000 20140412 1953306250
Elektronische Musik | Deutschpop

MUSIKER BIOGRAPHIE ALBEN SINGLES VIDEOS FOTOS







Die Musikerinnen:
 
001a 20140412 1103956566 001b 20140412 1421700633


Annette Humpe
Geboren: 28. Oktober 1950
Geburtsort: Hagen in Westfalen
Soloalben: "Solo" (1990), "Zeitgeschichte" (2010)
Bands: Ich+Ich, Ideal, DÖF
Instrument: Keyboard


Inga Humpe
Geboren: 13. Januar 1956
Geburtsort: Hagen in Westfalen
Soloalben: "Planet Oz" (1990)
Bands: 2raumwohnung, DÖF, Neonbabies
Instrument: Keyboard








Die Biographie:


Bandgeschichte

Das Pop-Duo HUMPE & HUMPE war ein Bandprojekt der beiden Schwestern Annette Humpe (davor DÖF und IDEAL) und Inga Humpe (davor NEONBABIES und DÖF). Bei der Schreibweise des Namens gab es immer wieder Abweichungen, so firmierte das Duo zusätzlich002 20140412 1564280621 unter den Namen HUMPE-HUMPE und INGA & ANETE HUMPE. Auch Annette Humpe verwendete im Rahmen dieses Projekts abweichende Schreibweisen ihres Vornamens, z.B. Anete.

Als HUMPE & HUMPE waren die beiden Schwestern zwischen 1985 und 1988 aktiv, und veröffentlichten unter diesem Namen mit den LPs "Humpe & Humpe" (1985) und "Swimming With Sharks" (1987) zwei Alben. Die erste LP "Humpe & Humpe" konnte sich mit einem 19. Platz sehr gut in den Top 20 der deutschen Album-Charts platzieren. Die zweite LP "Swimming With Sharks" erreichte jedoch nur den 54. Platz, obwohl die Singles aus diesem Album wesentlich erfolgreicher liefen als die vom ersten Album.
Während man 1985 die Single "Yama ha" in den USA ebenfalls veröffentlichte und dafür den Namen HUMPE-HUMPE verwendete, wurde die Strategie mit dem zweiten Album und den daraus ausgekoppelten Singles gewechselt. Für den englischen Markt wurde der Bandname in SWIMMING WITH SHARKS geändert, weil man der Meinung war, der Name "Humpe" sei für den internationalen Erfolg nicht geeignet. Man hoffte auf größere Erfolge, die sich aber außerhalb Deutschlands nicht einstellen wollten. Nach der Albumveröffentlichung 1987, der zweiten Single-Auskopplung daraus, "No Longer Friends" (1988) und diversen Auftritten im Deutschen Fernsehen (u.a. der ZDF-Hitparade) wurde das Projekt von Inga und Annette beendet.

Sowohl vor, als auch nach dem Projekt HUMPE & HUMPE mischten die beiden Schwestern in der deutschen Musikszene mit und beeinflussten diese sehr stark. Inga und Annette schoben bereits 1983 das Projekt DÖF des österreichischen Duos Tauchen-Prokopetz an,003 20140412 1106024949 
und verschafften ihm mit dem Song "Codo" und dem Album "DÖF" einen über die Grenzen Deutschlands hinaus gehenden Erfolg. Annette war davor bereits mit der Gruppe IDEAL aktiv, die die Neue Deutsche Welle mit prägte.

Annette Humpe arbeitete nach HUMPE & HUMPE fast ausschließlich als Produzentin für andere Künstler. So produzierte sie u.a. Heiner Pudelko (Interzone), Udo Lindenberg, Joachim Witt, Nena, Rio Reiser und auch Die Prinzen. Im Jahre 1990 veröffentlichte die Musikerin mit "Solo" auch ein eigenes Album. Zuletzt war sie der zweite Teil des erfolgreichen Duos ICH+ICH.

Inga Humpe sang in der Folge u.a. bei anderen Musikerkollegen im Background mit, z.B. für Stefan Remmler. Im Jahre 1989 startete sie unter ihrem Namen eine Solokarriere, und arbeitete dafür u.a. auch mit dem Produzenten Andy Richards, sowie mit Fischerman's Friend und Thomas Fehlmann zusammen. Im Jahre 2000 gründete sie zusammen mit ihrem Lebenspartner Tommi Eckart die Gruppe 2raumwohnung, die mit dem Song "Wir trafen uns in einem Garten" ihren Durchbruch feierte, und deren Songs für diverse Werbeclips verwendet wurden.
 
Spuren im Netz:
• Homepage von Annette Humpe: www.annettehumpe.de
• Homepage der Gruppe 2raumwohnung: www.2raumwohnung.de





Die Album-Diskographie:

lp1 20140412 1917299258
Titel: "Humpe & Humpe"
Format: Album
Label: WEA
Erschienen: 1985
Titel: 3 Of Us - Happiness Is Hard To Take - Memories - Can't Leave The Pool - Don't Know Where I Belong - Yama ha - Geschrie'n im Schlaf - Yo no bailo - Belle jar - You Didn't Want Me When You Had Me

Anmerkung: Erschienen auf LP, CD und MC


lp2 20140412 1484946040
Titel: "Swimming With Sharks"
Format: Album
Label: WEA
Erschienen: 1987
Titel: Careless Love - Idiot - No Longer Friends - Conspiracy - Sweet Sadness - 4 Winds - Don't Spoil My Day - Duet Alone - Holy Johnny - Swimming With Sharks

Anmerkung: Erschienen auf LP, CD und MC


lp3 20140412 1885168805
Titel: "Careless Love (Best of)"
Format: Album
Label: Compass
Erschienen: 1996
Titel: Careless Love - Sweet Sadness - Don't Know Where I Belong - Yama-Ha - Memories - Don't Spoil My Day - Can't Leave The Pool - 3 Of Us - Conspiracy - Happiness Is Hard To Take - Idiot - Swimming With Sharks

Anmerkung: Nur auf CD erschienen!


lp4 20140412 1665883374
Titel: "The Platinum Collection"
Format: Album
Label: Warner
Erschienen: 2006
Titel: 3 of us - Happiness is hard to take - Memories - Can't leave the pool - Don't know where I belong - Yama ha - Geschrie'n im Schlaf - Yo no bailo - Belle jar - You didn't want me when you had me

Anmerkung: Nur auf CD erschienen!









Die Single-Diskographie:

si01 20140412 1417439152
Titel: "3 Of Us"
Format: Single
Label: WEA
Erschienen: 1985
Titel: Seite 1: 3 Of Us - Seite 2: You didn't want me when you had me

Anmerkung: Auch als US 12" Vinyl Maxi Single mit dem "Fun Girl 3 Mix", dem "4 Your Club Mix", und dem "Instrumental Dub Mix" erschienen. In Canada als 7" Single ohne Coverartwork für Promo-Zwecke in Umlauf gebracht worden.


si02 20140412 1874317615
Titel: "Yama ha"
Format: Single
Label: WEA
Erschienen: 1985
Titel: Seite 1: Yama ha - Seite 2: Memories

Anmerkung: Auch als 12" Vinyl Maxi Single mit der 5:14-minütigen Maxi Version von 'Ya-Maha' und der 5:15-minütigen Maxi Version von 'Memories' erschienen


si02us 20140412 1565247432
Titel: "Yama ha"
Format: US 12" Promo Maxi Single
Label: Warner
Erschienen: 1985
Titel: Seite 1: Yama-Ha (Import Remix Version) - Seite 2: Yama-Ha (Domestic Single Edit) - Memories (12" Mix)


si03 20140412 1216393934
Titel: "Geschrien im Schlaf"
Format: Single
Label: WEA
Erschienen: 1985
Titel: Seite 1: "Geschrien im Schlaf" - Seite 2: "Yo no bailo"     


si03b 20140412 1023243818
Titel: "Geschrie'n im Schlaf"
Format: 12" Remix Maxi Single
Label: WEA
Erschienen: 1985
Titel: Seite 1: "Geschrien im Schlaf" (Remix)- Seite 2: "Yo no bailo", "Geschrien im Schlaf" (Instrumental)


si04 20140412 1515076036
Titel: "Amiga Quartett"
Format: Single/EP
Label: AMIGA
Erschienen: 1986
Titel: Seite 1: "You Didn't Want Me When You Had Me", "Geschrien im Schlaf" - Seite 2: "Belle Jar", "Can't Leave The Pool"


si05 20140412 1798367297
Titel: "Careless Love"
Format: Single
Label: WEA
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Careless Love" - Seite 2: "Come Closer Now"

Anmerkung: Auch als 3" CD Maxi Single mit der 6:23-minütigen Maxi Version + dem Song "Conspiracy" erschienen.


si05b 20140412 1009276294
Titel: "Careless Love"
Format: 12" Maxi Single
Label: WEA
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Careless Love" (Extended Version) - Seite 2: "Come Closer Now", "Careless Love" (Radio Version)

Anmerkung: In Deutschland und England auch als 3" CD Maxi Single plus dem zusätzlichen Song "Conspiracy" erschienen.


si05c 20140412 1396825256
Titel: "Careless Love"
unter dem Bandnamen SWIMMING WITH SHARKS
Format: 12" Promo Vinyl Maxi Single
Label: Atlantic (USA)
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Careless Love" (US Dance Mix) - Seite 2: "Careless Love" (LP Version), "Come Closer Now"


si06 20140412 1729719604
Titel: "No Longer Friends"
Format: Single
Label: WEA
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "No Longer Friends" - Seite 2: "Back Into Your Heart"


si06b 20140412 1524763838
Titel: "No Longer Friends"
Format: 12" Maxi Single
Label: WEA
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "No Longer Friends" (Extended Version) - Seite 2: "Back Into Your Heart", "No Longer Friends" (Single Version)

Anmerkung: Auch als 3" CD Maxi Single, sowohl im 3" Pappcover als auch im 5" Slimcase, erschienen.


si06c 20140412 1330526264
Titel: "No Longer Friends"
unter dem Bandnamen SWIMMING WITH SHARKS
Format: 12" Maxi Single
Label: WEA (UK)
Erschienen: 1988
Titel: Seite 1: "No Longer Friends" (Extended Version) - Seite 2: "No Longer Friends" (LP Version), "Back Into Your Heart"









Videoclips:

"Ya-Maha" (1985) - TV-Mitschnitt aus den 80ern (schlechte Qualität)


"Memories" (1985) - TV-Mitschnitt aus den 80ern


"Careless Love" (1987)


"No Longer Friends" (1988)










Fotos/Autogramme:

Alle Fotos sind offizielles Pressematerial der WEA!
Zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken


ak01
ak02
ak03




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen