000 20170820 1272099537
Rock | Pop | Schlager









Die Musiker:
001a 20170820 1568451139 001b 20170820 1771182506


Gründungsformation Anfang 1974
• Heinz Geißler (g) bis Mitte '74
• Bernd "Erich" Safert (bg) bis Mitte '74
• Michael Heubach (key) durchgehend dabei
• Christian Claus (sax) durchgehend dabei
• Wolfgang "Suhle" Zahn (sax) bis Mitte '74
• Thomas Bürkholz (dr) bis Mitte '74

Weitere Musiker:
• Nina Hagen (voc) Sommer 1974 und 1975
• Dieter Kademann (g) Sommer 1974 bis 1975
• Peter "Kuno" Kühnel (g, voc) ab 1975
• Matthias Neumann (bg) Sommer 1974 bis 1975
• Dietmar Stephan (dr) Sommer 1974 bis 1975

Besetzung "AUTOMOBIL II":
• Hans-Jürgen Doll (g, voc)
• Bernd Dannert (g)
• Helmut Schulze (bg)
• Thomas Riehl (key)
• Michael Korek
• Wolfgang "Suhle" Zahn (sax)
• Artur Geidel (dr)

 

 

 

 





Die Biographie

002 20170820 1530477483Anfang 1974 wurde das Spielverbot für die Musiker der 1973 verbotenen BÜRKHOLZ FORMATION aufgehoben. Zu diesem Zeitpunkt spielte Michael Heubach bei der HORST-KRÜGER-BAND, die er daraufhin verließ. Nach der Aufhebung des Verbots trafen sich mit Heubach, Bürkholz, Geißler, Zahn und Safert im Februar '74 die Musiker der ersten Bürkholz-Besetzung wieder.003 20170820 1964044543 Lediglich Hans-Jürgen Beyer, der ehemalige Sänger, fehlte. Ziel der fünf Musiker war es, die alte Band wieder an den Start zu bringen. Die Entscheidung, dass die Musiker nicht mehr unter dem alten Bandnamen BÜRKHOLZ FORMATION auftreten durften, wurde jedoch nicht aufgehoben, so dass neben einem neuen Sänger auch ein neuer Bandname gefunden werden musste. Heubach ließ sich daraufhin den Namen AUTOMOBIL für die wiedergegründete Gruppe einfallen. Kurz darauf stieß der Saxophonist Christian Claus zu AUTOMOBIL, der direkt von der Leipziger Musikschule kam und ein besonderes Talent für Organisation und Management hatte. Schon kurze Zeit später kam es jedoch zu internen Spannungen innerhalb der Gruppe, die sich daraufhin in zwei Lager aufteilte. Auf der einen Seite standen Bürkholz, Geißler, Zahn und Safert, auf der anderen Heubach und Claus. Im Frühsommer '74 kam es letztlich zur Trennung.

Die beiden verbliebenen Musiker Heubach und Claus stellten die Band neu auf. Die Position am Mikrofon wurde mit einer Frau besetzt. Bei einem Auftritt des Alfons-Wonneberg-Orchesters bei einem Pressefest in Döbeln entdeckten Heubach und Claus die damals 19-jährige NINA HAGEN. Noch an Ort und Stelle machten sie der jungen Frau das Angebot, bei AUTOMOBIL als Sängerin einzusteigen. Nina nahm das Angebot an. Mit dem Gitarristen Dieter Kademann, dem Bassisten Matthias Neumann und zum Schluss mit dem Schlagzeuger Dietmar Stephan wurden weitere neue Musiker für die Band gefunden. In dieser Besetzung fing man an, eigene Songs zu erarbeiten. Musik und Texte wurden von Michael Heubach und NINA HAGEN geschrieben. Für weitere Texte suchte man sich namhafte Hilfe und fand sie in Kurt Demmler. Heubach gab ihm diverse Demoaufnahmen, die noch ohne Text waren und ließ diese von Demmler betexten. Darunter auch ein eher schlagerhafter Titel, der dann als "Du hast den Farbfilm vergessen" zum größten Hit der Formation werden sollte. Noch im gleichen Jahr (1974) kam es zu ersten Rundfunk-Produktionen. Der dabei ebenfalls aufgenommene Song "Du hast den Farbfilm vergessen" wurde Ende des Jahres als Single veröffentlicht.004 20170820 1522832653 Der Rest ist Geschichte - der Titel ist heute eines der bekanntesten Songs aus der ehemaligen DDR. Sogar hartgesottene DDR-Rockfans hatten bei Live-Konzerten Spaß mit der eher augenzwinkernden Nummer. AUTOMOBIL trat in diversen TV-Sendungen auf, u.a. auch in der bekannten Sendung "Einmal im Jahr", wo sie den Nachwuchspreis erhielten.

