waz251115a 20151126 2050866692
Driftwood Holly am 4. Dezember im Haus Oestreich

Ein Beitrag aus der WAZ und den Ruhrnachrichten vom
25. Novemberber 2015 - Text Ann-Kathrin Gumpert




Folk, Rock und ein bisschen Jazz - der zweite Teil der Konzertreihe des Vereins 'Musik aus Deutschland e.V.' wird gefühlvoll und akustisch. Das Trio Driftwood Holly tritt am Freitag, 4. Dezember 2015, um 20:30 Uhr im Haus Oe, Frohlinder Str. 35, auf.

waz251115b 20151126 1131469227Schon mit dem Auftakt der Konzertreihe im Oktober war Veranstalter Christian Reder mehr als zufrieden. "Die Band Blackbird kannte kaum jemand, trotzdem war das Haus voll und es gab Standing Ovations", sagt er. Ähnliches erwartet er jetzt zum zweiten Teil mit Driftwood Holly. "Das Duo war wirklich toll, und mit dem nächsten Konzert gibt es ein echtes Highlight."

Das Konzert in Castrop-Rauxel bildet den Auftakt der Deutschland-Tournee von Driftwood Holly und ist das einzige in der Umgebung. Zum ersten Mal spielt das Trio überhaupt in Castrop-Rauxel. Das Trio um den in Oberwiesenthal geborenen und nach Kanada ausgewanderten Musiker Driftwood Holly (Gesang, Gitarre) bringt vor allem Akustik-Folk auf die Bühne, bedient sich aber auch beim Jazz.

Zum Trio gehört auch einer der bekanntesten deutschen Bassisten, Jäcki Reznicek, der häufig mit SILLY und der Band East Blues Experience auf der Bühne steht. Seit 2013 spielen die beiden Musiker mit Pavel Osvald (Geige, Saxophon) als Trio zusammen.

Die Band präsentiert im Haus Oestreich ihr neues Album "Aura Borealis". Der Titel ist ein Wortspiel. Aura Borealis bezeichnet ein Polarlicht in der Nähe des Nordpols, das man auch in Kanada sehen kann. So steht es für die Verbindung zwischen der Magie der Musik, der Energie der Musiker und der Mystik des Polarlichts, die auf den neuen Album zu hören sind.

Kartenvorverkauf
Karten für den Auftritt von Driftwood Holly gibt es im Forum Ticketshop, Münsterstraße 2c, unter Tel. 02305/22299, beim Verein „Musik aus Deutschland e.V.“ unter Tel. 02305/442922 sowie an der Abendkasse. Der Eintrittspreis beträgt 14,00 EUR für Erwachsene, 9,00 EUR für Kinder bis zwölf Jahren sowie 5,00 EUR für Empfänger von Sozialleistungen.



   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)