Wir freuen uns, Euch gemeinsam mit Eclipsed Rockmagazin, www.BetreutesProggen.com, www.musikreviews.de sowie Progressive Promotion Records eine einzigartige Live-Tour des Jahres 2020 zu präsentieren:

 
000 20200322 1012967203

Intro Macher_1 Macher_2 Act_1 Act_2 Act_3

Termine Absage folgt folgt folgt folgt
 
 
 
 


001 20200322 1441757784

Drei Bands und Projekte mit zwei der aktivsten Musiker der
europäischen Progressive-Rock-Szene erstmals vereint auf Tour!


Im Oktober 2020 wird die Tour starten, "Deutsche Mugge" wird sie medial begleiten und versorgt Euch deshalb im ersten Schritt heute schon mal mit den wichtigsten Fakten zu den Protagonisten dieser besonderen Tour ...


002 20200322 1540381722MAREK ARNOLD

Der Saxophonist und Keyboarder Marek Arnold ist seit vielen Jahren als Musiker, Komponist und Produzent aktiv und in der internationalen Progressive-Rock-Szene längst eine feste Größe. Er spielt(e) auf gemeinsamen Alben mit Stars wie Steve Hackett (GENESIS) und Jon Anderson (YES), war Mitglied bei der deutschen Artrock-Legende STERN-COMBO MEISSEN und ist ein äußerst gefragter Komponist, Studio- und Gastmusiker für internationale Bands dieser Genres.

Bereits mit seiner ersten Band TOXIC SMILE gelang der Majordeal bei BMG, das Album "M.A.D." stieg hoch in die koreanischen Charts ein, verbunden mit einer Tour und Airplay in Asien. Parallel konnte er sich mit den Bands/Projekten SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR, CYRIL, FLAMING ROW, UNITED PPROGRESSIVE FRATERNITY, DAMANEK und anderen sowie mit unzähligen Gastbeiträgen (u. a. für SUBSIGNAL, SOUTHERN EMPIRE, ARGOS, MANNING, KARIBOW ...) in der Progressive-Rock-Szene einen Namen machen.

Marek Arnold tourte mit australischen und britischen Musikern bereits durch ganz Europa und produzierte in seinem Tonstudio "B'side-music" verschiedenste Bands und Projekte von Jazz, Pop bis Rock und Metal. Bis heute wurden bereits fast 60 eigene Alben mit seiner Mitwirkung veröffentlicht, hinzu kommen weitere Kompositionen wie die "Hymne" für das Reichenbacher Artrockfestival "Stay" oder weiterhin für STERN MEISSEN sowie Auftragsarbeiten für Interpreten, Live-Musiker, Filme und Agenturen.


 
 

003 20200322 2081354637MANUEL SCHMID

Seit 2012 ist Manuel Schmid Sänger der aus Meißen stammenden Kultband STERN-COMBO MEISSEN (seit diesem Jahr wieder STERN MEISSEN), bei der er die Nachfolge von Größen wie Reinhard Fißler und Ralf Schmidt alias IC (Falkenberg) antrat. Neben seiner Arbeit als Sänger und auch Keyboarder bei STERN MEISSEN ist Manuel Schmid außerdem Mitglied in der Artrockband CYRIL, im Ensemble ECCOLO und im Gospelchor COLOURS OF SOUL.

Im Jahr 2009 erschien sein erstes Soloalbum "Leben". Viele der darauf enthaltenen Stücke wurden von Kurt Demmler getextet. Bei seinem zweiten Album "Seelenparadies" (2016) kam es zur ersten intensiven Zusammenarbeit mit Marek Arnold. Das Album, an dessen Entstehung viele namhafte Gastmusiker wie Dirk Zöllner, Rainer Oleak, Peter Rasym und Anna-Marlene Bicking beteiligt waren, wurde ein großer Erfolg. Außerdem konnte Manuel Schmid für einige Songs den Texter Andreas Hähle gewinnen.

Mit dem Live-Programm "Lieder aus einer längst vergangenen Zeit" interpretiert Manuel Schmid bereits seit Jahren solo und mit Band seltene Klassiker des so genannten Ostrocks neu.




SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR

Wenn eine Band bereits mit dem Debütalbum den begehrten Deutschen Rock- und Pop-Preis in gleich zwei Kategorien abräumt, lohnt es sich, genauer hinzuhören.004 Mit ihrem frischen Stilmix, den polyphonen Satzgesängen und der spannenden Verquickung komplexer Rhythmen mit großartigen Melodien beweist die siebenköpfige Band um Marek Arnold und Ulf Reinhardt auf "The Puzzle" (2006) ihr Gespür für "Progressivität" im Wortsinne. Bereits zwei Jahre später erschien das zweite Album "Step In 2 My World". Es wurde beim amerikanischen Label ProgRock Records veröffentlicht und man wurde nun auch international auf die Band aufmerksam. 2011 wechselte die Band zum deutschen Label Progressive Promotion Records und veröffentlichte mit dem Konzeptalbum "The?Book" ihr bis dato aufwändigstes Werk. Gemeinsam mit unzähligen internationalen Gästen und eigens geschriebenem Storybook beschäftigt es sich kritisch mit dem Thema extremistischer Religionen. Es wurde sowohl von Fans wie auch der Presse begeistert aufgenommen und erschien wenig später sogar als interaktive App für iOS.

Das Album "Fetish" ist das bislang erfolgreichste der Band. 2015 erschienen und mit zahlreichen namhaften Gästen wie u. a. Arno Menses (SUBSIGNAL) eingespielt, zeigt es die ganze Bandbreite modernen und melodischen ProgRocks. Dies bescherte der Band international große Aufmerksamkeit und sie war 2016/17 auf Tour bei nahezu alle großen ProgRock-Festivals Europas (u. a. Night of the Prog, Crescendo, Summer's End, Artrockfestival) dabei. Im April 2019 erschien - wieder mit eigenem Storybook - der zweite Teil der Book-Trilogie "THE?LIE". Auch hier konnten wieder Gäste aus aller Welt wie Peter Jones (CAMEL, TIGER MATH TALES), Luke Machin (THE TANGENT, MASCHINE), Steve Unruh (UPF, SAMURAI OF PROG) und viele mehr gewonnen werden. "THE?LIE" beweist, dass SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR zur Speerspitze des europäischen Progrocks gehören.

2020 wird SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR nun endlich - auch mit Material der vier vorherigen Releases - mit dem neuen Album auf Tour gehen.




CYRIL

Denis Straßburg (bass), Ralf Dietsch (git, Ex-Hidden Timbre), Marek Arnold (keyb, sax) und Clemens Litschko (drums) gründeten gemeinsam mit Sänger Larry B. (TOXIC SMILE, Ex-STERN-COMBO MEISSEN) Ende 2010 das Bandprojekt CYRIL, seit 2015 ergänzt Manuel Schmid die Band als zweiter Sänger.005 Bereits Anfang 2013 wurde das Debütalbum "gone through years" fertiggestellt, ein Konzeptalbum, welches thematisch auf der Story des Buches "the time machine" von H. G. Wells basiert. Das zweite Album "paralyzed" erschien 2016 wie der Vorgänger beim deutschen Label Progressive Promotion records und präsentiert sich als eingängiges Progrock-Album mit Fokus auf Songwriting und großen Melodien. Es wurde in der Progressive-Rock-Szene begeistert aufgenommen.

Im Frühjahr 2019 erschien das dritte Album "the way through". Getextet von Guy Manning (MANNING, DAMANEK, EX-PARALLELS OR 90 DEGREES, UPF, TANGENT), handelte es sich wieder um ein mitreißendes Konzeptalbum, welches Kritiker und Fans gleichermaßen beeindrucken konnte. Mit dem neuen Album wagte sich CYRIL aufgrund ständiger Anfragen erstmals auf die Bühnen Europas und wurde auf den Festivals "Winters End" (UK) und "Artrockfestival" (DE) begeistert aufgenommen und gefeiert. Seit 2019 verstärken Andrea Straßburg (voc) und Florian Graf (drums) die Band.




MANUEL SCHMID & MAREK ARNOLD

"Zeiten" - ein Album, welches unserer aktuellen Gesellschaft den Spiegel vorhalten soll und dabei durchaus polarisiert. Zu diesem Thema haben sich zwei prägende musikalische Köpfe zusammengetan:

Manuel Schmid (STERN MEISSEN) sorgte bereits mit seinen vorangegangenen Alben in der deutschsprachigen Musikszene für viel Aufsehen.006 Manuel Schmid und Marek Arnold eint die Liebe zu anspruchsvoller Musik und Lyrik. Nun präsentieren die beiden Musiker eine konsequente Symbiose ihrer musikalischen Stärken. Wie ein roter Faden ziehen sich die tiefgründigen deutschen Texte durch die vielschichtig angelegten Arrangements. Auf intelligente Weise schlagen sie dabei die Brücke zwischen Pop, Rock, Jazz und Klassik in die Neuzeit.

