Monokel

 

000b 20130511 1740884383
 
Monokel - Monokel Kraftblues - Mr. Speiche's Monokel Bluesband
Deutschrock / Blues / Blues-Rock










 Die Musiker:



005 20130511 1438132685 006 20130511 1517993139


Monokel Kraft-Blues:
- Michael "Lefty" Linke (g, voc)
- Bernd "Kuhle" Kühnert (g)
- Michael "Pitti" Pflüger (bg)
- Dicki Grimm (dr)

Mr. Speiche's Monokel Blues-Band:
- Jörg "Speiche" Schütze (bg)
- Bernd "Zuppe" Buchholz (voc, harm)
- Olli Becker (dr, voc)
- Heinz Glass (g, voc)
- J. J. Bailey (g, voc)
- Svenie Ramrath (harp, g)

Gründungsbesetzung:
- Jörg "Speiche" Schütze (bg)
- Sebastian "Buzz Dee" Baur (g, voc)
- Frank "Gala" Gahler (voc, harp)
- Wilfried Borchert (g, voc)
- Mario Janik (dr)

Ehemalige Musiker:
- Gerd Pöppel (voc)
- Bernd Buchholz (voc, harp)
- Cornelius Löwenstein (voc)
- Bernd Damitz (dr)
- Rainer Lojewski (dr)
- Christoph Frenz (bg)
- Holly Burnette (bg)


007 20130511 1716921238 008 20130511 1465593539





 Biographie:


Biographie:
Gründungsmitglied Sebastian "Buzz Dee" Baur und Peter Schneider lernten sich 1975 in einem Ost-Berliner Club kennen. Gemeinsam mit Michael Mirek, Horst Trümpelmann und Wilfried Borchert gründeten sie eine Band, die den Namen Monokel bekommen sollte. Doch noch bevor es richtig losgehen konnte, brach die Gruppe auch schon wieder auseinander.speiche 20130511 1719726052 Baur und Borchert blieben als einzige übrig und suchten neue Mitstreiter für die Idee, eine eigene Band an den Start zu bringen. Die fanden sie in Frank "Gala" Gahler (Gesang und Mundharmonika), Jörg "Speiche" Schütze (Bass) und Mario Janik (Schlagzeug). Die fünf Musiker gründeten 1976 die Band Monokel, die bereits im Herbst 1976 die Einstufung als Amateurband erlang.

In der Folge machte sich die Gruppe einen Namen durch ihre Live-Konzerte. Sebastian Baur verließ die Band 1979 und wechselte zur Gruppe "Keks". Auch Borchert und Janik verließen Monokel. Für sie kamen Bernd "Kuhle" Kühnert (Gitarre, Gesang), Rainer Lojewski (Schlagzeug) und Michael "Lefty" Linke (Gitarre, Gesang) bei Monokel ein. Linke war bereits vorher schon für die Band als Techniker tätig und stieg nun zum Musiker von Monokel auf. Bis zur Veröffentlichung ihrer ersten LP "Fünf nette junge Herren, die 1a Kraft-Blues machen" (1986) kam es noch zu weiteren personellen Änderungen innerhalb der Band, so verließ z.B. Frank "Gala" Gahler Monokel in Richtung "NO 55". Rainer Lojewski siedelte in die BRD über.

In der Wendezeit stand die Existenz von Monokel auf der Kippe. Der ehemalige Manager der Band setzte sich mit der Bandkasse ins Ausland ab und ließ die Gruppe mittellos zurück. Die Musiker von Monokel ließen sich nicht unterkriegen und spielten weiter. Anfang der 90er kam Frank Gahler wieder zurück. Mit "Monokel" erschien 1995 das zweite Album der Kraftblues-Brigade. Kurz nach Erscheinen des Albums verließ Jörg "Speiche" Schütze die Band und gründete wenig später die "Monokel Blues Band". Es folgte ein juristischer Streit um den Bandnamen.

