Die Musiker:
001abnew 20220209 1946478824

 

Letzte Besetzung (2020)
• Egon Linde (voc, g) † 06.02.2022
• Michael "Micha" Schumann (bg)
• Siggi Scholz (key, harp)
• Eghard "Ege" Schumann (key)
• Hans-Jürgen Beier (dr)

Gründungsbesetzung (1974)
• Egon Linde (voc, g) † 06.02.2022
• Peter Schewe (bg)
• Siggi Scholz (key, harp)
• Zdravko Kunev (sax)
• Michael Behm (dr)

ehemalige Mitglieder:
• Lutz Krüger (dr) 
• Winfried Reichelt (dr)
• Detlef Herm (dr)
• Tom Müller (dr)
• Frank Görke (bg)
• Ulrich Schauf (bg)
• Henry Roeder (bg)
• Manfred Hecht (bg)
• Uwe Karsten (bg, sax, tub, voc)
• Peter Kipp (bg)
• Hartmut Hecht (key, g)
• Jörg Dobersch (bg)
• Sdravko Kunev (sax)
• Frank Schönfeld (sax)








 

 

 

Die Biographie:


Bandgeschichte:
Die Gruppe TRANSIT wurde Ende 1974 von Egon Linde und Siggi Scholz gegründet. Eigentlich entstand TRANSIT schon Jahre zuvor aus Mitgliedern der Musikgruppe von Jürgen Heider. Nachdem dieser bei einem Autounfall ums Leben kam, wurde seine Gruppe kurzerhand in TRANSIT umbenannt.001 20220209 2045563865 Allerdings coverte diese Formation ausschließlich Fremdtitel bei Tanzveranstaltungen und sie löste sich im Spätsommer 1974 auf. Die neue Besetzung galt dann als erste richtige Besetzung, und Bandchef Egon Linde gab auch immer das Jahr 1974 als offizielles Gründungsdatum aus, weil ab diesem Zeitpunkt bei Muggen überwiegend eigene Stücke gespielt wurden und durch das Wegfallen des Bläsersatzes auch eine andere Richtung eingeschlagen wurde.

Die Besonderheit an der TRANSIT-Musik in den 70ern und frühen 80ern war die Nähe zu der Musik Udo Lindenbergs. Dies lag u.a. auch daran, dass die Stimme von Sänger Egon Linde der von Lindenberg sehr nah kam. Bei Konzerten wurden darum auch Lieder von Lindenberg gecovert, aber auch eigene Titel in dem Stil vorgetragen, z.B. "Der Junge sitzt am Ufer" (1977) oder "Ein Mädchen wie Du" (1982). Mecklenburg und die Ostseeküste waren auch bedingt durch Lindes Herkunft häufig Themen der Lieder von TRANSIT, z.B. in "Ich fahr an die Küste" (1975), "Zelten" (1976) "Sturmflut" (1979) oder "Winter an der See" (1984). Weitere Themenschwerpunkte in ihren Liedern waren schon immer geschichtliche und sagenhafte Inhalte, zu hören z.B. in den Songs "Bernsteinhexe" und "Hildebrandslied" von 1980 oder "Ritter Kahlbutz" von 1982.

Schon ein Jahr nach Bandgründung hatte TRANSIT die Gelegenheit, erste eigene Titel im Studio des Rundfunks der DDR zu produzieren. Der erste Song, den die Band aufnahm, war "Ich fahr an die Küste" (1975). Ihre erste Plattenveröffentlichung hatten TRANSIT im Jahre 1978 mit der Single "Ein Musiker" (B-Seite: "Sommertage"). Mit dem "Hildebrandslied" (1980) folgte eine weitere Single, bis mit der "Bernsteinhexe" im Jahre 1982 ein komplettes Album folgte. Darauf sind allerdings ausschließlich Rundfunkproduktionen aus den 70ern und 80ern, und kein einziges für dieses Album produziertes Lied enthalten. Eigentlich hätte es noch im gleichen Jahr ein weiteres Album geben können. Der Rundfunk der DDR produzierte mit der Band neue Songs für ein Konzeptalbum. Dafür mietete sich die Band in ein Haus auf dem Lande ein und spielte dort das Material für die "Störtebeker Suite" ein. Der Rundfunk wollte diese Aufnahme mit dem Plattenlabel AMIGA als Schallplatte veröffentlichen, doch AMIGA hatte daran kein Interesse. Bis auf einzelne Stücke aus dem Programm, wurde die "Störtebeker Suite" weder davor noch danach live aufgeführt. Erst nach der Wende brachte der Verlag Barbarossa das Album auf CD heraus (1997).