Das Album "Zeiten" erschien auf dem Label A&O Records im Vertrieb von Nova MD GmbH und wurde auf Anhieb im In- und Ausland mit begeisterten Reviews und Kritiken empfangen. Die beiden Musiker sind außerdem bereits seit 2016 gemeinsam auf Tour und spielten seitdem bereits über 150 Konzerte mit unterschiedlichen Programmen.




PROG(C)TOBER CLUB TOUR 2020 Abgesagt!

• 22.10.2020 + Bornholm II + Berlin
• 23.10.2020 + Das Rind + Rüsselsheim
• 24.10.2020 + Crowded House + Oberhausen
• 25.10.2020 + Mythos + Castrop-Rauxel
• 28.10.2020 + Tenne + Oederan
• 29.10.2020 + Bergkeller + Reichenbach
• 30.10.2020 + St. Jacobi-Kirche + Stralsund
• 31.10.2020 + Oranienwerk + Oranienburg


Ein exklusiver Höhepunkt dieser Tour steht bereits fest: Bei den Konzerten in Stralsund und Oranienburg werden die Lichtwerker Ute und Peter Petersen ihre analoge Projektionskunst präsentieren und die Konzerte werden gefilmt. An diesen beiden Abenden könnt Ihr also live bei der Aufzeichnung eines Konzertmitschnitts für DVD/Download dieser einmaligen Club Tour dabei sein!




Absage: Mitteilung von Marek Arnold:

Liebe Freunde und Fans der gepflegten Unterhaltungsmusik,
wir sind todtraurig, diese Nachricht überbringen zu müssen - leider aber sind wir gezwungen, die geplante PROG(C)TOBER CLUB TOUR 2020 (SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR / CYRIL / Manuel Schmid & Marek Arnold) in der geplanten Zeit abzusagen.

Die letzten Wochen waren für uns alle eine Achterbahnfahrt und unsere Hoffnungen, dass schnell wieder Normalität einkehrt, haben sich nicht bestätigt. Zwar sind größere Veranstaltungen (momentan!) nur bis 31.8. nicht gestattet, die Vorbereitungen einer solchen Tour inkl. regelmäßiger Proben (die momentan ausgesetzt werden müssen), Planung und Finanzierung von Promo, Übernachtungen, Logistik, Technik, Film und Licht u.s.w. ist aber umfangreich und umfassend, und das Risiko mit zum Teil Profimusikern, die derzeit von der Krise ohnehin schwer betroffen sind, schlichtweg nicht tragbar.

Wir bedauern es sehr, diese Entscheidung so treffen zu müssen, aber wir planen selbstverständlich, diese Tour nachzuholen. Nach jetzigen Plänen versuchen wir, die Tour um genau ein Jahr (Oktober 2021) zu verschieben. Mit den Veranstaltern, Präsentatoren und Partnern haben wir bereits Gespräche geführt und freuen uns, dass wir von nahezu allen bereits Zusagen bekommen haben.

So können wir folgende Termine bereits ankündigen:
• 21.10.2021 + Bornholm II + Berlin
• 22.10.2021 + Das Rind + Rüsselsheim
• 23.10.2021 + Crowded House + Oberhausen
• 24.10.2021 + Mythos + Castrop-Rauxel (in Planung)
• 27.10.2021 + Tenne + Oederan
• 28.10.2021 + Bergkeller + Reichenbach
• 29.10.2021 + St. Jacobi-Kirche + Stralsund
• 30.10.2021 + Oranienwerk + Oranienburg

Wir hoffen, auch im Nordwesten und Süden der Republik noch einen Termin im Rahmen dieser Tour für Euch zu finden. Die Zeit bis dahin werden wir selbstverständlich für die intensive Arbeit am neuen Album nutzen - und so sicher zeitnah erste Infos präsentieren ...

Danke für Eure Unterstützung und das Verständnis!




Anmerkung: Damit lassen auch wir das "Tagebuch" zur Prog(c)tober Club Tour erst einmal ruhen. Das angedachte Interview mit Marek Arnold und Manuel Schmid wird - wie auch die Tour - ins nächste Jahr verlegt. Wir knüpfen im Frühjahr 2021 genau da an, wo wir hier abbrechen mussten. Bis bald!
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.