Alex Diehl - Stein um Stein



Waging - Alex Diehl steht mit seinem mittlerweile dritten Studioalbum in den Startöchern. Wie alle Künstler ist auch er derzeit von der aktuellen Lage und den damit verbundenen Releaseverschiebungen betroffen. "Laut" wird nun final am 4. September erscheinen. Bereits heute erscheint eine neue Singleauskoppelung daraus, "Stein um Stein".

Der Song, dessen Titel auch gut als aktuelles Motto gelten könnte - denn Stein um Stein bewegen wir uns langsam und stetig in Richtung weiterer Lockerungen vorwärts - ist eine sehr persönliche Lebensgeschichte des Traunsteiners. "Manchmal geht es nicht von heute auf morgen", sagt Alex über den Song. "Schon gleich gar nicht, wenn einem das Herz in der Mitte zerrissen wird."

Eine jahrelange Beziehung geht in die Brüche. "Stein um Stein" beschreibt das Gefühl, wenn ein Partner vor den Trümmern einer unendlich gedachten Liebe steht. Das zu verarbeiten ist harte Arbeit. "Stein um Stein" steht auch für den Neuanfang und den Mut, nach vorne zu blicken. Nach vorne, wenn es endlich "Laut" wird.

Fette Drums, sphärische E-Gitarren und detaillierte Lyrics bestimmen den neuen Sound der Platte, die er ohne Kompromisse auf seinem eigen gegründeten Label "BIG DIEHL RECORDS" auf die Hörer loslassen wird. Die Texte sind heftig und bohren sich tief in die Emotionen des Hörers. Der ein oder andere Song erinnert eher an Genres wie Hip-Hop oder Synthie-Pop, als an "Singer-Songwriter-Romantik". Alex Diehl hat mit fast zwei Jahren krankheitsbedingter Pause einen ordentlichen Schuss vor den Bug bekommen und verarbeitet diese harte Zeit in 12 Tracks. Wer einstecken muss, der teilt irgendwann auch aus. So verwundert es nicht, dass die Songs wie Projektile, gefüllt mit aufgestauten Ängsten und Stress, einem mit geladener Zunge in Titeln wie "meine Angst" um die Ohren fliegen. Diese Platte ist wie eine Therapie für Hörer und Autor gleichermaßen. Sie erzählt dir nichts vom Sonnenschein ohne den Regen, sie ist klar und ehrlich. Wenn schon Leben, dann mit allem, was dazugehört und vollem Bewusstsein. Wenn es weh tut, dann bitte richtig und wenn man hochlebt, dann bitte wie ein Unsterblicher. Man kann versuchen, sich vor dem Leben zu verstecken, aber wie dieses Album wird es dich immer wieder finden, egal wie leise du bist, es ist LAUT.

Heute, am Tag seiner Veröffentlichung, wird "Stein um Stein" von einem Gänsehaut-Video begleitet, in dem der Singer-Songwriter noch einmal die Hauptrolle in seiner eigenen Geschichte spielt.

Label: Big Diehl Records



 

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.