Im Frühjahr 1975 verpflichtete der Regisseur Klaus Gendries die Sängerin von AUTOMOBIL für seinen Film "Heut ist Freitag". Parallel zu NINA HAGENs Verpflichtung bekam auch einer ihrer Bandkollgen einen Job beim Film: Michael Heubach bekam den Auftrag, für diesen Film die Musik zu machen. Noch während der Entstehung des Films und der dazugehörigen Musik verließ NINA HAGEN die Gruppe und schloss sich der Gruppe FRIZENS DAMPFERBAND an. AUTOMOBIL stand nun ohne die Sängerin da, die der Gruppe bis dahin nicht nur die Stimme sondern auch ein Gesicht gab. Etwa zeitgleich verließ auch Gitarrist Dieter Kademann die Band. Für Kademann kam Peter "Kuno" Kühnel als neuer Gitarrist und Sänger dazu. Für die Position am Mikrofon versuchte man es mit verschiedenen Sängern, doch eigentlich blieb diese Positon bis zum endgültigen Aus von AUTOMOBIL unbesetzt. Michael Heubach wechselte im August 1975 schließlich zur Gruppe LIFT und AUTOMOBIL war damit am Ende.

Einige Zeit später versuchte Wolfgang "Suhle" Zahn, die Gruppe wieder neu aufzubauen. Mit verschiedenen Musikern trat er dann unter dem Namen AUTOMOBIL II auf. Die Gruppe produzierte aber keine neuen Titel mehr sondern arbeitete vielmehr als Tanzkapelle in Clubs und Bars und spielte dabei Fremdtitel u.a. von Boney M., Bee Gees oder Barbara Streisand nach. Im Sommer 1979 war für AUTOMOBIL II aber erstmals Schluss. Einige Zeit wurde die Gruppe dann neu zusammengestellt. "Suhle" Zahn war bei der Rückkehr von AUTOMOBIL II nicht mehr dabei, die Bandleitung übernahm Helmut Schulze. Mit Hilfe der Leipziger Bezirkskommission für Unterhaltungskunst arbeitete AUTOMOBIL II in den 80ern als Musikband für Betriebsfestspiele, Nachtbars und Jugendtanzveranstaltungen...

Mehr zum Thema:
• Die Biographie von Michael Heubach: HIER




Die Diskographie

s1 20170820 1678512567Titel: "Du hast den Farbfilm vergessen"
Interpret: Nina Hagen & Automobil
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 081
Erschienen: 1974

Titel:
Seite 1: "Du hast den Farbfilm vergessen"
Seite 2: "Wenn ich an Dich denk'"


swest1 20170820 1226156838Titel: "Du hast den Farbfilm vergessen"/"Immer unterwegs zu Dir"
Interpret: Diverse
Format: Single (7")
Label: Hansa (BRD)
Katalognummer: 13 898 AT
Erschienen: 1974
Anmerkung: Sogenannte Splitt-Single mit zwei Interpreten auf einer Schallplatte.

