000 20211113 1986937928
Veröffentlicht: 13. November 2021 | Fotos: Luci van Org privat



001 20211113 1954161153Name:
Luci van Org / Ina Lucia Hildebrand

Geburtstag:
1. September 1971

Besondere Kennzeichen:
Hmmm ... keine Ahnung - vielleicht ... keine Tattoos (nicht aus Abneigung, sondern aus Selbstschutz ... würde ich einmal anfangen, könnte ich nie wieder aufhören)

Vorlieben:
Stille, Dunkelheit, Hunde, Waldspaziergänge, gutes (veganes) Essen, Schottland

Abneigungen:
Lieblosigkeit, Empathielosigkeit, Menschenmassen, direkte Sonne

Frühere Berufe:
Supermarktverkäuferin, Aktmodell an meiner Kunsthochschule, Radiomoderatorin

Hobbies:
Keine - ich brauche meine Zeit für meine zig Berufe ...

Erstes Erlebnis mit Musik:
Der Sound der Flugzeuge der Einflugschneise des (damals noch Militär-)Flughafens Tempelhof in Berlin, in der ich geboren und aufgewachsen bin ... inklusive regelmäßigen Überschall-Donners ...

Bevorzugte Musiker/Bands:
Sind zu viele. Aber mein musikalisches Erweckungserlebnis war die Musik von The Cure und mein größtes Vorbild ist Leonard Cohen, der bis ins hohe Alter kontinuierlich neue, wunderschöne Songs geschaffen und ganz kurz vor seinem Tod tatsächlich sein bestes Album gemacht hat.

Bisher bestes Konzerterlebnis:
Neil Young, 1991 in Reno/Nevada

... und das Schlechteste:
Ich lästere nicht über Kolleg:innen. Wir haben alle mal schlechte Tage.

Wichtigste Einflüsse:
Epikurs Philosophie der Freude

Sex-Symbol:
Morticia Addams

Lieblingsbuch:
Euripides - Medea

002 20211113 1303583641Lieblingsautor:in:
Epikur

Lieblingsfilm:
The Watchmen

Ich sammle:
Skelette, Schädel und Knochen seit ich 14 bin ... aus allen Materialien, auf Bildern, in Büchern ... ich liebe sie ...

Dafür habe ich kein Verständnis:
Für fehlende Empathie

Zeitgenossen, die Du gerne treffen möchtest:
Ich bewundere unzählige Menschen, aber ob ich die deshalb treffen muss ... die haben doch auch so genug zu tun ...

Musiker, mit denen Du gerne mal spielen möchtest:
Das sind zu viele, um sie aufzuzählen. Eigentlich ALLE, die ihre Musik lieben und von denen ich was lernen kann.

Welches historische Ereignis hättest Du gern miterlebt:
Das Verbleiben von Großbritannien in der EU ...

Welche Kunstfertigkeit würdest Du gern beherrschen:
Schottische Bagpipes spielen. Ich bin tatsächlich bereits am Üben (mit einem so genannten "Practice-Chanter" - nicht ganz so schlimm für die Umgebung, wie ein großer Dudelsack ...)

Worüber kannst Du lachen:
Über mich, wenn ich versuche, Dudelsack zu spielen

Was macht Dich traurig oder wütend:
Fehlende Empathie

Pläne für die nahe Zukunft:
Mit meinem neuen Soloprojekt LUCINA SOTEIRA so viel wie möglich live spielen

Danke





   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.