Wie schon erwähnt, erlangte die Gruppe TRANSIT DDR-weit große Bekanntheit u.a. durch die Verwandtschaft von Egon Lindes Stimme mit der von Udo Lindenberg. TRANSIT hatten deshalb immer Songs von Lindenberg in ihrem Live-Programm, was neben dem Vorteil des Zulaufs von Lindenberg-Fans in die TRANSIT-Konzerte leider auch Nachteile für die Musiker mit sich brachte. Nachdem Udo Lindenberg im Jahre 1983 die Single "Sonderzug nach Pankow" veröffentlichte, fiel Lindenberg bei der DDR-Kulturbürokratie in Ungnade. Das hatte auch Konsequenzen für TRANSIT, die plötzlich nicht mehr gefördert wurden. Auf großen Veranstaltungen durfte die Band von Egon Linde nicht mehr spielen, bereits geplante Konzerte wurden von den Veranstaltern abgesagt. Wenn TRANSIT irgendwo einen Auftritt hatte, wurde die Auflage verhängt, keine Lindenberg-Titel mehr zu spielen.002 20220209 1643810520 Produktionen neuer Songs gab es noch bis 1984, danach bekam die Band auch vom Rundfunk oder AMIGA keine neuen Angebote für Aufnahmen mehr. Bis zur Wende im Jahre 1989 gaben Egon Linde und sein musikalischer Partner Siggi Scholz in kleineren Clubs weiterhin Konzerte als Duo, manchmal auch als Trio. Kurz vor der politischen Wende in der DDR löste sich die Gruppe TRANSIT im Jahre 1989 schließlich auf.

Die Musiker von TRANSIT zogen sich allesamt ins "bürgerliche" Leben zurück. Egon Linde baute sich direkt vor der Wende noch ein eigenes Studio auf und produzierte eine Zeit lang Theaterstücke, gründete in den 90ern aber eine Firma für Fenster- und Wintergärten-Bau. In den 90ern kam es auch zu einem kleinen und einmaligen "Comeback" von TRANSIT, als Egon Linde und Siggi Scholz bei der Schiffstaufe von Egons neuem Boot in der Duo-Besetzung ein kleines Konzert gaben.

Zum richtigen Comeback kam es aber erst Jahre später. Im Sommer 2008 gab Egon Linde diesem Musikmagazin ein Interview zum Thema TRANSIT. Dieses Interview las auch ein Konzertveranstalter aus dem Hamburger Raum der sich bei Deutsche Mugge meldete und um einen Kontakt zu Egon Linde bat. Dieser Veranstalter wollte den Udo Lindenberg West mit dem Udo Lindenberg Ost zusammen auf eine Bühne bringen. Dieses Angebot an TRANSIT nahmen Egon und Siggi zum Anlass, die Band wieder auf die Beine zu stellen. Mit Lutz Krüger (Schlagzeug) und Manfred Hecht (Bass) fand man Mitstreiter, die das Comeback mitmachen würden. Es wurde geprobt und auch neues Material geschrieben, zur geplanten Begegnung mit Udo Lindenberg kam es am Ende aber nicht. Den Termin hielt man aber bei und feierte so am 12. Juni 2009 auf der Parkbühne in Berlin-Biesdorf nach 20 Jahren das Bühnen-Comeback von TRANSIT.

Im Dezember 2010 erweitert Eghard "Ege" Schumann die Besetzung von Transit. Er und Siggi Scholz wechselten sich fortan auf der Bühne ab. Weitere personelle Wechsel folgten, so verließ Manfred Hecht die Band, und Uwe Karsten wurde neuer Bassist. Auch er blieb nicht lange, und TRANSIT stellten 2014 mit Peter Kipp den nächsten neuen Bassisten vor. Dieser wurde zuletzt von Michael "Micha" Schumann abgelöst. Auch Lutz Krüger räumte den Platz am Schlagzeug wieder. Für ihn spielte bis zuletzt Hans-Jürgen Beier bei TRANSIT mit.

Im Januar 2011 erschien mit "Über's Meer" ein Album mit ganz neuen Liedern. Es war die erste Veröffentlichung mit neuen Songs von TRANSIT seit fast 30 Jahren! Schon kurz nach Veröffentlichung des Comeback-Albums begann die Band bereits an neuem Material zu arbeiten. Nur 18 Monate später wurde im Juli 2012 mit "Durch's Leben" das nächste Studio-Album der Band veröffentlicht, das einmal mehr die noch immer brodelnde Kreativität innerhalb der Band unterstrich. Im Jahre 2016 erschien mit "Der Weg" ein weiteres und schließlich letztes TRANSIT-Album.

003 20220209 2015132327In den Jahren danach veröffentlichte Frontmann Egon Linde noch drei Solo-Alben, womit er sich Herzenswünsche erfüllte. TRANSIT existierte aber weiter und spielte bis kurz vor Lindes Tod weiter Konzerte. Das Letzte fand am 22. Februar 2020 im "Zimmer 16" in Berlin Pankow statt. Danach legte die Corona-Pandemie in Deutschland die komplette Kulturlandschaft lahm. Ohne die Konzerttätigkeiten aller Bands, und somit auch von TRANSIT, bekam die Öffentlichkeit nicht mit, dass sich die Demenz-Erkrankung bei Egon Linde verschlimmerte und ein weiteres Arbeiten als Musiker und Sänger unmöglich machte. Egon Linde starb am 6. Februar 2022 im Alter von 77 Jahren. Mit ihm ging auch seine Band. TRANSIT gibt es nicht mehr ...



Stand: 02/2022
Autor: Christian Reder
Fotos: Herbert Schulze, Ralf Hander, AMIGA-Archiv, Egon Linde privat, Wieland Meier
Vielen Dank an Egon Linde und Ralf Hander für die Unterstützung



Interviews:
• Egon Linde im Gespräch mit Deutsche Mugge (08/2008): HIER
• Egon Linde im Gespräch mit Deutsche Mugge (04/2009): HIER
• Egon Linde im Gespräch mit Deutsche Mugge (08/2010): HIER

Besondere Beiträge:
• Nachruf auf Egon Linde (02/2022): HIER
• Historischer Konzertbericht von 1981: HIER

TRANSIT im Internet:
• offizielle Homepage der Band: www.gruppe-transit.de
• Homepage des Fanclubs "Blaue Lagune": www.transitfanclub-home.de (abgeschaltet)






Die Album-Diskographie:

lp1 20220209 1406373852Titel: "Bernsteinhexe"
Interpret: Transit
Format: Album (LP)
Label: AMIGA
Katalognummer: 8 55 958
Erscheinungsjahr: 1982

Titel:
Seite 1: "Ich fahr an die Küste", "Bernsteinhexe", "Sturmflut", "Die Insel"
Seite 2: "Jona", "Hildebrandslied", "Ein Mädchen wie du", "Aus meiner Haut komm ich nur selten raus", "Ein Musiker"


lp2 20220209 1978643556Titel: "Störtebecker-Suite"
Interpret: Transit
Format: Album (CD)
Label: Barbarossa
Katalognummer: EdBa 01337-2
Produktion: 1983
Erscheinungsjahr: 1997

Titel:
"Prolog", "Die Sage", "Störtebekers Jugend", "Die Patrizier", "Die Likedeeler", "Störtebeker und das Volk", "Die Seeschlacht", "Störtebekers Tod", "Epilog"


lp3 20220209 1866412463Titel: "Die Hits"
Interpret: Transit
Format: Album (CD)
Label: BMG/AMIGA
Katalognummer: 74321583202
Erscheinungsjahr: 1998

Titel:
"Ich fahr an die Küste", "Bernsteinhexe", "Sturmflut", "Die Insel", "Jona", "Hildebrandslied", "Ein Mädchen wie du", "Aus meiner Haut komm ich nur selten raus", "Ein Musiker", "Sommertage", "Schulzeit", "Der Junge sitzt am Ufer", "Disko Didi", "Die Nixe", "Winter an der See"


lp4 20220209 1776932186Titel: "Winter an der See"
Interpret: Transit
Format: Album (CD)
Label: Choice Of Music
Katalognummer: 200136-2
Produktion: 1984
Erscheinungsjahr: 2004

