000 20130331 1759515224
 Pop / Schlager / Entertainer









 Biographie:



001 20130331 1125853554Wolfgang Lippert (Foto © Manfred Esser)
Lebenslauf:
Der Sänger, Moderator und Entertainer Wolfgang Lippert wurde am 16. Februar 1952 in Berlin-Kaulsdorf geboren. Wolfgang stammt aus einem musikalischen Elternhaus, denn sein Vater war Geiger und Kapellmeister und auch seine Mutter Anneliese (91) spielt mehrere Instrumente. Trotzdem ging's aber nicht gleich ins Showgeschäft, sondern L. lernte erstmal in einen "bürgerlichen" Beruf KFZ Mechaniker. Danach erfüllte er sich einen zweiten Traum und wäre fast ein Fotograf geworden.

Von 1978 bis 1980 absolvierte Wolfgang eine Klavier- und Gesangsstudium an der Musikschule Berlin-Friedrichshain. Die ersten "Sporen" verdiente sich Wolfgang in einer Rockband, sang beim bekannten Horst Krüger Chor, mit dem er auf Tournee ging und Platten- und Rundfunkproduktionen für andere Künstler machte. Die ersten eigenen Titel kamen von Horst Krüger und Franz Bartzsch. Sein erstes Engagement beim Fernsehen verdankte er einem glücklichen Zufall. Lippi war mit seinem ersten Hit "Erna kommt" Gast in der Kindersendung "He - Du" beim DFF. Die Regisseurin der Sendung war von Lipperts Umgang mit den Kindern so angetan, dass sie ihm kurzerhand die Moderation der Sendung anboten. Lippi nahm an und moderierte zwischen 1983 und 1986 einmal im Monat besagte Fernsehsendung. Im Jahre 1983 nahm er verschiedene Songs auf. Das Plattenlabel AMIGA veröffentlichte die Lieder "Aufstehn" und "Erna kommt" auf einer Single. Der von Arndt Bause komponierte Titel "Erna kommt" wurde in der DDR zu einem großen Hit. Hugo Egon Balders Coverversion im Folgejahr machte "Erna kommt" auch im anderen Teil Deutschlands zu einem Hit. Es gibt mittlerweile sogar eine "gesamtdeutsche Erna" von Wolfgang Lippert und H.E. Balder im Duett. In den Jahren danach folgten weitere Songproduktionen, die ähnlich erfolgreich waren, z.B. "Tutti Paletti" oder "Detektiv d'amore" von Arnold Fritzsch. Lippi wurde zum Stammgast in den Musiksendungen des DDR-Fernsehens und des Rundfunks. Seine erste Langspielplatte "Bitte nach Ihnen" wurde im Jahre 1987 veröffentlicht. Lippi teilte sich diese Langrille mit Beppo Küster, d.h. es sind sowohl Lieder von Lippi solo als auch von Küster solo und mit beiden im Duett auf der Platte enthalten.

Parallel zur Musikkarriere arbeitete Lippert auch weiterhin sehr erfolgreich für's Fernsehen. Im Jahre 1984 bekam er mit "Meine erste Show" beim Fernsehen der DDR seine erste abendfüllende TV-Sendung. Ab 1988 moderierte er die Sendung "Glück muß man haben", die die DDR überlebte und bis 1997 produziert wurde. Ebenfalls 1988 feierte er sein Debüt als Moderator der Sendung "Ein Kessel Buntes". Lippert war einer der beliebtesten Moderatoren der DDR.

002 20130331 1089738742Wolfgang Lippert 2008 (Foto © Stuart Mentiply)
Wolfgang arbeitete Ende der 80er u.a. auch als Radio Moderator und moderierte mit Freund und Kollege Jürgen Karney z.B. die erste LIVE!! Talk Show des Berliner Rundfunks. 1988 wurde er DFF "Fernsehliebling des Jahres". Im Frühjahr 1989 trat L. unerlaubt bei Frank Elstners ZDF Show "Nase vorn" auf und musste einigen Ärger von Ost TV Chefs einstecken. Trotzdem war Lippert der erste Moderator aus der DDR, der schon vor der Wende eine eigene Sendung im bundesdeutschen Fernsehen hatte. Bei Radio Bremen übernahm er die Sendung "Stimmt's". Anfang der 90er übertrug man Wolfgang Lippert dann auch die Moderation bereits etablierter und erfolgreicher TV-Formate, wie z.B. "Wetten dass...?" (Debüt am 26. September 1992) und "Der große Preis" (1991). Bei zuletzt genannter Sendung vertrat er den erkrankten Wim Thoelke. Weitere berufliche Highlights (die in den 90ern fast ausschließlich aus seiner Tätigkeit als TV-Moderator bestand) waren die Moderation der Sendungen "ZDF Goldmillion", "ZDF Wintergarten" und auch ZDF "Sommergarten" (heute ZDF-Fernsehgarten), später die größte Eigenproduktion beim Kinderkanal die Sendung "Die Wenn Dann Die... Show". Ebenfalls beim Kinderkanal entwickelte und produzierte Lippi im Jahre 2002 im Auftrag des Deutschen Bundestages die TV-Reihe "Politibongo". Danach folgten viele MDR Produktionen wie z.B "Wo ist Lippi?", einige lange Samstage u.v.a.m.

