Was hat Euch besonders gut gefallen und was nicht.
Gibt es ein Album, das bei Euch besonders gut angekommen ist?
Gibt es ein Konzert, über das Ihr Euch besonders geärgert habt?
Welche Aktion fandet Ihr gelungen?
Gab's ein absolutes "No Go"?

 

Die Tops und Flops des Jahres


Jedes Jahr fragen wir Euch, unsere Leser, was Eurer Meinung nach die Highlights und was die Totalausfälle des zurückliegenden Jahres waren. Dabei geht es NICHT um bei uns veröffentlichte Beiträge oder Neuerungen, sondern um Dinge, die die Musikszene und ihre Protagonisten betreffen (wir bleiben da mal außen vor). Alle Einsendungen werden von uns ausgewertet und so entstehen immer zu Beginn des neuen Jahres die Top- und Flop-Listen unserer Leser als Wasserstandsanzeige für die Musiker und die Macher in der Szene - als Hinweis, was es besser zu machen gilt oder was gerne wiederholt werden darf.
Wir fragen Euch zwar ab sofort jedes Jahr nach Euren Tops und Flops, aber Ihr könnt auch schon im Laufe des Jahres Eure Meinung sagen. Schickt uns einfach eine E-Mail an redaktion@deutsche-mugge.de, und wir heben Eure 
Einsendung bis zur Auswertung auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift!
 
 
tf2017 20171227 1611485080
 
Anmerkung: Bei der Umfrage in diesem Jahr war Eure Beteiligung eher schwach. Was war los? Trotzdem haben wir wieder ein Ergebnis für Euch und haben unsere Karten alle verlost bekommen (Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt). Die Auswertung der Umfrage findet Ihr nun hier ... Sie hat dieses Mal etwas länger gedauert, da wir mit den Planungen für unsere Party im Sommer und mit den aktuellen Beiträgen für unsere Seite im Moment viel zu tun haben. Wir bitten dies zu entschuldigen und geloben Besserung für 2019 :-)
 
---
 
Das fandet Ihr top:
 
• Manuel Schmid - Deine Liebe und mein Lied (CD + Liveprogramm)
• Sarah Lesch (Album "Da draußen" nebst Konzerte)
• Dirk Zöllner - Dirk und das Glück (Album)
• OMEGA Tour 2017
• Chris Kramers Beatbox'n'Blues (Album + Tour)
• Thomas Rühmanns "Sugar Man" (die Geschichte des Sixto Díaz Rodríguez)
• CITY - Das Blut so laut (Album und Konzerte)
• Hausboot (Album + Tour)
• Hähles 50. Geburtstag in Leipzig
• Hannes Waders Abschiedstournee
• Wiedereröffnung des Neu Helgoland nach Brand im Sommer
• Solidarität seitens vieler Musiker mit dem Neu Helgoland
• Pankows Neuaufnahme von "Aufruhr in den Augen"
 
 
Das waren Eure Flops:
 
• Quasters Soloarbeit (Puhdys-Aufguss - wenig Eigenes)
• Peter Meyers Soloprogramm (ebenfalls Puhdys-Aufguss, aber mit schlechter Begleitband)
• Das Ende der Gruppe SIX (für Teile der Fans nicht nachvollziehbar)
• Die zweite Rocklegenden CD
• Smartphone-Filmer auf Konzerten (wie auch schon in den Jahren davor)
• Publikumsschwund bei Konzerten
• Bezirksamt Köpenick (Die Geschichte mit dem Zaun / Geplatzte Party von Deutsche Mugge)


Tops & Flops 2016 ---->
 

 
tf2016 20161229 1222682966
Das fandet Ihr top:
 