Titel:
"Zelten", "Der Junge sitzt am Ufer", "Mensaschaffe", "Das passiert in den besten Familien", "Heinrich der Kneiper", "Der Leierkastenmann", "Jimmy Go Home", "Warten warten", "Goethe und Tischbein", "Märchenstunde", "Ritter Kalbutz", "Wahnsinn", "Nur ein Traum", "Winter an der See", "Die Nixe", "Disko Didi", "Indianerzeit"


lp5 20220209 1037756074Titel: "Das Beste"
Interpret: Transit
Format: Album (CD)
Label: sechzehnzehn
Katalognummer: BF 05812
Erscheinungsjahr: 2006

Titel:
"Ich fahr an die Küste", "Bernsteinhexe", "Sturmflut", "Die Insel", "Hildebrandslied", "Die Sage", "Die Patrizier", "Ritter Kahlbutz", "Heinrich der Kneiper", "Jimmy Go Home", "Aus meiner Haut komm ich nur selten raus", "Schulzeit", "Ein Mädchen wie du", "Mensaschaffe", "Der Junge sitzt am Ufer", "Sommertage", "Ein Musiker", "Winter an der See"


lp6 20220209 2048970689Titel: "Über's Meer"
Interpret: Transit
Format: Album (CD)
Label: BuschFunk
Katalognummer: BF 06712
Erscheinungsjahr: 2011
Rezension: HIER

Titel:
"Das Meer ist ganz anders", "Vorbei an Dänemark", "Sao Vicente", "Blaue Lagune", "Wandlungen", "Vineta", "Sturmflut", "Wanderdünen", "Winter an der See", "Rück- und Ausblick", "Wellengrab", "Hoiho"


lp7 20220209 1309424585Titel: "Durchs Leben"
Interpret: Transit
Format: Album
Label: BuschFunk
Katalognummer: 4021934967227
Erscheinungsjahr: 2012
Rezension: HIER

Titel:
"back again", "Rock 'n' Roll Zigeuner", "Unser Leben", "Burnout", "Sommersehnsucht", "Inseltraum", "Sein Leben ist Rockmusik", "Mein Dörfchen", "Der Wind weht über alles hinweg", "Lange her", "Wenn ich geh", Bonustracks: "Schimmelreiter", "Burnout (englische Version)"


lp8 20220209 1393461824Titel: "Der Weg"
Interpret: Transit
Format: Album
Label: Eigenvertrieb
Katalognummer: ohne
Erscheinungsjahr: 2016
Rezension: HIER

Titel:
"Lebensflug", "Zeit", "Fliegender Fisch", "Irgendwann ist heute", "Meeressehnsucht", "Regen in mir", "Seh' Dich noch", "Der Weg", "Leere Worte", "Die kleinen Dinge", "Geisterschiff", "Alleine sind wir gar nichts", "Unendlich", "Hauch von Nacht"



 
 
 
 
 





Die Single-Diskographie:

s0 20220209 1341685099Titel: "Ein Musiker"
Interpret: Transit
Format: Single (7")
Label: AMIGA
Katalognummer: 4 56 349
Erschienen: 1978

Titel:
Seite 1: "Ein Musiker"
Seite 2: "Sommertage"


s1 20220209 1235100240Titel: "Hildebrandslied"
Interpret: Transit
Format: Single (7")
Label: AMIGA
Katalognummer: 4 56 454
Erschienen: 1980

Titel:
Seite 1: "Hildebrandslied"
Seite 2: "Bernsteinhexe"



 
 
 
 
 
 




Die Video-Diskographie:

dvd01 20220209 1010961134Titel: "Stop! Rock (Das Beste aus der TV Show)"
Interpret: Diverse
Format: Video (DVD-Box)
Label: AMIGA
Katalognummer: 88843083029
Erschienen: 2014
Beschreibung: Die Gruppe TRANSIT ist auf dieser DVD-Box mit den Clips zu ihren Songs "So ein Wahnsinn" und "Ich fahr an die Küste" zu sehen und hören.

