000 20140822 1535882316
Ein Vorbericht von Bodo Kubatzki



Die englische Band Haken wird in der Pressemitteilung zu ihrem Konzert in Berlin als Prog Metal Geheimtipp aus London angekündigt. Doch ein Geheimtipp ist die Band in der Prog-Szene schon lange nicht mehr. Bereits 2007 fanden sich sechs junge und äußerst talentierte Musiker zusammen, um die Band HAKEN zu gründen.001 20140822 1325977376 Zum Teil sind sie Absolventen der renommierten Londoner Konservatorien 'Trinity College of Music' und 'Guildhall School of Music'. In ihrer Musik verschmelzen Einflüsse von Metal, Jazz und Progressive Rock zu einem eigenen Soundgebilde.

Im Sommer des gleichen Jahres sorgten sie als Vorgruppe der polnischen Band RIVERSIDE für erstes Aufsehen. Es folgten weitere Konzerte in vollen Hallen in ihrem Heimatland, u.a. als Support-Act für KING'S X. Durch die frische Spielweise ihrer komplexen Songs machten sie sich schnell einen Namen in der Musikszene. 2010 veröffentlichten HAKEN ihr erstes Album "Aquarius". Das Konzeptalbum, bei dem man Vorbilder wie Dream Theater noch deutlich raushören konnte, war mit seinen bombastischen Keyboards, den eindringlichen Gitarrenparts und dem reif klingenden Gesang gar nicht so weit weg von den großen Idolen. Fans und Kritiker waren gleichermaßen begeistert. In Folge wurde die Band weltweit zu Festivals eingeladen, wie dem ProgPower Europe in Holland, ProgPower USA in Atlanta oder dem Night Of The Prog Festival auf der Loreley.

Schon ein Jahr später erschien ihre zweite CD "Visions", wiederum ein Konzeptalbum, auf dem Science-Fiction Themen verarbeitet wurden. Das musikalische Spektrum dieses Albums ist weit gefächert. So gesellen sich zu schwelgerischen Gesangsmelodien brettharte Gitarren-Riffs, swingende Bassläufe, orientalisch angehauchte Flamenco-Klänge oder Kirmesmusik. Auch dieses Album war äußerst erfolgreich.002 20140822 1243859515 Im vergangenen Jahr unterschrieb die Band einen Plattenvertrag mit dem deutschen Label InsideOut Music und legte im September 2013 ihr drittes Album "The Mountain" nach. Auch mit diesem Konzeptwerk verstand es die Band, zu überraschen. Es ist noch vielseitiger geworden, als seine Vorgänger. Insbesondere der mehrstimmige Satzgesang, der teilweise an Gentle Giant oder gar an die Comedian Harmonists erinnert, ist als weiteres Element ihres beeindruckenden Sounds hinzugekommen.

Der englische Musikjournalist Malcolm Dome bezeichnet HAKEN als "... eine der vielversprechendsten jungen Bands der gegenwärtigen Progressive-Sphäre." Am 29. August 2014 wird die Band erstmalig in Berlin live zu erleben sein. Im Maschinenhaus der Kulturbrauerei präsentieren sie Material ihrer drei Erfolgsalben.

Aktuelle Besetzung:
• Ross Jennings (Gesang)
• Richard Henshall (Gitarre, Keyboards)
• Raymond Hearne (Schlagzeug, Backgroung-Gesang)
• Charles Griffiths (Gitarre)
• Diego Tejeida (Keyboards, Backgroung-Gesang)
• Conner Green (Bass, Backgroung-Gesang)

Mehr Infos zur Band findet Ihr auf ihrer Myspace-Seite (HIER klicken).



Eintrittskarten:
Der Vorverkauf hat begonnen. Tickets für alle Konzerte gibt es bei eventim (www.eventim.de - Direktlink: HIER) und an anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

 



Videoclips:

"Cockroach King"


"4 In Memoriam"




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.