• DVD vom Abschiedskonzert der PUHDYS
• Rocklegenden-Tour
• SILLY-Album "Wutfänger" (tolle Musik, tolle Texte, tolle Produktion)
• SILLY-Tournee zum "Wutfänger"-Album
• Rockhaus Live Album "Live in Berlin"
• Robert Gläsers Solo-Album
• 108 Fahrenheit Album und Tour
• AMIGA bringt Stefan Diestelmann-CD Box raus
• Die Gitarreros endlich auf DVD
• Joachim Witt CD "Thron"
• Toni Krahls Buch "Rocklegenden" + Lesungen dazu
• Premiere Live-DVD MONO INC. im persönlichen Beisein
   und Autogrammstunde (mit Sekt) der Band im Kino UCI Hamburg
• MasterPeace (tolle Idee und Umsetzung mit den Dylan-Songs)
• CD "Neubeginner" von Maschine aka Dieter Birr
• Beathoven: trotz Krebs auf der Bühne und komplette Tour gespielt.
• Waschhaus in Potsdam - nehmen auch Kritik an, freundliche & sachliche Antworten
• Manuel Schmids Soloalbum "Seelenparadies"
• Jürgen Kerth-Konzert in Castrop-Rauxel
• Rock & Blues Marathon 2016 in Magdeburg
• Chris Kramers Musical "Die kleine Mundharmonika" (nicht nur für kleine Leute)
• Paul Bartsch Konzert zum 35. Bühnenjubiläum
• Konzert zum 70. Geburtstag von Reinhard Lakomy
• OMEGA auf Tour in Deutschland
• Angelika Weiz' Album "Weiz Christmas"
• POND Album "Edelweiß"
 
 
Das waren Eure Flops:
 
• Zu viele bestuhlte Konzerte, u.a. bei Renft, KARAT und
   CITY (es sind nicht nur Rentner bei den Muggen)
• In den ersten Reihen bei Konzerten nur noch Smartphone-Filmer (das nervt)
• Fan-Club von Ute Freudenberg: Verlangt Eintrittsgebühr und wirkt unfreundlich
• RENFT: Konzerte wiederholen sich nur noch/nichts Neues
• RENFT: seltsamer Auftritt von Monster in Schmadebeck
• SILLY-Album "Wutfänger": die Band entfernt sich mehr und mehr von sich selbst
• Transit CD "Der Weg": ganz schlecht produziert, klingt billig
• Hubert Kah CD "RockArt": die musikalische Talfahrt geht weiter
• Teils schlechte Werbung für Konzerte
 
 
Tops und Flops 2015 ---->
 

tf2015 201606 20160610 1939740680

 

 Das fandet Ihr TOP:  Das waren Eure FLOPS:

- Das Apfeltraum-Projekt
  (Cäsar lebt weiter)

- Joachim Witts Album "Ich" samt Tournee

- Stern-Combo Meißens "Bilder einer   Ausstellung"

- Driftwood Holly "Aura Borealis" CD und   Tour

- Werkschau "Könige der Welt" von Geier   Sturzflug

- 40 Jahre KARAT: Jubiläumskonzert in Berlin

- Grobschnitt Box "79:10"

- Die Hilfsaktion für Holger Biege
  (Konzert im Neu Helgoland)

- Panta Rhei ist wieder da!

- Impro Revival 2015 in Magdeburg

- Tournee der East Blues Experience

- Das neue Album von Keimzeit
  ("Auf einem Esel ins All") nebst Tour

- 40 Jahre Engerling - das Jubiläumskonzert in Berlin

- Final Stap auf Konzertreise: "Welttour? Nee?"

- Rockhaus Album "Therapie" nebst Tour   (die Jungs rocken)

- Quasters (PUHDYS) Solo-Song und Single "136 Rosen"

- Andreas Kümmerts Absage an den ESC

- Eisbrenners Album "Barfuß in Kakteen"

- Demon's Eye - Under The Neon

- Gundermann-Festival in Potsdam

- Falkenbergs Live-Programm "Unterstrichen"

- Falkenbergs Album "Geliebtes Leben"

- Die Zöllner-Album "In Ewigkeit"

- Herzbergs Geburtstags-Mugge in Berlin für den guten Zweck

- SPLIFF reloaded Tournee

- PUHDYS-Abschied ohne Harry Jeske und Gunther Wosylus

- Lustlose Auftritte der PUHDYS auf ihrer Abschiedstour

- Die "junge" Generation der deutschen Musikszene (nichts Neues, wenig Qualität, keine Typen)

- Rockhaus-Album "Therapie" (Musik und Texte schwach)

- Karat-Album "Seelenschiffe" (zum Jubiläum nur belangloser Mainstream)

