000 20171216 1684185136

Ein Beitrag von Christian Reder mit Unterstützung von
Ingeborg Dittmann. Fotos: Dirk Soares dos Santos



Völlig überraschend starb unsere Freundin Eva Kyselka in der Nacht vom 7. auf den 8. November. Wenige Stunden zuvor besuchte sie noch das Konzerts von Karsten Troyke und Bettina Wegner in der Berliner WABE. Niemand hatte dort mit dem gerechnet, was kurze Zeit später in ihrem Haus in Rahnsdorf passierte - es gab dafür keinerlei Anzeichen.a 20171216 1760759699 Eva kam gerade gut erholt aus dem Urlaub zurück, und unsere Kollegin Sandy, die mit ihr zusammen bei diesem Konzert war und mit der sie darüber bei deutsche-mugge.de berichten wollte, erzählte auch davon, wie gut drauf sie an dem Abend war. Ein Aneurysma war der Grund für diesen plötzlichen Tod, 10 Tage vor Evas 63. Geburtstag.

Am 1. Dezember fand die Beisetzung auf dem historischen Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg statt. Auf diesem Friedhof liegt auch Rio Reiser begraben. Laut Evas Management waren 240 Trauergäste gekommen, darunter viele Freunde, Kollegen und Musiker wie Carsten Trojke, Tina Powileit, Bernard Mayo, Hannelore Schubert (Rundfunk-Produzentin), sowie Evas Familie: Tochter Jennifer mit Kindern und Schwester Verena Kyselka, um Abschied zu nehmen. Jenny und Verena sprachen während der Zeremonie sehr bewegende Worte, dabei wurden sie von drei Musikern (Flöte, Cello, Gitarre) begleitet. Nach der Trauerfeier fanden sich etwa 80 enge Freunde im Cafe am Engelbecken ein, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen und an Eva zu gedenken.

An Eva gedacht wird auch bei einem Memorial-Konzert, das gerade von Evas Tochter Jennifer geplant wird. Es soll an einem Donnerstag in der Berliner WABE stattfinden, an dem Ort, an dem ihre Mutter zum letzten Mal ihrer Leidenschaft nachgegangen ist und Freunde getroffen hat. Als Termine wurden entweder der 15. Februar oder der 19. April 2018 vorgeschlagen. Welcher dieser beiden Tage letztlich der feste Termin sein wird, hängt nun an den Rückmeldungen von Künstlerkollegen und Wegbegleitern Eva Kyselkas ab, die sich bei der Tochter melden und mit ihr gemeinsam das Programm gestalten können. Jenny bittet um Ideen und Teilnahmebestätigungen bis zum kommenden Montag (18.12.), damit der Termin endgültig festgemacht werden und die Planungen für das Memorial-Konzert vorangetrieben werden können. Wer aktiv am Programm teilnehmen möchte möge sich bei ihr melden, telefonisch unter 0179/1433707 oder per Mail an mail@jenniferkyselka.de ...






Fotos von der Beisetzung:

 
 
 
 
 
 
 
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen