Paule Pond: "Kult-Ulk: Ostrocker
Paule Pond plappert" (BlueRay)


sonst03 20220910 1618289399VÖ: 16.09.2022; Label: PONDerosa; Katalognummer: ohne; Darsteller: Wolfgang "Paule Pond" Fuchs + Freunde; Bemerkung: BlueRay im POND-eigenen Stern-Cover. 12-teilige Dokutainment-Videoreihe, die zwischen Ende 2021 und Frühjahr 2022 auf youtube ihre Premiere hatte. Erhältlich im Webshop der Gruppe POND (HIER);

Folgen:
"Begrüßung & Einführung", "Flower Power + Klamotten", "Einstufung + Berufsausweis", "Muggen + Musikszene", "Geld + Instrumente", "Glasnost + Wende", "DDR-Beat + lange Haare", "Englischverbot + Medien", "Rockeralltag + Verpflegung", "Gagen + Fahrtkosten", "Roadies + Groupies", "Ostrock + DDR-Phänomen"


Pressetext


Über 30 Jahre nach der Wiedervereinigung kennt das westdeutsche Publikum nur einige Rockgruppen und deren Titel aus der ehemaligen DDR, wenn überhaupt. Es gab aber weit mehr gute Bands außer PUHDYS, KARAT und CITY. Generell war die stilistische Vielfalt und die musikalische Ausbildung der Musiker sehr hoch, denn ohne eine musikalische Grundausbildung und einer staatlichen Prüfung durfte man nicht öffentlich auftreten. Über solch einen typischen Werdegang eines jeden Profi-Rockmusikers, über Geschichten und den Alltag berichtet Wolfgang Paule Fuchs anhand seiner Person auf lockere Art und Weise. Angereichert wird diese 12-teilige Dokutainment-Serie mit eigener Musik, Sketchen und Gags. Solch eine Mixtur ist in der heutigen TV-Landschaft eine Ausnahme und stellt ein Alleinstellungs merkmal dar.

Grundlage dieser DDR-ROCK-DOKU ist sein "Das POND-BUCH - Wolfgang Paule Fuchs - staatlich geprüfter Rockmusiker - Werdegang, Geschichten und Alltag eines Rockmusikers in der Ex-DDR". Über drei Jahre hat er mit seinem Bandtechniker und Freund alleine das Projekt erarbeitet, produziert und finanziert. Erste positive Erfolge bestätigen diese Arbeit, die gute Resonanzen bei Publikum und Kritikern gleichermaßen bekam. Verschiedene Auszeichnungen können nach dieser kurzen Zeit auch schon verbucht werden: Stipendium bei "Neustart Kultur" und verschiedene positive Pressebewertungen in Musikmagazinen. Alle 12 Folgen der Dokutainment-Serie sind ab sofort in einer Sonder-Edition im Onlineshop bei PONDerosa Records erhältlich.

Aus dem Begleittext:
Mit Leib und Seele Rockmusiker ist Wolfgang Paule Fuchs, genannt Paule (nach seinem einstigen Idol Paul Mc Cartney), noch dazu ein staatlich geprüfter, wie es in der DDR üblich bzw. erforderlich war. 1978 rief er nach zahlreichen musikalischen Experimentierphasen die Gruppe POND ins Leben, die sich später zu einer der bedeutendsten Elektronikbands der DDR entwickelte. Die Diskographie der Gruppe weist eine beachtliche Reihe von Produktionen auf, die zum Teil sehr erfolgreich waren und den bekanntesten Instrumentalhit der DDR-Musikgeschichte hervorbrachte. Sie belegen den ständigen künstlerischen Wandel, die Suche nach neuen Ideen und Interpretationsmöglichkeiten.

Der Autor berichtet vom Musikerleben in der DDR, das auch durch viele äußere Umstände beeinträchtigt wurde. Doch was sind schon Probleme bei der Beschaffung von Instrumenten, Fahrzeugen oder individuellen Klamotten gegen die uneingeschränkte Begeisterung tausender Fans? Selbst mit der allgegenwärtigen politischen Bevormundung lernte man sich zu arrangieren. Nach dem Mauerfall aber kamen mit der großen Freiheit auch existentielle Fragen auf die Band zu. Wolfgang Fuchs trat die Flucht nach vorn an…

Seine Erinnerungen lesen sich wie ein besonderes Stück Musikgeschichte, das auch nach der Wende weiterlebt. 2023 feiert POND sein 45-jähriges Bühnenjubiläum.







   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.