- MIA-Album "Biste Mode" (langweilig)

- "Kaiser-Mania" am Dresdner Elbufer (inzwischen schon vier Tage lang)

- Till Lindemann Solo ("grauenhaft")

- Konzert von RENFT und LIFT auf der Parkbühne Biesdorf (übler Sound)

- ... und wiederholt und mehrfach genannt: Helene Fischer überall

 

Tops und Flops 2014 ---->


tf2014 20150208 1162510079

 

Aufgelistet sind nur die Pro- und Kontra-Punkte, die von unseren Lesern mehrfach genannt wurden. Diese sind außerdem nach Anzahl ihrer Nennungen gelistet, d.h., dass die am meisten genannten Tops und Flops oben, die mit den wenigsten unten stehen.
Auf die Auflistung von Einzelnennungen haben wir
verzichtet.


Gewinner von je 2 Tickets für den Dorfrock in Schmadebeck:

Antje Wendt (ohne Ortsangabe)

Andreas Hillebrand aus Marsberg

Dirk Ivo Altenbach (ohne Ortsangabe)

Maik Strelow aus Dresden

Christian "Krischan" Sylkin aus Berlin

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 Das fandet Ihr TOP:  Das waren Eure FLOPS:

- Die Live CD/DVD der Stern-Combo Meißen

- Driftwood Holly ("... da kommt was auf uns zu")

- Frank Zanders Einsatz für die Obdachlosen in Berlin

- East Blues Experience ist wieder da (neue EP)

- Das neue SIX Album "Gebrannte Kinder"

- "Musik statt Krieg" auf Tino Eisbrenners Vier Winde Hof

- Die Tour zum Album "N8WACHE" von Mike Kilian

- Das Bandjubiläum von TRANSIT

- Reinhard Fißler und Hans die Geige: Konzert statt Eiseimer (tolle Aktion)

- Falsche Lieder von Thomas Rühmann & Band (Super Tournee)

- Joachim Witt: "Neumond"-Album und Tour

- "Einmischung" von Falkenberg und Eisbrenner

- Das Album "Alles was Du willst" von LUXUSLÄRM

- Das Record Releaes Konzert von Maschine in Berlin am 25.03.2014

- Das Album "Maschine" von Dieter Birr

- Das Impro Revival 2014 in Magdeburg

- Die von Ulli Neumann bei der PUHDYS-Mugge in Freiberg ins Leben gerufene Aktion zu Gunsten der deutschen Krebshilfe

- Album und Tour der Rock Legenden

- Die letzten Konzerte mit Mike Schafmeier (MTS)

- RENFT live (sollte man erlebt haben)

- Thomas Natschinskis neue CD "5 0 1"



- Rock Legenden Tour (die Konzerte haben nicht gehalten was Album und Werbung versprochen haben)

- Das tägliche Überangebot von Musik und Auftritten Helene Fischers. Nervt extrem!

- Die Verleihung der "Goldenen Henne". Hat mit der ursprünglichen Idee nichts mehr zu tun

- Lift seit 2014 ohne Bodo und Ivonne

- Hobby-Fotografen und "Bierglashalter" auf den Tanzflächen vor den Bühnen

- Thomas Kurzhals fehlt bei der Combo sehr


 

 

Tops und Flops 2013 ----> 


topflop2013 20131227 1170235154

Aufgelistet sind nur die Pro- und Kontra-Punkte, die von unseren Lesern
mehrfach genannt wurden. Diese sind außerdem nach Anzahl ihrer Nennungen gelistet, d.h., dass die am meisten genannten Tops und Flops oben, die mit den wenigsten unten stehen.
Auf die Auflistung von Einzelnennungen haben wir
verzichtet.


Gewinner von je 2 Tickets für den Dorfrock in Schmadebeck:

Christian Sylkin

Ronald Grün

Lutz Seiring

 

 Das fandet Ihr TOP:  Das waren Eure FLOPS:

- Soloalbum "N8WACHE" von Mike Kilian

- Silly Album und Tour "Kopf an Kopf"

- "Impro Revival" Festival in Magdeburg

- Keimzeit Akustik Quintett mit dem Album & Tour "Midtsommer"

- Wolfgang Becker & Christoph Keisers CD "Herbes Glück Vol. 1"

- Das Konzert der Stern-Combo Meißen im Theater am Potsdamer Platz

- Manuel Schmid, der Sänger der Stern-Combo Meißen. Guter Entertainer, Sänger und in der schwierigen Situation in den letzten Wochen des Jahres auch ein guter Vertreter von Thomas Kurzhals an den Tasten.

