"Neues Leben" stellt vor: Gruppe BIEST
(aus "Neues Leben". Foto: Herbert Schulze)

 

biest89 20130109 2074895826
Besetzung: Uwe Klotz (Gitarre, Gesang), Frank Lawrenz (Gitarre, Gesang), Hartmut Rosenhahn (Bass-Gitarre), Ralf Wiesenack (Schlagzeug), Norbert "Klempo" Bode (Sologesang)
Gründung: Anfang 1985 in Jüterbog
Entwicklung: Die Band entstand Anfang 1985 unter dem Namen "Frostschutz" als Bluesrock-Band. Dabei waren damals schon Frank, Klempo und Hartmut. Alle hatten bereits musikalisch-praktische Erfahrungen in Schülerbands gesammelt. Im Frühjahr '85 kam Uwe als neuer Gitarrist dazu. Als Ralf im Herbst '86 zur Gruppe stieß, nannten sie sich schon BIEST. Von jeher auch mit härteren Klängen geliebäugelt, widmeten sich die Fünf nun konsequent dem Heavy Metal. Während einer öffentlichen "Beatkiste" des Jugendradios 1986 machte die Band auch Fachleute auf sich aufmerksam. Kurz darauf lag ihre Studioproduktion "Metal" wochenlang auf Platz 1 der "Beatkiste". 1987 errang BIEST die Sonderstufe. Zur FDJ-Werkstatt Jugendtanzmusik 1988 in Suhl errang sie den "Sonderpreis des Zentralrates der FDJ". 1988 war ihr erfolgreicher Titel "Manne (Gegen Gewalt)" auf Spitzenposition in mehreren Rundfunk-Charts.
Titel: "Metal", "Manne (Gegen Gewalt)"
Standpunkt: Im Prozess der eigenen Positionsbestimmung haben wir uns immer auch an international gestandenen Heavy-Acts orientiert. Es ging uns jedoch dabei nie um's bloße Kopieren, sondern wir wollten durch produktives Adaptieren den BIEST-typischen Stil entwickeln. Nur mit eigenen, unverwechselbaren Stücken kann man auf Dauer bestehen. Wir wollen dazu beitragen, dass dem Heavy Metal im Popmusik-Alltag der DDR der Platz zukommt, der ihm gebührt.
Pläne: In diesem Monat erscheint bei Amiga eine EP mit vier im Rundfunk produzierten Titeln. Für 1990 streben wir eine LP an. Gegenwärtig erarbeiten wir eine neue Show.
Kontaktanschrift: BIEST, über Thomas Bräuer, Dresdner Straße 17, 8256 Weinböhla


Aus dem Archiv unseres Forenmitglieds "Hendrik". Vielen Dank!

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2017)