000 20150314 1928895359
Ein Vorbericht von Antje Brandt und Christian Reder. Fotos: Pressematerial



Sie sind DIE Urgesteine in der internationalen Rockmusik. Seit über vier Jahrzenten prägen sie die Szene mit ihrer Musik und üben Einfluss auf andere Musiker aus. Ganze 15 Studioalben hat die Kapelle um Bandgründer Angus Young bis zum letzten Jahr veröffentlicht. Mit "Rock or Bust" erschien Ende 2014 das 16. Album, mit dem die Australier jetzt auf Welt-Tournee gehen werden.

Die Aufregung unter den AC/DC-Fans war groß, als im Juli 2014, knapp sechs Jahre nach Veröffentlichung des bis dahin letzten Albums "Black Ice", ein neues Studioalbum angekündigt wurde. Überhaupt war die Zeit vor und kurz nach der Veröffentlichung von "Rock Or Bust" am 28. November 2014 eine schwere Zeit für Fans und Musiker gleichermaßen.001 20150314 2066116415 Gerüchte über eine Auflösung der Band machten Anfang 2014 die Runde nachdem bekannt wurde, dass Bandgründer Malcolm Young einen Schlaganfall erlitten habe und nicht mehr in der Lage sei, Gitarre zu spielen. Dieses Gerücht wurde schon sehr schnell von Seiten der Band dementiert. Im Sommer 2014 verkündeten die Musiker, dass sie die Arbeiten an einem neuen Album abgeschlossen hätten. Für Malcolm Young spielte der Neffe von Malcolm and Angus Young, Stevie Young, die Gitarrenparts ein. Der 59-jährige Musiker vertrat Malcolm bereits bei einer Tour im Jahre 1988, ist in dem Sinne also kein "Frischling" mehr. Stevie spielt nun ebenfalls auf der Tour mit und nimmt auch dort den Platz seines Onkel ein. Ein weiterer unvorhersehbarer Wechsel fand auf der Position des Schlagzeugers statt. Phil Rudd, der auch das Album "Rock or Bust" noch im Studio mit eingespielt hatte, hat derzeit Probleme mit der australischen Justiz. Ihm steht ein Prozess wegen Drogenbesitzes und Androhung von Mord bevor, und kann deshalb das Land nicht verlassen. Schlecht, wenn man mit der Band auf Welttournee gehen will. Im vergangenen Monat kehrte Chris Slade zu AC/DC zurück, der hier schon von 1990 bis 1995 an den Drums seinen Dienst verrichtete. Er löste somit Phil Rudd als festen Schlagzeuger ab. Trotz dieser personellen Turbulenzen wird die Band ihre Fans nicht spüren lassen, dass sie einmal kräftig durchgewirbelt wurde. AC/CD ist vorbereitet und wartet auf den Startschuss ihrer Welt-Tournee.

Für diese Tour, bei der natürlich das neue Album im Fokus stehen wird, wurden 40 Konzerte gebucht. In Deutschland sind die Männer von Down Under zwischen Mai und Juli mit neun Muggen zu Gast. Die Nachfrage für die Shows war dermaßen groß, dass in München sogar ein Zusatztermin eingeschoben werden musste. Wer jetzt noch kein Ticket hat, sollte sich beeilen, denn viele Karten gibt es nicht mehr. Die Tour ist jetzt schon - bis auf wenige Tickets - ausverkauft! Deutschland, da gibt's was auf die Ohren!

 

002 20150314 1011263622Bitte beachtet auch:

• Off. Homepage der Band: www.acdc.com



Termine:

• 08.05.2015 - Nürnberg - Zeppelinfeld
• 10.05.2015 - Dresden - Rinne
• 16.05.2015 - Hockenheim - Hockenheim Ring
• 19.05.2015 - München - Olympiastadion
• 21.05.2015 - München - Olympiastadion
• 19.06.2015 - Köln - Jahnwiese
• 21.06.2015 - Hannover - Messe
• 25.06.2015 - Berlin - Olympiastadion
• 12.06.2015 - Gelsenkirchen - Veltins Arena

Alle Angaben ohne Gewähr!


Eintrittskarten:
Der Vorverkauf hat begonnen. Tickets gibt es bei AC/DC-Tickets im Internet (siehe HIER)
 
 


Videoclips:

"Rock or Bust" (Off. Videoclip)
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.