Sowohl "Speiches Monokel Blues-Band" als auch "Monokel Kraftblues" existieren noch bis heute nebeneinander. Jörg "Speiche" Schütze betreibt heute außerdem eine Musikkneipe in Berlin.009 20130511 1746820301 Sebastian "Buzz Dee" Baur spielte nach seinem Ausstieg zuerst bei der Gruppe Keks, ging dann zur Heavy Metal-Band MCB und war dann lange Jahre Mitglied der Band Knorkator. Frank "Gala" Gahler wohnt heute im Ausland und ist - soweit bekannt - musikalisch nicht mehr aktiv, stand 2006 zum 30. Jubiläum von Monokel aber nochmals mit seinen ehemaligen Kollegen gemeinsam auf der Bühne. Christoph Frenz wechselte 2008 zur Gruppe Polkaholix.

Für das Jahr 2011 standen ein großes Jubiläum und ein runder Geburtstag an. Jörg Speiche wurde 65 und die Gruppe MONOKEL feierte 35. Bestehen. Dazu luden die Kraftblueser am 7. Oktober zu einem Konzert in den Berliner Frannz Club und Mr. Spreiche's Monokel Blues-Band am 27. Oktober 2011 in die Berliner Kulturbrauerei jeweils zu einem Jubiläumskonzert ein. Bei beiden Konzerten standen viele ehemalige Musiker und Gäste auf den Bühnen. Im Januar 2012 erschien mit "Butter & Beton" ein erster Live-Mitschnitt auf CD, nämlich von dem Konzert der Mr. Speiche's Monokel Blues Band. Der Live-Mitschnitt des Kraftblues-Konzerts erschien im Mai 2012 auf CD. Die Scheibe trägt den Namen "35 Jahre Monokel! Immer noch da, immer bereit!".


Interviews:
- Monokel Kraftblues (9/2011): HIER
- Mr. Speiches Monokel Blues Band (9/2011): HIER


MONOKEL im Internet:
- off. Homepage von Monokel Kraftblues: www.monokel-kraftblues.de
- off. Homepage von Speiches Monokel Blues-Band: www.monokel-blues-band.de
- Fanpage bei facebook: HIER 






 Die Album-Diskographie


lp1 20130511 1587034623
Titel: "Fünf nette junge Herren, die 1a Kraft-Blues machen"
Format: Album
Label: AMIGA
Erschienen: 1986
Titel: Kindertraum - Das Landei - Paule Glotzmann - Schwarze Marie - Boogie Mobil - Man schmiedet doch anders herum - Bye Bye Lübben City - Oma Krüger - Das Monster vom Schilkinsee und der Bär der Frohsinn bringt


lp2 20130511 1828851425
Titel: "Monokel"
Format: Album
Label: Buschfunk
Erschienen: 1995
Titel: Nie wie Vater - Spanner - Sorgenfrei - Wie die Großen - Schweine nach vorn - Wolf - Mundgeruch - Mitternacht - Bleib weg - Rettungsboot - Die fünfte Jahreszeit - Bla Bla bei Nacht - Emil


lp3 20130511 2061381854
Titel: "Möchte ohne Not und Kummer ewig leben"
Interpret: Mr. Speiches Monokel Blues-Band
Format: Album
Label: Grauzone
Erschienen: 1998
Titel: Ahaha - Bla Bla bei Nacht - Schweine nach vorn - Tut mir leid - Mundgeruch - Wolf - Mitternacht - Hosen runter - Wie die Großen - Kein Engel - Nie wie Vater - Rettungsboot


lp6 20130511 1100997688
Titel: "Nachlass eines Aussteigers"
Interpret: Monokel
Format: Album
Label: EV
Erschienen: 2000
Titel: Begrüßung (Begrüßungsboogie) - Das Monster vom Schilkinsee oder der Bär der Frohsinn bringt - Bye, Bye, Lübben City - Lumpenlied - Und ich schrei... - Spannersau - Peter Gun Theme - Emil - Maggie's Farm - Crazy Mama

Anmerkung: Live-Mitschnitt vom 3. Dezember 1981 im Judith-Auer-Club. Mitschnitt eines Monokel-Konzerts mit Frank "Gala" Gahler am Mikrophon. Kurz danach verließ "Gala" die Band in Richtung NO 55.


lp9 20130525 1996286757
Titel: "Schnapsideen"
Interpret: Monokel
Format: Album
Label: EV
Erschienen: 2000
Titel: Schwatzky - Spanner - Over The Rainbow (Die Schnulze) - Blues - Reise in die Vergangenheit - Power To The People - Der letzte Tango - Rock'n Roll - Tschernobyl - Gute Zeiten Blues - Dünne Lizzy


lp10 20130525 1996191309
Titel: "Machste Blues biste Könich"
Interpret: Monokel
Format: Album
Label: EV
Erschienen: 2000
Titel: The Stake - Intro (Irish Folk) - Fool For Your Stocking - Exerpt (Die Moldau) - Albatros + Exerpt (Fool For Your Stocking) - Der 3. Mann - Singing In The Night - Und ich schrei - Hoochi Coochi Man - It's All Over Now - Good Bye Johnny


lp4 20130511 1651483260
Titel: "Die ersten 25 Jahre"
Interpret: Monokel Kraft-Blues
Format: Album
Label: Como
Erschienen: 2002
Titel: Happy birthday - Wolf - Das Monster vom Schilkinsee - Peter Gunn - Kindertraum - Boogie Mobil - Ahaha - Hosen runter - Wie die Großen - Layla die Moldau - Maggies Farm - Bye Bye Lübben City


lp5 20130511 1424375277
Titel: "Das Monster vom Schilkinsee"
Interpret: Monokel
Format: Album
Label: Sechzehnzehn
Erschienen: 2006
Titel: Kindertraum - Das Landei - Paule Glotzmann - Schwarze Marie - Boogie Mobil - Man schmiedet doch anders herum - Bye Bye Lübben City - Oma Krüger - Das Monster vom Schilkinsee - Berlin - M.O.N.O.K.E.L. - Schweine nach vorn - Kein Engel - Nie wie Vater - Mitternacht - Rettungsboot


lp7 20130511 1669164886
Titel: "Butter & Beton"
Interpret: Mr. Speiches Monokel
Format: Album
Label: BuschFunk
Erschienen: 17.01.2012
Rezension: HIER
Titel: Der Kindertraum - Bye Bye Lübben City - Amboss oder Hammer - Drums - Boogie Mobil - Das Landei - Oma Krüger - Schwarze Marie - Der Schreier - Tell Me - Tou Talk Too Much - Lucille (feat. Achim Mentzel)


lp8 20130511 1342104540
Titel: "35 Jahre! Immer noch da immer bereit! (live)"
Interpret: Monokel Kraftblues
Format: Album
Label: BuschFunk
Erschienen: 01.06.2012
Rezension: HIER
Titel: CD 1: Intro 35 - Berlin - Immer noch da - Lass mich gehen - Komm zu mir - Wahrheiten - An dich allein - Kindertraum - Schwarze Marie - Wie die Großen - Love Me Like A Man - Pride And Joy - Wounded Heart - CD 2: Nie wie Vater - Das Monster vom Schilkinsee - Schweine nach vorn - A Salty Dog - Fool For Your Stockings - Emil - Peter Gunn - Boogie Mobil - Bye Bye, Lübben City - Little Red Rooster - Going Down






 Die Single-Diskographie


si01 20130511 1779463978
Titel: "Das Feuer war schon aus"
Interpret: Mr. Speiche's Monokel
Format: Picture Vinyl Single
Label: EV
Erschienen: 2006
Titel: Seite 1: "Das Feuer war schon aus" - Seite 2: "Memento"

Anmerkung: Sonderauflage auf Picture-Disc (eine mit Bild bedruckte Vinyl-Schallplatte)






 Sampler / Kopplungen:


kleeblatt10 20130511 1718420375
Titel: "Kleeblatt No. 10"
Format: Sampler / Kopplung
Label: AMIGA
Erschienen: 1983
Anmerkung: Die Gruppe Monokel ist auf dieser Zusammenstellung mit den Titeln "Bye Bye Lübben City", "Das Monster vom Schilkinsee" und "Man schmiedet doch anders herum" vertreten.


rockbilanz 20130511 1524900271
Titel: "Rock-Bilanz 1986"
Format: Sampler / Kopplung
Label: AMIGA
Erschienen: 1986
Anmerkung: Die Gruppe Monokel ist auf dieser Zusammenstellung mit dem Titel "Boogie Mobil" vertreten.


byebye 20130511 1168273233
Titel: "Bye Bye Lübben City"
Format: Sampler / Kopplung
Label: Sechzehnzehn
Erschienen: 2006
Anmerkung: Die Gruppe Monokel ist auf dieser Zusammenstellung mit den Titel "Bye Bye Lübben City" vertreten. Diese CD ist der Soundtrack zum gleichnamigen Buch!


derostenrockt 20130511 1229333979
Titel: "Der Osten rockt!"
Format: Sampler / Kopplung
Label: SONY / Amiga
Erschienen: 2008
Anmerkung: Die Gruppe Monokel ist auf dieser Zusammenstellung mit den Titel "Das Monster vom Schilkinsee" vertreten.






 VHS / DVD:


vhs 20130511 1752432960
Titel: "10 Jahre Monokel"
Format: VHS
Label: EV
Erschienen: 2000
Beschreibung: "Recorded Live im Haus der jungen Talente zu Berlin am 13. September 1986"
Titel: Bye, Bye, Lübben City - Spanner - Oma Krüger - Paule Glotzmann - Das Monster vom Schilkinsee oder der Bär, der Frohsinn bringt - Boogie Mobil - Kindertraum - Das Landei


dvd 20130511 2090324425
Titel: "Monokel & Gäste - 30 Jahre Kraftblues"
Interpret: Monokel Kraft-Blues
Format: DVD
Label: Buschfunk
Erschienen: 2007
Beschreibung: "Recorded Live im Schlosshof Köpenick am 16. Juli 2006"
Tracklisting: Berlin - Immer noch da - Monokel - Boogie Mobil - Das Monster vom Schilkinsee - Nie wie Vater - Tut mir leid - Bla Bla bei Nacht - Schweine nach vorn - Schwarze Marie - Ahaha - Rettungsboot - Wie die Großen - Good Morning Policeman - Rattlesnake Shake - Outro - Bye Bye Lübben City


dvd2 20130511 1002981192
Titel: "Live auf dem Alex"
Interpret: Mr. Speiches Monokel Blues-Band
Format: DVD
Label: EV
Erschienen: 2011
Beschreibung: "Recorded live in Berlin am 27.08.1010"
Rezension: HIER
Tracklisting: Kindertraum - Bye Bye Lübben City - Amboss oder Hammer - Das Landei - Oma Krüger - Call Me the Breeze - Rock'n Roll Hoochie Koo - Route 66 - Bad Man Blues - Love The One You With - Dust My Broom - Ich schrei weil ich lebe - Johnny B. Goode - Rock Me Baby - Das Lumpenlied - Schwarze Marie - Boogie Mobil - Das Monster vom Schilkinsee - Tell Me - You Talk Too Much - Pickin' Willi - T For Texas - Wie die Großen - It´s all over now - It´s Allright






 Videoclips:




Mr. Speiche's Monokel Blues Band:






Monokel Kraftblues









 Fotos / Autogramme:


rar001 20130511 1869881515

rar002 20130511 1415900553

rar003 20130511 1694662694

rar1 20130511 1184153774

rar004 20130511 1446396885

rar005 20130511 1725442676

rar2 20130511 1998161795

rar3 20130511 1580734301


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2014)

Login Form