tolle, soulige Stimme (was ihr auch den Beinamen "Soulmama" eigeracht hat) und instrumental sind außer den herkömmlichen Instrumenten Schlagzug, Bass, Piano und Gitarren auch Streicher, Mundharmonika, Flöte, Mandoline und Slidegitarre zu hören. Inhaltlich lässt Cora ihre Hörer tief in sie hinein blicken. Es sind teilweise zu Texten gewordene Gedanken und Gefühle, in denen man sich gut wiederfinden kann. Die CD steckt in einem aufklappbarern Digipak, das die Künstlerin mit ihrem Instrument in einer sommerlichen Landschaft mit viel Grün um sie herum zeigt. Dieses qualitativ hochwertige Cover passt zu dem, was ich auf dem Album hören konnte. Handwerklich und inhaltlich gibt es daran nichts auszusetzen.
(Reinhard Baer)





Seh- und Hör-Bar:












   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.