hallobox1 20151216 1586317130 Titel:
Interpret:
Label:
VÖ:

Inhalt:
"hallo-Box (Die AMIGA Alben)"
Diverse
sechzehnzehn/BuschFunk
9. Dezember 2015

In dieser Box befinden sich die hallo-Sampler Nr. 1 bis 12,
sowie die Sampler aus den Jahren 1974 bis 1976 (mit Ausnahme
der 'Das Beste' von NOVA) auf CD, sowie ein großes Poster.
Jeder Sampler hat das original Cover-Artwork aus den 70ern.
Die Box ist limitiert auf 1.200 Stück. Nähere Infos zu den
Songs findet Ihr auf der "hallo"-Portrait-Seite (HIER klicken)





Sie waren lange Zeit (und sind es noch) ein begehrtes und teures Sammlerstück: Die einzelnen Ausgaben der AMIGA-Schallplattenreihe "hallo". Zwischen 1972 und 1976 wurden vom Label AMIGA insgesamt 16 LPs unter dem Namen "hallo" veröffentlicht (hallo 1 bis 12, hallo 1/74, 1/75 und 2/75 sowie hallo '76). Glücklich war der, der sie damals, als sie erschienen, für nur 16,10 Mark kaufen und in den eigenen Plattenschrank stellen konnte. Wollte man sie als Plattensammler der nächsten Generation komplett haben, kostete das nicht nur eine Stange Geld sondern auch - und vor allen Dingen - Geduld. Einige der Scheiben waren leicht zu finden, andere weniger. Auf Platte sind sie immer noch gesucht, aber nun erscheinen sie bei SECHZEHNzehn erstmals komplett auf CD in einer Box.

Knister- und rauschfrei kann man die alten Rundfunkaufnahmen von damals jetzt genießen. Viele der DDR-Rockbands feierten mit Veröffentlichungen auf dieser Reihe damals ihr Schallplatten-Debüt. Manche der auf den Vinyl-Scheiben enthaltenen Lieder waren exklusiv nur hier zu haben, z.B. die Songs der BÜRKHOLZ FORMATION oder vom JOCO DEV SEXTETT, die keine eigenen LPs veröffentlichen konnten. Auch hatten durch "hallo" viele Bands aus den sogenannten Bruderländern damals die Möglichkeit, sich außerhalb ihrer Heimat zu zeigen. OMEGA, LOKOMOTIV GT, die ROTEN GITARREN oder MAREK GRECHUTA & ANAWA hatten auf "hallo" teilweise ihre ersten Plattenveröffentlichungen in Deutschland. Mit teils auch auf deutsch und extra für den Rundfunk der DDR produzierten Liedern erreichten sie so neue Fans, die ihnen teilweise sogar bis heute die Treue halten. Eine bunte Mischung, die man kaufen konnte, und etwas Vergleichbares aus dieser Zeit und aus dem Westen ist mir nicht bekannt.

Über die Musik muss man dem Rockfan von damals nicht mehr viel erzählen. Die Lieder sind inzwischen Kult, Evergreens und Volkslieder. SECHZEHNzehn hat die Sampler nun auf CD gepresst und diese in Miniaturversionen des originalen Cover-Artworks von damals verpackt. Eingebettet in einer großen Pappbox und zusammen mit einem großen Fotoposter auf dem vorn alle "hallo"-Fotobeilagen der ersten 13 Sampler sowie Infos zu den einzelnen Songs auf der Rückseite abgedruckt sind, ist diese Box ein Stück Musikgeschichte und für jeden Sammler guter deutscher Rockmusik quasi ein Muss. Seit dem 9. Dezember 2015 ist die Box im Shop von SECHZEHNzehn vorab erhältlich. Auch vom Preis her eine tolle Option für den weihnachtlichen Gabentisch. Sie kostet nämlich nur 49,90 EUR, was für eine Box dieses Umfangs und mit dem Inhalt fast als Freundschaftspreis zu bezeichnen ist. Ihr wollt sie sofort kaufen? HIER geht's lang! Ab Januar 2016 wird sie dann auch bei anderen Händlern erhältlich sein.
(Christian Reder)



hallobox2 20151216 1828268979




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.