000 20220727 2043781449
Ein Nachruf von Christian Reder mit Fotos von Reinhard Baer
 
 
 


001 20220727 1916751441Er habe schon alles auf seinem Instrument, dem Akkordeon, gespielt, erzählte Heiner Frauendorf in einer persönlichen Vorstellung über sich, und er tue das auch weiterhin. Er schloss den Satz mit den Worten, "Auf jeden Fall erst mal bis ich sterb'", ohne zu wissen, dass dieser Tag viel zu früh kommen würde. Heiner Frauendorf ist am Montag (25.07.2022) im Alter von nur 50 Jahren gestorben.

Uns fiel der Mann mit den flinken Fingern erstmals vor 12 Jahren als Begleitmusiker von Tino Eisbrenner auf. Noch im vergangenen Herbst stellten wir Eisbrenners Winter-Album "Heilige Nacht" vor, auf dem Frauendorf auch zu hören ist. Davor begegneten ihm Kollegen von uns gelegentlich bei Konzerten von Tino, dessen Auftritte er mit seinem Instrument unterstützte.

Heiner Frauendorf war Jahrgang 1971 und gebürtiger Schweriner. Von 1992 bis 1996 studierte er Akkordeon und Komposition an der Hochschule "Hanns Eisler" in Berlin. Ab 1994 war Frauendorf als freischaffender Musiker und Lehrer tätig, war Mitglied in verschiedenen Ensembles und Orchestern, und Gründungsmitglied der Berlin Synkopators. Er arbeitete ferner an Theatern, wie z.B. dem Maxim Gorki Theater, der Volksbühne Berlin und dem Deutschen Theater Berlin, und spielte von der Volksmusik bis zum Hardrock jede Art von Musik. Berührungsängste hatte er auf dem Gebiet keine.

Neben dem eben schon erwähnten Eisbrenner-Album "Heilige Nacht" (2021) war er als Studio- und Live-Musiker zudem auch an Eisbrenners Alben "Brecht" (2010), "Fremde Strände“ (2012) und "Deutschland. Ein Wintermärchen" (2015) beteiligt. Ferner an der Produktion der CD "Karin Küstner - Oeuvres Pour Accordéon" (2004) und als Mitglied der Gruppe FOLKINGER an drei ihrer Alben. Dazu kommt, dass Heiner mit seinem Können am Akkordeon auf den Hörbüchern "Das Entschwundene Land" (2006) und "Wie gut, dass es Weihnachtsferien gibt, sagte Madita" von Astrid Lindgren zu hören ist, und dass er zur Studiobesetzung bei der Produktion des Albums "Hommage an Astrid Lindgren - Musik zu ‚Michel in der Suppenschüssel' und anderer Stücke Schwedischer Volksmusik" von Michel Combo und Andreas Peer Kähler gehörte.002 20220727 1183282212 Mit "Schattensprünge - Akkordeon Solo" (Hohner Verlag), "Saulocker: Für Violoncello und Kontrabass - Partitur und Stimmen" (Edition Walhall) und "Umdrehn Orpheus Marimbaphon" (Edition Walhall) wurden zudem Noten-Sammlungen von ihm veröffentlicht. Fans von Gerhard Gundermann hörten Frauendorf auch auf dem Doppel-Album "Gundis Lieder • Gundis Themen", auf dem er 2015 - ebenfalls zusammen mit Tino Eisbrenner - das Lied "Nackt" in einer eigenen Version spielte.

Am Montagnachmittag wurde Heiner Frauendorf mitten aus einem kreativen und aktiven Leben gerissen. Er fuhr mit seinem Fahrrad in Potsdam aus Richtung Kaiserbahnhof kommend auf der Straße Am Neuen Palais. Um kurz nach halb zwei verlor eine ihm entgegen kommende Autofahrerin aus ungeklärten Gründen die Gewalt über ihr Fahrzeug und geriet auf seine Fahrbahnseite. Das Auto erfasste ihn - Heiner Frauendorf war sofort tot.

Unser Mitgefühl gilt Heiners Familie und Freunden. Besonders denken wir an seine Frau und die fünf Kinder, die nun ohne den geliebten Mann und Vater leben müssen. Ebenso an seine Freunde und Kollegen von den FOLKINGERn, Anke Reetz, Tilo Kunert, Kay Degener und Michael Jach, sowie Tino Eisbrenner, von denen wir wissen, dass sie mit Heiner eine enge Freundschaft verband. Heiners Akkordeon wird nun auf vielen Bühnen fehlen – er als Mensch jedoch in vielen Herzen weiterleben.



Videoclips:











   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.