Holly Loose - Gegen den Wind



Holly Loose sendet seinen Fans ein künstlerisches Lebenszeichen, er kurbelt die Marketingmaschinerie an, bietet einen Appetizer, dem weitere folgen sollen. Falls es dabei bleibt, ist für 2022 die Veröffentlichung eines neuen Soloalbums geplant.

Das lyrische Ich hinterfragt in diesem Song seine Befindlichkeiten, die Komfortzone scheint bedroht. Deutlich wird, da sehnt sich jemand nach einer Auszeit, nach Abstand, möchte die Dinge um sich herum sortieren, in einer schwierigen Phase Ruhe in sein Leben bringen. Eine gewisse Dunkelheit, ebenso Melancholie, liegt über der Szenerie. Die Natur verhilft dem Suchenden zu neuen Einsichten, führt in zu sich selbst zurück.

Wir begegnen einer bemerkenswerten Produktion mit schöner Melodie und stimmigem Arrangement. Die künstlerische Richtung scheint vorgegeben: Hier artikuliert sich ein Liedermacher. Es scheint mir nicht überinterpretiert, sofern das geschulte Ohr Anleihen aus Jazz und Blues zumindest erahnt. Die Gestaltung des Covers unterstreicht die Wirkung des Liedes nachhaltig. Entsättigte Farben, dazu dicke schwarze Balken wie im filmischen Breitwandformat, assoziieren Leere, Enge und Bedrückung.

Der neue Song "Gegen den Wind" macht Lust auf mehr, das bleibt festzuhalten, insofern scheint Hollys Vorhaben gelungen. Inwieweit die gegenwärtigen Zeiten einer raumgreifenden Rezeption förderlich sind, das bleibt freilich abzuwarten.

Bei den beteiligten Künstlern, welche Holly halfen, seine künstlerischen Visionen umzusetzen, handelt es sich, soweit ich das zu überschauen vermag, um Vertraute aus des Musikers Umfeld, mit denen er schon Bühnen dieses Landes teilte, Live-Erfahrungen sammelte:

Stephan Klement - Gitarre
Georg Bauersfeld - Piano
Sebastian Meyer - Schlagzeug
Silke Meyer a.k.a. Frau Schmitt (ehemals Subway to Sally) - Violine/Backroundgesang
Peggy Hoffmann - Backroundgesang
Lou Liberté Burchardt - Backroundgesang


(Hans-Peter Lauschke)



 

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.