- Jubiläum von POND mit Manfred Hennig und der Single "Planetenwind vs. Am Fenster"

- Dorfrock in Schmadebeck mit PANKOW

- BONG und Weltfestspiele endlich auf DVD

- Das neue Album von Christian Haase "Alles was gut ist"

- Das neue Album von Heinz Rudolf Kunze "Stein vom Herzen"

- Gruppe hand in hand

- Comeback der Gruppe Vaih Hu mit Konzert in Berlin

- Gleis 8 mit Album und Tour "Bleibt das immer so"

- R.SA Sommerfestival auf dem Hutberg (So eine Ostrock Dichte bekommt man nur noch selten zu sehen)

- Stefan Jürgens mit seinem neuen Album "alles immer möglich"

- Das Album "Herzkotze" von Tante Polly

- Die Fan-Nähe und das angenehme Wesen von Christian Haase

- Modern Soul Band: Jubiläumskonzert in Köpenick

- Das neue Soloalbum von Katrin Lindner, "Gegen die Zeit"

- Das Album von Jan Preuß & Die geheime Gesellschaft, "Wie ein Fluß"

- Veronika Fischers Biographie "Das Lügenlied vom Glück"

- Das PUR-Konzert am Elbufer

- Die Gruppe Notausklang (tolle Entdeckung)

- Die Beständigkeit von Bands wie z.B. Monokel, Engerling oder auch der Hamburg Blues Band, die nach wie vor durch die Musikclubs des Landes ziehen und für ihre Fans da sind

- Peter Maffey mit seiner Sommertour

- Dirk Michaelis' Album "Dirk Michaelis singt 2"

- Das Weihnachtsalbum der PUHDYS

- Das neue Album von Hans die Geige, "Mit Leib und Seele"

- Das Comeback von H&N ("80er Diskohelden rutschen in seichte Schlagerwelten ab")

- Schlechte "Berichterstattungen" über Konzerte einzelner immer wieder unangenehm auffallender "Journalisten" mit respektlosen, dummen, arroganten und am Thema vorbei gehenden Beiträgen.

- Karat Album "Symphony"

- Absage der Tournee von Claudia Brücken

- Rüpelhafte Fans bei Konzerten (Filmen und Fotografieren ohne Rücksicht auf andere)

- Silly veröffentlicht das neue Album in einer limitierten Auflage auf Schallplatte. Als diese Auflage ausgeht, werden weitere Platten nachgepresst und verkauft (von wegen "limitiert")

- ... dass sich immer mehr Ostbands von Musikclubs verabschieden, stattdessen lieber Stadtfeste vorziehen, und dadurch den Kontakt zu den Fans
"auf" und neben der Bühne verlieren

- Mehr Coverbands als Originale bei Stadtfesten und Festivals

- Puhdys: Die Spritzigkeit und der Spaß scheinen irgendwie verloren gegangen zu sein

- KARAT: leider nur ein Schatten früherer Tage.
Sie leben nur noch von den alten Zeiten

- Konzert von Barbara Kellerbauer wird mit der Gruppe Bayon beworben. Am Ende steht sie nur mit Sonny Thet auf der Bühne.

- Kein richtiger deutscher Aufsteiger des Jahres so wie in den Jahren davor.