Seit dem Jahr 2000 ist Wolfgang Lippert als Sänger und Darsteller bei den "Störtebeker-Festspielen" www.stoertebeker.de in Ralswiek auf Rügen tätig (in Ralswiek hat er inzwischen auch seinen Zweitwohnsitz und betreibt dort ein Restaurant). Aber auch abseits der Festspiele war Lippert im neuen Jahrtausend wieder als Sänger aktiv. Mit "Freunde für immer" (2006), "Regine" und "Erna kommt 2009" (beide 2009) erschienen diverse Singles, und mit "Das überleben wir" (2008) auch ein komplett neues Album. 2011 erschien beim Random House Verlag seine Biographie "LIPPI Bekenntnisse" Seit 1989 ist Lippert außerdem Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerks und von UNICEF.

Anmerkung: Dieses Portrait entstand unter tatkräftiger Unterstützung von Wolfgang Lippert selbst. Vielen Dank, Lippi!


Wolfgang Lippert im Internet:
- Homepage des Künstlers: http://www.wolfgang-lippert.de






 Die Album-Diskographie:


lp02 20130331 1473322085
Titel: "He-Du Extra"
Musik aus der Sendung des Kinderfernsehens
Interpret: Lippi Und Seine Freunde
Format: Album / Kopplung
Label: AMIGA
Best-Nr.: 845 307
Erschienen: 1986
Anmerkung: Wolfgang Lippert ist auf dieser Platte mit den Titeln "Vorspann: He-Du", "Aber man kann ja mal fragen", "Frühling", "Sommerzeit - Ferienzeit", "Zab Zab Zab", "Herbst", "Ach, wie ist der Winter schön" und "Abspann: He-Du" zu hören. Außerdem sind noch die Puhdys, Possenspiel, Inka, Duo Hautnah, Minitraum, Schulrock (später P 16), Gruppe A-Z und Gruppe Heinz auf der Platte zu hören.


lp01 20130331 1225908833
Titel: "Bitte nach Ihnen"
Interpret: Lippi & Beppo
Format: Album
Label: AMIGA
Best-Nr.: 856 286
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Was fällt dir ein" (Lippi), "Ich fahre Rad" (Beppo), "In der Küche" (Lippi & Beppo), "Popgymnastik" (Beppo), "Im Regen" (Lippi & Beppo), "Morgen soll's regnen" (Lippi), "Der Dressman" (Beppo), "Am Telefon" (Lippi & Beppo), "Erna Kommt" (Lippi) - Seite 2: "Absolute Stille" (Beppo), "Die übergroße Liebe" (Lippi), "In der Garderobe" (Lippi & Beppo), "Der Superfotograf" (Beppo), "Auf der Straße" (Lippi & Beppo), "Wie du" (Lippi), "Liebste" (Beppo), "Im Studio" (Lippi & Beppo), "Bitte nach Ihnen" (Lippi & Beppo)


lp04 20130331 1484037403
Titel: "Störtebeker Festspiele - Best Of"
Interpret: Wolfgang Lippert u.a.
Format: Album
Label: optimal
Best-Nr.: 37.06 CD
Erschienen: 2006
Titel: "Das ist Piratenart", "Zwischentext", "Oh Ihr Leute, hört mich klagen", "Frag mich ist diese Welt gerecht", "Wehe Du bist damit allein", "Zwischentext", "Ein Wolf das weite Meer beschleicht", "Des Michels Not", "Zwischentext", "Auf Kaperfahrt", "Die Feste ist so hoch gebaut", "Heimat", "Zwischentext", "Die Gedanken sind frei", "Land Sibar", "Miranda", "Zwischentext", "Goedeke kriegen sie nicht", "Das Geisterschiff", "Gotland", "Freiheit", "Zwischentext", "Er war die Hoffnung der Armen", "Lady Ann" (Bonustrack)