Titel:
Seite 1: "Du hast den Farbfilm vergessen" (Nina Hagen & die Gruppe Automobil)
Seite 2: "Immer unterwegs zu Dir" (Jens Heller & Gerd Michaelis Chor)


s2 20170820 1172071907Titel: "He, wir fahren auf's Land"
Interpret: Nina Hagen & Automobil
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 096
Erschienen: 1975

Titel:
Seite 1: "He, wir fahren auf's Land"
Seite 2: "Komm, komm"


swest2pr 20170820 1431625226Titel: "Hey, wir fahren auf's Land"
Interpret: Nina Hagen
Format: Single (7")
Label: CBS (BRD)
Katalognummer: CBS S 4641
Erschienen: 1975
Anmerkung: Promo Single ohne eigenes Cover-Artwork. Obwohl die Gruppe Automobil auf dem Cover und dem Label nicht genannt wird, war sie doch die Band hinter Nina Hagen, die hier zu hören ist.

Titel:
Seite 1: "Hey, wir fahren auf's Land"
Seite 2: "Komm, komm"


swest2 20170820 1970386362Titel: "Hey, wir fahren auf's Land"
Interpret: Nina Hagen
Format: Single (7")
Label: CBS (BRD)
Katalognummer: CBS S 4641
Erschienen: 1975
Anmerkung: Obwohl die Gruppe Automobil auf dem Cover und dem Label nicht genannt wird, war sie doch die Band hinter Nina Hagen, die hier zu hören ist.

Titel:
Seite 1: "Hey, wir fahren auf's Land"
Seite 2: "Komm, komm"




 
 
 
 




Kopplungen

In dieser Übersicht sind nur die Kopplungen aufgeführt,
die in BRD und DDR bis zur Wende 1989 erschienen sind.

samp01 20170820 1324947296
samp02 20170820 1924171231
samp03 20170820 1062821739
samp04 20170820 1535360908
samp05 20170820 2065600495

"Box Nr. 10" (AMIGA, 1974)
   mit dem Song "Du hast den Farbfilm vergessen"
"Die 20 Deutschen Top-Hits" (Hansa, 1975)
   mit dem Song "Du hast den Farbfilm vergessen"
"20 x Beat" (AMIGA, 1975)
   mit dem Song "Du hast den Farbfilm vergessen"
"2 x 10 Beat-Erfolge" (AMIGA, 1975)
   mit dem Song "Wir fahren auf's Land"
"Hallo 1/75" (AMIGA, 1975)
   mit dem Song "Was denn"
"AMIGA Express '75" (AMIGA, 1975)
   mit dem Song "Du hast den Farbfilm vergessen"



 
 
 
 




DVDs

dvd 20170820 2037178524Titel: "Das Beste aus der DDR"
Interpret: Diverse
Format: Video (DVD)
Label: SONY Music (D)
Katalognummer: 88697880759
Erschienen: 2011
Beschreibung: Zusammenstellung mit Clips, Interviews und anderen Beiträgen zur Musik aus dem DDR-Fernsehen. Nina Hagen und die Gruppe Automobil sind auf dieser DVD mit ihrem Hit "Du hast den Farbfilm vergessen" zu sehen und hören.


 
 
 
 
 






Sonstige Veröffentlichungen

lp1 20170820 1963751698Titel: "Du hast den Farbfilm vergessen"
Interpret: Nina Hagen
Format: Album (LP)
Label: DSB (D)
Katalognummer: DSB 3030-1
Erschienen: 1992
Beschreibung: Aus der Reihe "Rock aus Deutschland (ost)". Auch auf CD und Kassette erschienen. Die Gruppe Automobil ist auf dieser Best Of-Kopplung von Nina Hagen mit den Titeln "Was denn", "Du hast den Farbfilm vergessen" und "He, wir fahren auf's Land" zu hören.


lp2 20170820 1750024381Titel: "Was denn (Hits '74 - '95)"
Interpret: Nina Hagen
Format: Album (CD)
Label: SONY/AMIGA (D)
Katalognummer: 74321 29531 2
Erschienen: 1996
Beschreibung: Die Gruppe Automobil ist auf dieser Best Of-Kopplung von Nina Hagen mit den Titeln "Was denn", "Du hast den Farbfilm vergessen" und "He, wir fahren auf's Land" vertreten.


 
 
 
 






Videoclips





 
 
 
 
 
 




Fotos/Autogramme:

Zum Vergrößern der Bilder bitte anklicken.


 
 







   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2017)