 

 

Tops und Flops 2012 ---->




topflop12aus 20130117 1059812272

 

Die Auflistung der Tops und Flops erfolgt nach der Anzahl ihrer Nennung
und ist nach Plätzen sortiert. In diesem Jahr ist die Gruppe ROCKHAUS
mit ihrer CD "Treibstoff" sowie ihrer dazu passenden Tour die absolute
Nummer 1 bei unseren Lesern. Bei den Flops hat das "Sommertheater bei
der Stern-Combo Meißen" die meisten Stimmen bekommen.
Unter allein Einsendungen haben wir Eintrittskarten für Konzerte ver-
lost. Die Gewinner stehen fest. Gewonnen haben:

je 2 Eintrittskarten für den diesjährigen Dorfrock in Schmadebeck:
Bettina Kramer aus Dresden und
Michael Tann (ohne Ortsangabe)

2 Eintrittskarten für Stern-Combo Meißen in Berlin am 26.01.2013:
Margitta Rieke aus Potsdam

Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an alle Leser für die rege Be-
teiligung an unserer diesjährigen Umfrage.



Das fandet Ihr war TOP: Das waren Eure FLOPS:
Platz 1:
Die neue Rockhaus CD "Treibstoff" und die dazugehörige Tour

Platz 2:
Die neue CITY CD "Für immer jung" und die Jubiläumstour

Platz 3:
Eure Newcomer bzw. Entdeckungen des Jahres: Jeannine Vahldiek, Mike Seeber, Cäthe, Mia Diekow und die Gruppe Footsteps

Platz 4:
Die Rauschhardt Tournee 2012

Platz 5:
Die 3 HIGHlige Tournee 2012

Platz 6:
Ostrock - die Tournee 2012

Platz 7:
Dorfrock Schmadebeck mit RENFT und dem Gastmusiker Ritchie Barton (SILLY)

Platz 8:
Neue CDs von Die Zöllner und den PUHDYS

Platz 9:
Manuel Schmid als neuer Sänger der Stern-Combo Meißen

Platz 10:
Pascal von Wroblewsky CD "Seventies Songbook" und ihre Konzerte 2012

Weitere von Euch genannte Tops:
- Axel Prahl Konzerte
- Stern-Combo Meißen und Klosterbrüder in Magdeburg
- Neue Purple Schulz CD
- Café Größenwahn
- Stadtwerke Fest Potsdam
- Katharina Franck + Achim Färber in Berlin
- Bodo Kommnick als Ersatzsänger der Stern-Combo
- Keimzeit CD "Kolumbus"
- OMEGA feiert den 50. Bandgeburtstag
- Gerhard Schöne CD "Die Lieder der Briefkästen"
- Michael Lehrmann CD "Three Words Later"
- Impro Revival Konzert
- 15 Jahre Sachsendreier Jubiläumskonzert in Berlin
- Comeback von Gala
- Westernhagen Club-Konzert in Berlin
- Falkenberg CD "Freiheit"
- Live-Doppelalbum von Monokel Kraftblues
- Joachim Witt CD "Dom"
- Betriebsfeier der Firma Smurfit GmbH aus Waren. Statt einer geschlossenen Betriebsfeier nur für Angestellte hat die Firma ein öffentliches Fest für alle interessierten Menschen aus der Umgebung gegeben, bei dem es ein Konzert mit Rockhaus, Pankow, Dirk Michaelis & Band sowie Dirk Zöllner & Band gab. Der Eintritt war frei!!! (Das Nachmachen durch andere große Firmen ist absolut erwünscht)

Platz 1:
Das Sommertheater bei der Stern-Combo Meißen mit dem Ausstieg von drei Musikern, wobei viele unserer Leser das WIE kritisiert haben

Platz 2:
Die Karten-Preise für die Ost Rock-Tour (Fans mit kleinem Geldbeutel können sich das nicht mehr leisten)

Platz 3:
Nervende und arrogante Securities bei Konzerten

Platz 4:
Karat Konzerte 2012 (nichts Neues im Programm)

Platz 5:
Unplugged bzw. Akustik Programme (es nimmt langsam überhand)

Platz 6:
zu viele bestuhlte Konzerte (Ihr möchtet lieber Steh-Muggen)

Platz 7:
Die neuen Abzockpreise der GEMA (Tod vieler Diskos und Clubs) sowie das Sperren von Youtube-Videos durch die GEMA

Platz 8:
Publikumsschwund bei vielen Konzerten

Platz 9:
Das lange Warten auf die neue CD der Puhdys, das ganze Drumherum und manche von Euch nannten auch die CD selbst einen Flop

