Blutengel - Wir sind unsterblich



Blutengel veröffentlichen Lockdown-Video mit Fans für die Fans: "Wir sind unsterblich"

Blutengel, die Band um Szene-Ikone Chris Pohl und Ulrike Goldmann, haben sich eine ganz besondere Aktion einfallen lassen, um während des Lockdowns weiter über die Social-Media-Kanäle mit den Fans in enger Verbindung zu sein. Dafür hat der Sänger und Kopf der Band, Chris Pohl, auf der Facebookseite der Band eine Initiative ins Leben gerufen, die es so bisher noch nicht gegeben hat. Das Ziel: Zusammen während der Pandemie, die je nach Ländern mit Ausgangsperren, Homeoffice und vielen persönlichen Einschränkungen verbunden ist, in der Gemeinschaft mobil und spontan ein kurzes, persönliches Video aus der Remote-Umgebung zu drehen für ein gemeinsames Musikvideo zur Single "Wir sind unsterblich".

Mit Erfolg: In kürzester Zeit haben tausende Follower ihre Unterstützung zugesichert, schnell reagiert und sich an dem Video von zu Hause aus beteiligt und kurze Smartphone-Clips beigesteuert. Das gesamte Musikvideo zum neuen Blutengel Song "Wir sind unsterblich" konnte so spontan sogar innerhalb einer Woche sich entwickeln, an dem jeder in "Heimarbeit" mitgewirkt hat. Künstler wie Fans!

Über diese Erfahrung und den besonderen Zusammenhalt, während die ganze Welt sich im Stresstest befindet und die Corona-Krise auch Künstler mit voller Wucht trifft, sagt Chris Pohl: "Ich danke euch, dass ihr dieses Projekt so spontan ermöglicht habt! Es war wirklich sehr emotional, eure Aufnahmen zu sichten. Das hat auch mir eine Menge Hoffnung gegeben! Wir haben versucht, so viele Clips wie möglich ins Video zu nehmen. Natürlich konnten wir nicht alle nehmen, bitte seid nicht traurig, wenn ihr nicht dabei seid! Ihr habt mir auf jeden Fall gezeigt, wie einzigartig und toll meine Fans sind! Es ist ein einmaliges Projekt in einer verrückten Zeit geworden! Danke dafür!"

Das Blutengel-Video zeigt, dass eine sehr große Solidarität herrscht, die schon fast etwas beruhigt und dass jetzt die Zeit ist, in der Freundschaften und zusammen mit einer starken Community Videos, auch im Lockdown, entstehen können. Die Blutengel-Fans sowie die Künstler selbst zeigen in dem Video "Wir sind unsterblich" wie sie die Aufrufe für #WirBleibenZuhause #StayHome praktizieren und werden so alle zu Leuchttürmen, die Haltung und Zusammenhalt zeigen.

Chris Pohl: "Heute erscheint unsere Single "Wir sind unsterblich" mit dem dazugehörigen Video! Eigentlich sollte sie viel später erscheinen, aber ich glaube, dass sie gerade jetzt in diese Zeit passt! Zur Entstehung des Videos haben wir ALLE von zu Hause aus beigetragen! Es ist einfach der Wahnsinn, was daraus geworden ist! Natürlich sind wir nicht unsterblich, aber die Menschheit im Allgemeinen hat schon viele Krisen überstanden. In diesen Zeiten wünschen wir uns sicher alle unsterblich zu sein ... Bleibt zu Hause und bleibt gesund!”

"In dieser Situation ist mir auch nicht immer zum Lachen zu mute. Angst um die Familie, Angst um die Freunde und um die Zukunft ... Als Künstler, der nicht auf der Bühne steht, verdient man auch kein Geld und ich hoffe, dass diese Durststrecke zu verschmerzen ist ... Aber genau solche Aktionen zeigen mir wieder, wie wichtig es ist, sich in diesen Zeiten korrekt zu verhalten und einfach zusammenzuhalten, auch wenn man räumlich getrennt ist. So überstehen wir die Krise vielleicht auch schneller und sehen uns hoffentlich schon bald live wieder! Und DAS macht mir dann auch wieder bessere Laune!", erklärt Chris Pohl.

Alle teilnehmenden Künstler im Blutengel-Video "Wir sind unsterblich":

Alienare
Amduscia
Any Second
Battle Scream
Blutengel
Chrom
Erdling
Hocico
Dr. Mark Benecke & Ines Benecke
Massive Ego
Omnimar
Priest
Pseudokrupp Project
Rave The Reqviem
Solar Fake
Sündenrausch
Tanzwut
Unzucht
[x]-Rx



 

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.