000 20200515 1713098363
 
 

40 Jahre Leben | 25 Jahre Bühne
Ein Beitrag von Christian Reder (Fotos: Fundus Arno Zillmer)

 

Im Schriftzug seines Namens, der auf Plakaten, einem CD-Cover und seiner Homepage zu sehen ist, sticht die rote Krawatte heraus, die statt des "i" im Namen Zillmer als Platzhalter gesetzt wurde. Als ich diesen Schriftzug zum ersten Mal sah, hatte ich vom Musiker Arno Zillmer noch keinen Ton gehört, dachte aber sofort, "Was für eine pfiffige Idee!" Zeitgleich erfuhr ich von einer Zusammenarbeit mit Angelika Mann und einem Programm mit dem Titel "Ost-West-Rock".001 20200515 1892763812 Schon war meine Neugier mehr als geweckt und ich wollte wissen, wer dieser junge Nachwuchskünstler ist, der sich da anschickt, eine Karriere mit diesen Vorzeichen zu starten. Aber außer der Verwendung des Namens "Arno Zillmer" in voller Länge und der roten Krawatte im Schriftzug war bei Arno gar nix so "neu". Im Gegenteil, er ist schon ein paar Tage länger als Musiker aktiv. Also von wegen Nachwuchs und Karrierestart. Voll daneben gegriffen ...

Als arno. machte Zillmer vor dem Namenswechsel (bzw. der Vervollständigung dessen) schon ein paar Jahre lang Musik und hat bisher auch schon ein paar CDs veröffentlicht. Im Jahre 2002 feierte er mit dem Mini-Album "Zuhören" sein Platten-Debüt und arbeitete seitdem unermüdlich weiter an sich und seiner Musik. Das Album "Ganz nackt" (2004) wurde zum nächsten Arbeitsnachweis. Er als Künstler und auch seine Lieder sind mit der Zeit gewachsen. Dies hat viele Gründe, denn wenn man über Jahre hinweg der Witterung einer stürmischen, wechselhaften und selten ausschließlich sonnigen Wetterlage der Musikszene ausgesetzt ist, formt sich automatisch ein eigenes Profil. Und das hat sich Zillmer zweifelsohne erarbeitet und auch äußere Einflüsse haben mit dazu beigetragen, dass er sich weiterentwickelte. Nach der Teilnahme an einem Bandcontest im Jahre 2007, bei dem er sich mit seiner Spielart des Rock und Pop fast ausschließlich mit Heavy Metal-Bands messen musste, erregte er einiges an Aufsehen. Im Zuge dieses Contests traf er auf den Produzenten Gunther Laudahn aus Hamburg, der seitdem auch sein Produzent ist und als ein eben beschriebener "äußerer Einfluss" zu bezeichnen sein dürfte. Sein Mitwirken bedeutet für Arno Zillmer nämlich auch ein Schritt nach vorn und somit eine Weiterentwicklung. Der Name von Laudahn ist dem einen oder anderen Leser vielleicht schonmal zu Ohren gekommen, denn er ist nicht nur der Live-Gitarrist von Sara Brightman, sondern er hat auch schon für Udo Lindenberg Songs geschrieben und auf mehreren seiner Alben als Gitarrist und Co-Produzent mitgewirkt. Nach dem Zusammentreffen von Arno und Gunther ging alles ziemlich schnell. Um Arno herum wurde eine Band zusammengestellt, in der auch Laudahn als Gitarrist mitwirkt, und diverse "wertvolle Präsenzauftritte" - wie Zillmer sie nennt - wurden gespielt. Arno Zillmer & Band fanden sich plötzlich im Vorprogramm von Udo Lindenberg, als Gast bei NENA und neben der Gruppe ALPHAVILLE auf Steffi Stephans Euro-City-Fest in Münster wieder.002 20200515 1582656450 Es folgte im Jahre 2012 das Album "Der Wanderer", auf dessen Cover Arno das erste Mal mit der roten Krawatte zu sehen ist, und das ihm deutschlandweite Radio-Einsätze, eine Platzierung in den Airplay-Charts und mediale Aufmerksamkeit in Belgien und Österreich einbrachte.

Nach diversen Konzerten, u.a. auch in England, wo die Songs zur EP "Lass uns gut sein" entstanden, fing Zillmer an, sich mit den "ewigen Grenzen zwischen Ost und West" zu beschäftigten. Dies war der Grundstein für sein "Ost-West-Rock"-Programm, mit dem er eben diese Grenzen verschwimmen lassen wollte, und das im Jahre 2017 das Licht der Welt erblickte. Zusammen mit Gunther Laudahn als Produzent und Musiker, sowie seiner Band veröffentlichte Arno Zillmer das gleichnamige Album, auf dem er seine eigenen Lieder vier ihn stark beeinflusst habende Songs der Gruppen Karussell und Karat (Ost), sowie Rio Reiser und Udo Lindenberg (West) gegenüber stellt. Auf dem Album wird er dabei von Angelika Mann unterstützt, live von Dirk Zöllner und Delle Krise (Passion, RENFT). Mit den Live-Auftritten zu diesem Programm feierte Zillmer große Erfolge, spielte nicht selten vor ausverkauften Häusern und gewann damit viele neue Fans hinzu.

Dass Arno Zillmer ein Vollblutmusiker ist, der für seine Berufung sogar nachts um 3:00 Uhr weckbar wäre, zeigt sich auch darin, dass er parallel zu seiner eigenen Mission ebenfalls in Sachen Nachwuchsförderung aktiv ist. Seine "Open Mic"-Konzertreihe in Berlin spült immer wieder junge und talentierte Musiker auf die Bühne, die sich dort einmal im Monat in der berühmten WABE einem großen Publikum - teilweise erstmals - zeigen können. Zillmer tritt dort selbst mit seiner Band auf, überlässt dem "jungen Gemüse" aber den großen Scheinwerfer für dessen Vortrag. Das Ganze hat auf den ersten Blick vielleicht den Anstrich einer Talent-Show, ist aber weit mehr als das. Hier werden die jungen Musiker ernst genommen, ihnen wird eine Plattform geboten, sich zu zeigen, und sie laufen nicht Gefahr, in irgendeiner Form verheizt, vorgeführt oder verbrannt zu werden.003 20200515 1663891681 Auch finden sich hier keine C-Promis, die in einer Jury sitzend über das Wohl und Wehe eines jungen Talents richten und am Ende vielleicht mehr Schaden anrichten, als Hilfe zu sein. Kurz: Das ist eine ganz tolle und wertvolle Veranstaltung, die Arno Zillmer da auf die Beine gestellt hat, und mit der er etwas von seinen Erfahrungen an die Generationen nach ihm weitergeben will.

Nun wird der Musiker, der zwischen zwei Lebensmittelpunkten auf Usedom und in Berlin hin und her pendelt, wie alle anderen Künstler in diesem Land auch vom Corona-Virus und den damit einher gehenden Beschränkungen ausgebremst. Doch er hat 2020 noch so vieles vor und auch schon einiges angestoßen. Mit Live-Auftritten oder der eben schon beschriebenen Open-Mic-Reihe ist erstmal Zwangspause. Aber bereits greifbar ist sein Lied "Spiele mit der Welt", das er mit seiner Band produziert und im April schon als Video veröffentlicht hat (Clip siehe unten). Das "November Rain" der deutschsprachigen Pop-Rock-Musik, so lautet der Slogan dazu, und damit liegt man gar nicht so falsch. "Wir haben es mit der Wucht einer rockend anrollenden Dampflock eingespielt. Einfach, weil es uns Spaß macht und weil dieses Lied neben all seiner Zerbrechlichkeit trotzdem auch so fett dastehen muss", beschreibt der Künstler selbst, was er da abgeliefert hat. Es ist ein Teil seines aktuellen Bühnenprogramms "Grenzgänger" und gleichzeitig auch Zillmers neues Lebenszeichen und Zukunft. Und vermutete ich vor einiger Zeit hinter ihm - wie eingangs beschrieben - noch einen jungen Nachwuchskünstler, werde ich jetzt erneut von der Realität ins Sitzgestell getreten. Der Mann im Anzug und mit der roten Krawatte wird in diesem Jahr nicht nur 40 Jahre alt, er feiert auch noch sein 25. Bühnenjubiläum. Weil es so gut passt, sogar an einem Tag! Am 24. Oktober wird er der Star des Tages sein, den es zu feiern gilt.plakat Zusammen mit seiner Band und vielen Künstler*innen, denen er auf seinem Weg bis hierher begegnet ist, darunter Dirk Zöllner, Delle Kriese, Bastian Bandt, Robert Boddin, Andreas Dalibor und Burkhard von Puttkamer, wird Zillmer ab 20:00 Uhr im Berliner "Pfefferberg - Zimmer 13" die Korken und ein musikalisches Feuerwerk knallen lassen. Die Tickets gibt es jetzt schon über Eventim und der Jubilar freut sich über jeden, der mit ihm zusammen feiern möchte. Wir drücken die Daumen, dass der Film "2020", der so bescheiden angefangen hat, für Arno Zillmer am Ende doch noch eine positive Wendung hin zum Happy End nehmen wird. Verdient hätte er ein gutes Drehbuch und den besten Regisseur für die Umsetzung jedenfalls!






Videoclip








   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.