Platz 10:
Keine verlässliche Zeiten bei Konzerten. Sehr viele Konzerte fangen nicht zu der Zeit an die auf den Plakaten oder Flyern steht

Weitere von Euch genannte Flops:
- OMEGA Jubiläumskonzerte in Deutschland ohne die komplette Band
- Abhandenkommen der Professionalität einiger Musiker/Manager gegenüber ihrem Publikum
- Rücksichtsloses Fotografieren und Filmen von Konzertbesuchern bei Muggen
- Karussell Konzert beim Stadtfest in Leipzig
- CD "Frau Böwe und Herr Morgenstern live in der Bar jeder Vernunft"
- Thomas Rühmann Konzert in Berlin
- Der Auftritt der Gruppe Blumentopf beim Berg Funk Open 2012 (abgehobene Hip Hopper)
- Zu wenig oder zuviel Licht bei Konzerten (von einem Extrem ins andere)
- Getürkte Geschichten um die "Superstars"
- TV-Casting Shows (selbst die, die was anderes wie DSDS versprechen)
- Konzert "20 Jahre Arsch-huh" in Köln
- Überangebot von Ina Müller in den Medien (sie nervt langsam)
- Six-Konzertbesuch (2 Stunden nur Coversongs, obwohl die Band so viele tolle eigene Songs hat)

 

Tops und Flops 2011 ---->






000 20130117 1795035996

 

Das fandet Ihr war TOP: Das waren Eure FLOPS:
- Comeback der SEILSCHAFT von Gundermann

- Die Jubiläen von PANKOW und MONOKEL

- Vollmershain Blues- und Rockfestival, September 2011

- Der 8. Altenhofer Liedersommer

- Hommage an Tamara Danz (das Konzert von TRIXI G im Sommer 2011, bei dem die Musiker Beatrix Gerecke und Uwe Ducke der legenären Sängerin gedachten)

- Dorfrock in Schmadebeck: Es war nicht nur eine tolle Party, sondern auch eine von nur zwei Möglichkeiten, in diesem Jahr die Gruppe ROCKHAUS live erleben zu können.

- 1. Reriker Liedersommer am Strand von Rerik (Fortsetzungen absolut erwünscht!)

- Das Knorkator-Comeback

- Rock Arena in Jena: Udo Lindenberg, Peter Maffay, SILLY und andere spielen für mehr Toleranz und gegen die rechte Gewalt am 2. Dezember 2011 in Jena

- Die Gruppe SILLY bekam Platin für ihr Album "Alles rot"

- East Blues Session im Rathaushof zu Berlin-Köpenick

- Die Veröffentlichung von Michael Heubachs Autobiographie bei Deutsche Mugge

- Das Label sechzehnzehn für seine tollen Wiederveröffentlichungen, z.B. in diesem Jahr die Stern-Combo Meißen-Box mit allen AMIGA Alben auf CD.

- Viele neue Alben, die dieses Jahr erschienen, z.B. von der Stern-Combo Meißen, von Pankow, Veronika Fischer, haase&band und Karussell
- Der Versuch einer Berliner Band, gemeinsam mit einem Schlagersänger vom Ballermann ihren alten Hit mit den "Eisbärn" neu aufzunehmen um damit nicht nur in die Charts, sondern auch in die Apres Ski-Hütten, Bierzelte und andere Party-Lokalitäten zu kommen (ging nicht nur voll in die Hose, sondern kam auch nicht gut an)

- Die total übertriebenen Preisvorstellungen einer Band, die ihr Album nicht nur auf CD sondern auch auf Schallplatte veröffentlicht hat, um dafür einen Preis in dreistelliger Höhe zu verlangen (peinlich und fanUNfreundlich)

- Die Präsentation des neuen Albums einer Meißner Band bei einem Stadtfest/Umzug, das zu einem ganz anderen Anlass stattfand (sehr unpersönlich)

- Das zunehmend kulturlose Verhalten von militanten Securities gegenüber Konzertbesuchern, die vom Alter her ihre Eltern oder gar Großeltern sein könnten

- Überdosierter Einsatz von LED-Scheinwerfern bei Konzerten

- Der "Sommer" 2011 (Das Wetter war der Tod vieler Open Air-Veranstaltungen)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen