Das Neuste auf Deutsche Mugge
wird Euch präsentiert von:

 
 
   

Am vergangenen Donnerstag veröffentlichte die in Erfurt (Thüringen) lebende Künstlerin Christina Rommel den Videoclip zur ersten Single-Auskopplung "Teil von mir" vom im Sommer 2021 kommenden Album "Farbe. Licht. Raum." In der Rubrik "Videopremieren" könnt Ihr den Clip sehen (Direktlink: HIER).

In knapp zwei Wochen erscheint das neue Studio-Album von Nino de Angelo, "Gesegnet & verflucht". Der Musiker hat damit einen großen Schritt weg von dem gemacht, was er bisher musikalisch angeboten hat. Für den Richtungswechsel hat er sich Chris Harms (Lord Of The Lost) als Produzenten ins Studio geholt. Harms war in der Vergangenheit auch schon für Joachim Witt und Subway To Sally tätig. Inhaltlich ist das Album autobiographisch angelegt und de Angelo zeigt auch hier eine bisher unbekannte Seite. In der Rubrik „Neuerscheinungen“ stellen wir Euch das Album heute mit einer Rezension und zwei Clips mit Songs daraus vor (Direktlink: HIER).

In den vergangenen Tagen veröffentlichten André Herzberg, Chris Mayer & The Rockets, Nino de Angelo und auch die Berliner Band TREPTOW neue Videoclips. In unserer Rubrik "Videopremieren" könnt Ihr sie Euch ansehen (Direktlink: HIER).
Morgen (5.2.) erscheint das neue Album der Gruppe Paso Doble, "Urknall". In der Rubrik "Neuerscheinungen" stellt es Euch unser Kollege Christian heute ausführlich vor (Direktlink: HIER).

Wir freuen uns heute besonders, dass wir Euch in der Rubrik „Portraits“ die Vorstellung von Herbert Dreilich, dem Mann, der u.a. Bands wie Panta Rhei, Alexanders und auch KARAT eine Stimme gab, anbieten zu können. Über einen längeren Zeitraum hat unser Kollege Christian mit Freunden, Kollegen und Weggefährten des Musikers gesprochen, um viele Lücken zu schließen und erstmals eine nahezu vollständige und vor allen Dingen inhaltlich richtige Biographie verfassen zu können. Dazu gibt es viele Fotos, u.a. von seinem Freund Rudi Lecke und dem Fotografen Herbert Schulze, die teilweise bei uns zum ersten Mal zu sehen sind, sowie Videoclips und eine Diskographie. Wir hoffen, Ihr habt genauso viel Spaß daran, wie es uns Spaß gemacht hat, diesen Beitrag zu erstellen (Direktlink: HIER).

In der Rubrik „Neuerscheinungen“ stellt Euch unser Kollege SchoTTe heute das bereits im vergangenen Oktober erschienene Buch „Boogiedogs“ der Autoren Gerd Hufnagel & Chris Holzer ausführlich vor (Direktlink: HIER).

Ein neuer Beitrag ist heute in der Rubrik „Interviews“ erschienen. Unsere Kollegin Lisa Walter hatte die Gelegenheit mit der Sängerin Wiebke Schroeder zu sprechen. Die Künstlerin erzählte dabei über ihre Zeit bei Dirk Zöllner, bei Udo Lindenberg, ihre beiden Solo-Platten und auch darüber, warum das dritte Album nie erschienen ist (Direktlink: HIER).

Vor ein paar Tagen haben wir in der Rubrik „Portraits“ die Vorstellung der ungarischen Band Neoton veröffentlicht. Ergänzend dazu sind dort seit heute weitere Fotos hinzu gekommen. Sie stammen aus dem Jahre 1980 und wurden vom Fotografen Herbert Schulze bei einem TV-Auftritt der Gruppe im DDR-Fernsehen gemacht. Vielen Dank, Herbert (Direktlink: HIER)!

Neues von unserem Dozenten, Delle Kriese, der sich heute bei seiner Vorlesung in der gleichnamigen Rubrik mit Musik der Gruppe Scheselong aus Magdeburg beschäftigt (Direktlink: HIER).

Gestern wurde der Videoclip "Keine schweigt wie Du" von Rubinrot Music feat. Dirk Zöllner veröffentlicht. Mal wieder etwas völlig anderes, lasst Euch überraschen! Ihr findet den Clip in unserer Rubrik "Videopremieren" (Direktlink: HIER).

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.