EXPRESS

Rock | Pop | Country | Folk

MUSIKER BIO ALBEN SINGLES SAMPLER SONSTIGES










Die Musiker:
001 20220110 1185653020


Gründungsformation:
• Ernst "Ernie" Lemke (key, vio, sax, voc) durchgehend dabei († 2012)
• Heinz Zilliges (g, perc) 1971 bis 1978
• Peter Kümmele (bg) 1971 bis 1978
• Rainer Franz (dr) 1971 bis 1978

Weitere Musiker:
• Thomas Wagner (voc) 1971 bis 1977
• Peter Tschernig (voc) 1977 († 2017)
• Rainer Nawrath (voc) 1977 bis 1990
• Peter Berliner (g, voc) 1978
• Lutz Forstbauer (g, voc) 1978 bis 1985
• Axel R. Spatt (g) 1985
• Heinz Prüfer (g) 1985 bis 1988 († 2007)
• Frank Powileit (g) 1988 bis 1990
• Wolf Dieter Binge (bg) 1978 bis 1988
• Frank "Bobby" Görke (bg) 1988
• Axel Schloussen (bg) 1988 bis 1990
• Klaus Neumayer (dr) 1978 bis 1990











Die Biographie:


002 20220110 1516618403Bandgeschichte:
Die Gruppe EXPRESS (anfangs auch GEUPPE EXPRESS BERLIN) wurde 1972 als Amateurband gegründet. Erstmals einem größeren Publikum zeigte sich EXPRESS bei ihren Auftritten während der 10. Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1973 in Ost-Berlin. Kopf und Chef der Band war Ernst "Ernie" Lemke, der auch nach zahlreichen personellen Umbesetzungen über all die Jahre als einziges Gründungsmitglied bis zum Schluss Mitglied der Band blieb. Lemke schrieb die Musik, bei den Texten bediente man sich der Werke externer Schreiber (z.B. Kurt Demmler). Besonderheit in den Anfangsjahren war in der Musik von EXPRESS der Einsatz von Bläsern.

Mitte der 70er wurde EXPRESS der Profistatus zuteil (1975), und die Band feierte ihre größten Erfolge. Titel wie "Ein Wigwam steht in Babelsberg", "Wenn Musikanten heimwärts fahren", "Schlafenszeit" oder "Petrus stell die Sonne ab" platzierten sich auf den vorderen Plätzen in den Wertungssendungen des DDR-Rundfunks. Die erste Single von EXPRESS, und gleichzeitig der erste große Erfolg der Band, war das Lied "Ein Wigwam steht in Babelsberg". Die Single erschien 1976. Der Titel war eigentlich eine Idee des Rundfunkredakteurs (heute nennt man die Funktion Produzent) Walter Cikan, der die Band auf die Idee brachte, musikalisch und inhaltlich in dieser Richtung zu arbeiten. "Ein Wigwam steht in Babelsberg" fand sogar Verwendung in einem DEFA-Film. Mastermind und Bandchef Ernst Lemke arbeite neben seiner Arbeit mit der Gruppe EXPRESS übrigens auch als Filmkomponist. Die Musik zum DEFA-Film "Achillesferse" (1978) stammt z.B. aus seiner Feder.

Nach Veröffentlichung der Single "Ein Wigwam steht in Babelsberg" folgten diverse Auftritte in Fernsehsendungen wie z.B. "Schlagerstudio" oder "rund". Im gleichen Jahr spielte EXPRESS auch die erste Auslandstournee. Diese Konzertreise führte die Musiker um Ernst Lemke an die Drushba-Trasse in der Sowjetunion. Ein weiteres Gastspiel im Ausland fand ebenfalls 1976 bei der Popsession '76 in Sopot statt.003 20220110 1045044204 Nach weiteren Single-Veröffentlichungen trat EXPRESS Anfang der 80er immer häufiger in der Tschechoslowakei auf und avancierte dort zu einer der erfolgreichsten ausländischen Rockbands. Auch Plattenveröffentlichungen auf dem tschechischen Label Supraphon erfolgten 1982 und 1983 (siehe Diskographie unten).

Im Laufe der Jahre veränderte sich der musikalische Stil der Gruppe - auch bedingt durch viele personelle Wechsel - immer wieder mal. Anfangs spielte man eher melodiöse Rockmusik, später war man musikalisch - wie erwähnt - auch mal beim Country angekommen (speziell zu der Zeit, in der Peter Tschernig als Sänger mit davei war). Ab 1978 wurde die Musik dann wieder rockiger und härter. Diesen Stil behielt die Gruppe dann auch bei. Neben zahlreichen Single-Veröffentlichungen und Veröffentlichung diverser Songs auf Samplern/Kopplungen blieb der Gruppe die Produktion einer kompletten LP aber verwehrt. EXPRESS löste sich in der Wendezeit 1989 auf.

Ernst "Ernie" Lemke zog sich nach der Auflösung von EXPRESS offenbar aus der Musikszene zurück. Er starb im Jahre 2012.


Stand: 01/2022
Autor: Christian Reder
Fotos: Autogrammkarten/Pressefotos der Band






Die Album-Diskographie:

lp1 20220110 1626174200Titel: "Die großen Hits"
Interpret: Express
Format: Album (CD)
Label: AMIGA (D)
Katalognummer: 82876823262
Erschienen: 2006

Titel:
"Ein Wigwam steht in Babelsberg", "Petrus stell die Sonne ab", "Manchmal treffen sich zwei Leben", "Liebling, ich verspeise dich zum Frühstück", "Sie war ein großes Mädchen", "Schlaf schön, Rosemarie", "Eine Band mit Haut und Haar", "Nur mit Inserat", "Ich hab' zu Haus'...", "Bitte lass mir noch ein wenig Zeit", "Es gibt noch immer Leute", "Leben um ein Mensch zu sein", "Nach Havanna", "Wenn Musikanten heimwärts fahren", "Nimm die Nacht in deine Hände", "Schlafenszeit"








Die Single-Diskographie:

s1 20220110 1368034332Titel: "Ein Wigwam steht in Babelsberg"
Interpret: Express
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 189
Erschienen: 1976

Titel:
Seite 1: "Ein Wigwam steht in Babelsberg"
Seite 2: "Manchmal treffen sich zwei Leben"


s2 20220110 1655050439Titel: "Wenn Musikanten heimwärts fahren"
Interpret: Express
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 219
Erschienen: 1976

Titel:
Seite 1: "Wenn Musikanten heimwärts fahren"
Seite 2: "Petrus stell die Sonne ab"


sfrueh 20220110 1039748143Titel: "Liebling, ich verspeise dich zum Frühstück"
Interpret: Express
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 272
Erschienen: 1977

Titel:
Seite 1: "Liebling, ich verspeise dich zum Frühstück"
Seite 2: "Sie war ein großes Mädchen"


s4 20220110 1347142544Titel: "Schlaf schön, Rosemarie"
Interpret: Express
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 313
Erschienen: 1978

Titel:
Seite 1: "Schlaf schön, Rosemarie"
Seite 2: "Ich hab' zu Haus'..."


s5 20220110 2083805009Titel: "Mein Freund"/"An meiner Seite"
Interpret: Diverse
Format: Single (7")
Label: Supraphon (CZ)
Katalognummer: 1143 2584
Erschienen: 1982
Anmerkung: In der CSSR in der Reihe "diskotéka" (Nr. 45) erschienen. Sogenannte Splitt-Single mit mehreren Interpreten auf einer Schallplatte.

Titel:
Seite 1: "Mein Freund" (Rainer Nawrath)
Seite 2: "An meiner Seite" (Express)


s6 20220110 2077172280Titel: "Ich fürchte mich"
Interpret: Express
Format: Single (7")
Label: Supraphon (CZ)
Katalognummer: 1143 2753
Erschienen: 1983
Anmerkung: In der CSSR in der Reihe "diskotéka" (Nr. 57) erschienen.

Titel:
Seite 1: "Ich fürchte mich [Bojím Se]"
Seite 2: "Der Dichter [Básník]"



 
 
 
 
 




Sampler/Kopplungen

samp01 20220110 1276376260
samp02 20220110 2002484461
samp03 20220110 1708164120
samp04 20220110 1132691476
samp05 20220110 1699815306

Dies  ist nur  ein Auszug. Hier sind  nur die  Platten
bis zur Wende und relevante VÖ danach aufgelistet


"Hallo Nr. 8" (AMIGA, 1973)
   mit dem Song "Leben um ein Mensch zu sein"
"Non Stop Beat – 20 Erfolgstitel" (AMIGA, 1976)
   mit dem Song "Ein Wigwam steht in Babelsberg"
"Box Nr. 2/76" (AMIGA, 1976)
   mit dem Song "Ein Wigwam steht in Babelsberg"
"Hallo '76" (AMIGA, 1976)
   mit dem Song "Schlafenszeit"
"Beat-Party" (AMIGA, 1977)
   mit dem Song "Wenn Musikanten heimwärts fahren"
"Festival En La Habana" (AMIGA, 1978)
   mit dem Song "Nach Havanna"
"20 Original Beat-Hits" (AMIGA, 1978)
   mit dem Song "Schlaf schön, Rosemarie"
"Schlagersterne 3/79" (AMIGA, 1979)
   mit dem Song "Nimm die Nacht in Deine Hände"
"Beatkiste Volume 4" (BARBArossa, 1996)
   mit dem Song "Fort für einen Abend"
"Beatkiste Volume 6" (BARBArossa, 1996)
   mit dem Song "Wenn einer geht"
"Beatkiste Volume 7" (BARBArossa, 1996)
   mit dem Song "Roll mich zurück in den Fluss"
"Die schönsten Sommerhits aus der DDR" (AMIGA, 2016)
   mit dem Song "Petrus, stell die Sonne ab"





 
 
 





Sonstige Veröffentlichungen:

sonst01 20220110 1923851148Titel: "Examen in Musik
Interpret: diverse
Format: Sampler/Kopplung (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 55 352
Erschienen: 1973
Beschreibung: Auf dieser Platte befinden sich die Stücke "Bitte, lass mir noch ein wenig Zeit" und "Es gibt noch immer Leute". Als Interpret wird hier Thomas Wagner genannt und die Gruppe Expreß Berlin nur als Begleit-Band aufgeführt.





 

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.