 

 

 

 

 









Solo-Platten:

 

Egon Linde

solo0 20220209 1644114555Titel: "Wo de Ostseewellen trecken an den Strand"
Interpret: Diverse
Format: Sampler/Kopplung (CD)
Label: B.T. Music
Katalognummer: 2067-2
Erschienen: 19997
Beschreibung: Egon Linde ist auf dieser von seinem Kumpel und TRANSIT-Kollegen Siegfried Scholz produzierten CD mir den Songs "Borth" und "Dat Wellengraw" als Solist zu hören. Weitere Sänger auf dieser Kopplung sind u.a. Gerd Christian, Karl-Dietrich Karow und Siggi Scholz selbst.



solo1 20220209 1557532523Titel: "Gezeiten des Lebens"
Interpret: Egon Linde & Ralf Hander
Format: Album (CD)
Label: Eigenvertrieb
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2017
Beschreibung: Erstes Solo-Album von Egon Linde. Diese CD war/ist nur über den Webshop der Gruppe TRANSIT erhältlich.

Titel:
"Größenwahnsinn", "Engel", "Manchmal im Leben", "Stürme des Schweigens", "Verschlossen sind die Tür`n", "Träume", "Halber Mond", "Gezeiten des Lebens", "Großstadtlärm", "64 Felder", "Damals im Herbst", "Kleiner Planet", "Wunder des Lebens", "Wir sind nur einmal hier", "Unsere Kinder", "Im Meer der Sterne"



solo2 20220209 1526430363Titel: "Wellen der Sehnsucht"
Interpret: Egon Linde
Format: Album (CD)
Label: Eigenvertrieb
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2017
Beschreibung: Zweites Solo-Album von Egon Linde. Diese CD war/ist nur über den Webshop der Gruppe TRANSIT erhältlich.

Titel:
"Meeresheimat", "Kapitän", "Lass uns segeln", "Weltumsegelung", "Unsere Sehnsucht", "Kreuzfahrt", "Lola", "Gute alte Segelschifffahrt", "Wellen der Sehnsucht", "Die weißen Möwen", "Schiffe im Hafen", "Mond und Sterne", "Sehnsucht und Fernweh", "Verloren in der Nacht", "Nach Haus übers Meer", "Wo der Wind schläft", "Abenteuerlust", "Junger Seemann"



solo3 20220209 1117010058Titel: "Wenn Du die Liebe spürst"
Interpret: Egon Linde
Format: Album (CD)
Label: Eigenvertrieb
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2018
Beschreibung: Drittes Solo-Album von Egon Linde. Diese CD war/ist nur über den Webshop der Gruppe TRANSIT erhältlich.

Titel:
"Wunder", "Mitropa", "Sei einfach still", "Verschlossen sind die Tür`n", "Halber Mond", "Gier", "Wenn du die Liebe spürst", "Viele Jahre sind vorbei", "Ich lieb dich noch", "Dementia", "Als wir uns trafen", "Ein Wort im Wind", "Seh dich noch", "Manchmal am Abend", "Wo der Wind schläft", "Unendlich"



 

Lutz Krüger

solo4 20220602 1621686586Titel: "Schieß mich doch zum Mond"
Interpret: The Music Blend
Format: Album (CD)
Label: Eigenvertrieb
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2022
Beschreibung: The Music Blend ist ein Band-Projekt von Lutz Krüger, das er zusammen mit Robert Mietzner (Gesang), Frank "Franky" Nicolovius (Tasteninstrumente), Hagen Kubasch (Saxophon) und Michael Schiemann (Bass) ins Leben gerufen hat.
Rezension: HIER

Titel:
"Sonntag", "Schieß mich doch zum Mond", "Murphys Gesetz", "Zieh die Schuhe aus", "The Lady Is A Tramp", "Frauen regieren die Welt", "What A Wonderful World", "Wenn ich Dich sehe", "So geil Berlin", "I Wonder Why", "Route 66", "All Of Me"












Videoclips:

















Fotoalbum:



Live-Fotos:
TRANSIT in Berlin 1980 (Fotos von Wieland Meier).
Zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken





Autogrammkarten:
Alle Karten in dieser Übersicht wurden uns von Egon Linde
für dieses Portrait zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

ak01 20220209 1537009038

 

ak02 20220209 1497406706

 

ak03 20220209 1856401782

 

ak04 20220209 1685755897

 

ak05 20220209 1669989105

 

 

 






   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.