Anmerkung: Kompositionen von Rainer Oleak. Lieder von 2000 bis 2006, gesungen von Wolfgang Lippert, Rollo alias Roland Maier und Hans Hartz.


lp03 20130331 1451940250
Titel: "Das überleben wir"
Interpret: Wolfgang Lippert
Format: Album
Label: Gloriella / SONY
Best-Nr.: n.B.
Erschienen: 2008
Titel: "Regine (Original-Mix)", "Das überleben wir", "Aus Schaden wird man klug", "Eine so wie du", "Nie mehr Sommer", "Vielleicht", "Erna kommt", "1960 an die Cote d'Azure", "Alle blonden Mädchen", "Das kann niemand so wie du" (Original von KARAT), "Wie's war wird's nie wieder sein", "Atlantis"






 Die Single-Diskographie:


si01 20130331 1341323450
Titel: "Aufstehn"
Interpret: Lippi
Format: 7" Vinyl Single
Label: AMIGA
Best-Nr.: 456 540
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Aufstehn" - Seite 2: "Erna kommt"                  


si02 20130331 1239550014
Titel: "Pop-Palast"
Interpret: diverse
Format: Single (e.p.)
Label: AMIGA
Best-Nr.: 556 169
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Wind im Gesicht" (Ralf Bursy), "Immer am Ball" (Jürgen & Lippi) - Seite 2: "Du könntest es sein" (Ines Paulke & Arnulf Wenning), "Miss-Wahl" (Possenspiel)


si06 20130331 1284702933
Titel: "Doch jetzt geht's ab"
Interpret: Wolfgang Lippert
Format: CD Single
Label: Allmusica
Best-Nr.: n.b.
Erschienen: 2002
Titel: "Doch jetzt geht's wieder ab (Single Version)", "Freunde für immer"


si05 20130331 1887732591
Titel: "Freunde für immer"
Interpret: Wolfgang Lippert
Format: CD Single
Label: Allmusica
Best-Nr.: n.b.
Erschienen: 2006
Titel: "Freunde für immer (Single Version)", "Doch jetzt geht's wieder ab"


si04 20130331 2005168543
Titel: "Regine"
Interpret: Wolfgang Lippert
Format: CD Single
Label: Gloriella / SONY
Best-Nr.: n.b.
Erschienen: 2008
Titel: "Regine (Original-Mix)", "Regine (Karibik-Mix)", "Regine (Party-Mix)", "Regine (Karaoke)" - Multimediatrack: "Regine (Videoclip)"


si03 20130331 1743505636
Titel: "Erna kommt 2009"
Interpret: Wolfgang Lippert
Format: Acetat Promo CD Single
Label: Gloriella / SONY
Best-Nr.: 886974583820
Erschienen: 2009
Titel: "Erna kommt (Radio Version)", "Erna kommt (Album Version)"

Anmerkung: Produziert von Andreas Martin.


si07 20130331 1958960403
Titel: "Dieser Weg muss kein schwerer sein"
Interpret: Wolfgang Lippert, Ted Herold, Hartmut Schulze Gerlach & Frank Zander
Format: CD Single
Label: Rugya Records
Best-Nr.: RR2010001
Erschienen: 2010
Titel: "Dieser Weg muss kein schwerer sein"

Anmerkung: Promo CD mit nur einem Song. Komposition und Text: Hartmut Schulze-Gerlach






 Literatur:


buch1 20130331 1644666552
Titel: "Lippi-Bekenntnisse: Unverblümte Plaudereien über ein authentisches Leben"
Autor: Wolfgang Lippert
Format: Buch
Verlag: Integral
Erschienen: 2011
Beschreibung: 272 Seiten, gebunden / Hardcover, ISBN 978-3-7787-9226-1. Biographie.






 Videoclips:
(ausgewählte Clips von den Störtebeker Festspielen)









 Autogrammraritäten:


 ak1 20130331 2012932780
Das erste Autogrammfoto - fotografiert von Ex Puhdys-
Chef Harry Jeske (Quelle: www.wolfgang-lippert.de)


ak2h 20130331 1959202303 ak3h 20130331 1057737000

ak4h 20130331 2097923423 ak5h 20130331 1429825317

 ak6 20130331 1681089348
G.E.S., Lippi und Eva-Maria Pickert im Studio (1986)



   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen