karat40cd 20151107 1281232842


karat40dvd 20151107 1488761711

Titel:
Interpret:
Label:
VÖ:

Titel:
"40 Jahre KARAT"
KARAT
EMI/Universal
30. Oktober 2015

Doppel CD:
Disk 1
1. Steh wieder auf
2. Marionetten
3. Jede Stunde
4. Schwanenkönig
5. Tanz mit der Sphinx
6. Falscher Glanz
7. Musik zu einem nicht existierenden Film
8. Auf den Meeren
9. Abendstimmung
10. Gewitterregen
11. Der Albatros
12. Soll ich Dich befreien

Disk 2
1. Sag seit wann
2. Seelenschiffe
3. Hab den Mond mit der Hand berührt
4. Blumen aus Eis
5. Mich zwingt keiner auf die Knie
6. In Deiner Galerie
7. Das Narrenschiff
8. Der Blaue Planet
9. Über sieben Brücken musst Du gehn
10. Weitergehn
11. König der Welt
12. Magisches Licht


DVD:
Die Titel auf der DVD sind identisch mit denen auf der Doppel-CD.
Es ist außerdem ein "Intro" (Vor dem Konzert) und der Videoclip zum
Song "Seelenschiffe" als Bonus mit aufgespielt. Es gibt außerdem
ein Doppel-Pack aus CD und DVD als Limitierte Auflage.





Rezension:
Ich gehöre zu den zig Tausend Leuten, die am 20. Juni 2015 in der Berliner Waldbühne einen ganz besonderen 40. Geburtstag gefeiert haben. Eine Feier mit allem Drum und Dran und vielen Gästen vor und hinter der Bühne. Über die Einladung der Band und ihres Managements zu dieser Feier hatte ich mich riesig gefreut, auch wenn es in den letzten 10 Jahren nicht ganz so viele Momente gab, in denen ich als KARAT-Fan in Jubelarien hätte ausbrechen können. Ich freute mich, die Band nach längerer Zeit endlich mal wieder zu treffen, und die zeitlosen Titel live zu hören. Dass ich am Ende total begeistert vom Vortrag, von der Bühnenshow und insbesondere von Claudius Dreilich als Sänger und Frontmann dieser Band sein würde, hätte ich so nicht erwartet. Kurz gesagt: Die fünf Herren haben mich wieder eingefangen und mir den gekrümmten KARAT-Fan-Buckel wieder gerade gebogen. Ein ausführlicher Bericht zum Konzert findet sich übrigens HIER ... Nun ist diese Feier - zumindest der musikalische Teil - unter dem Titel "40 Jahre KARAT" auf DVD und Doppel CD erschienen. Erfreulicher Weise (fast) komplett!

Das Wörtchen "fast" in der Klammer hat den Hintergrund, dass ich einen der musikalischen Gäste auf der Veröffentlichung vermisse. Neben Matthias Reim, Ute Freudenberg und Gregor Meyle habe ich im Juni auf der Bühne noch Rammsteins Schlagzeuger Christoph Schneider sehen und hören dürfen. Auf dem DVD-/CD-Cover ist er weder namentlich erwähnt, noch im Mitschnitt zu sehen. Er saß bei den Titeln "Das Narrenschiff" und "Der blaue Planet" rechts auf der Bühne an einem speziell für ihn reingeschobenen Drumset. Es gab ein wunderbares Schlagzeug-Duell zwischen Schneider und Micha Schwandt, das komplett rausgeschnitten wurde, und das doppelte Schlagzeug bei den beiden genannten Songs ist auf der DVD lediglich zu hören, aber nicht zu sehen. Nun wird das sicher wieder einmal an den "Rechten" hängen und mal ganz ehrlich: Wenn ich als Musiker bei dem Jubiläum einer Band quasi als Geschenk und als "Special Guest" auf die Bühne gehe, dann verstümmle ich doch hinterher nicht deren Mitschnitt, weil mein Mitwirken da nicht erscheinen soll/darf. Wo ist das dann ein Geschenk? Von Herzen, wie es immer so schön heißt, kann das dann ja nicht gekommen sein. Ich dachte immer, es geht in erster Linie um Musik und einen freundschaftlichen Dienst, aber da bin ich offenbar immer noch ein bisschen naiv unterwegs. Meiner Meinung nach darf dieser Gast - egal wie er heißt oder aus welcher Band er kommt - dann auch gern mit dem Hintern zu Hause bleiben. Wie dem auch sei ...

Der Mitschnitt lässt sonst keine Wünsche offen. Alles ist drin, auch die Szenen, die bei der nachträglichen Übertragung vom mdr-Fernsehen am 15. August nicht zu sehen waren. Mehr noch: Ein Intro, dass die Minuten und Sekunden direkt vor der Show einfängt. Die letzten Vorbereitungen bevor der Vorhang fällt, wenn man möchte. Außerdem viele Momente aus dem Publikum, die zum einen beweisen, dass die Gruppe KARAT immer noch eine generationenübergreifend beliebte Band ist, zu der Teenies und das ältere Semester gleichermaßen hingehen, und zum anderen, dass die Band absolut in der Lage ist, dieses Publikum "aus dem Häuschen" zu spielen. Der Mitschnitt bringt außerdem diese besonderen musikalische Momente mit, die man auf einer Studio-CD oder -Platte nicht finden kann, wie z.B. der verlängerte und improvisierte Mittelteil des Stücks "Falscher Glanz" oder den wirklich gänsehauterzeugenden Augenblick direkt im Anschluss, als Bernd die "Musik zu einem nicht existierenden Film" seinen Eltern widmet. Auch die Songs der neuen Alben, die manchen Fan in den Studioversionen vielleicht nicht überzeugen, krachen in der Live-Fassung dermaßen gut los, dass man schon beim ersten Hören Gefallen an ihnen findet. Ebenfalls hat man die während des Konzerts eingespielten Grußbotschaften und Gratulationen der Kollegen von CITY und PUHDYS im Mitschnitt belassen, und auch der Gruß vom verletzten und darum verhinderten Ed Swillms an die Fans ist zu sehen und hören. All das, und als Bonus noch ein Video zum Song "Seelenschiffe", in das die Band zahlreiche Fotos, Schnipsel und andere Erinnerungsstücke aus 40 Jahren Bandgeschichte zur Musik des Liedes eingewebt hat, findet sich auf der insgesamt 155 Minuten Spielzeit umfassenden DVD. Bei der Doppel CD muss man halt ohne visuelle Unterstützung und "nur" auditiv klarkommen, was aber bei dem Sound und den Arrangements trotzdem ein Hochgenuss ist.
"40 Jahre KARAT" ist - egal ob auf DVD oder Doppel CD - ein wunderbares Erinnerungsstück für alle, die live dabei waren. Mit seiner Laufzeit und der Tatsache, dass so gut wie jeder Momente auf der DVD und Doppel CD enthalten ist, ist es zudem eine sehr fanfreundliche und großzügig ausgefallene Veröffentlichung. Es gibt Publikationen, bei denen man ein Fazit in nur einem Satz ziehen kann. So wie hier: Ein randvoll gepackter Tonträger mit erstklassigem Bild (bei der DVD) und Sound!
(Christian Reder)



Videoclip (Trailer zur DVD/Doppel CD):

 




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2022)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.