Die Biographie:


Lebenslauf
Die bulgarische Pop- und Schlagersängerin Lili Ivanova wurde am 24. April 1939 in Kubrat (Bulgarien) als Liljana Petrova Ivanova geboren. Nach dem Abschluss an der Schule für Krankenschwestern in Warna im Jahre 1959, absolvierte sie ab 1961 zusätzlich noch eine musikalische Ausbildung in Sofia. Weitere zwei Jahre später hatte die Sängerin in ihrer Heimat Bulgarien bereits ihren Durchbruch. Noch im gleichen Jahr erschien ihr Debüt-Album "Recital".001 20160913 1009473970 
Die Künstlerin ist seit Jahren der musikalische Exportschlager Bulgariens schlechthin. Sie hat wie kein anderer Musiker aus ihrem Heimatland soviele Erfolge und Rekorde vorzuweisen. Bis heute hat Lili Ivanova weltweit über 12.000 Live-Konzerte gegeben und knapp 70 Alben veröffentlicht. Dabei wurde sie mit zwei Goldenen Schallplatten in Frankreich und Griechenland ausgezeichnet. Außerdem wurden von der Sängerin weltweit etwa 500 Singles veröffentlicht, u.a. in Japan, Deutschland, der UdSSR, Spanien, Rumänien, Griechenland, Frankreich, und sogar in Südamerika. Mit ihrem Lied "Camino" von der gleichnamigen LP aus dem Jahre 1970 feierte sie weltweit Erfolge. Die Single wurde auf der ganzen Welt mehr als 15 Millionen Mal verkauft, und die Künstlerin landete damit letztlich sogar auf Platz 40 in den 2005 in London (UK) gewählten "All Time Top Worldhits"-Charts. Interessante Notiz am Rande: Die Zahl der Coverversionen des Songs "Camino" ist inzwischen weit im vierstelligen Bereich!

In Deutschland wurden einige ihrer Titel u.a. von der Sängerin Dagmar Frederic auf deutsch gecovert. Lili Ivanova hat bis jetzt mehr als 900 Lieder produziert, einige davon auch in anderen Sprachen als ihrer eigenen. Die Sängerin war zu Zeiten des kalten Krieges sowohl in der BRD als auch in der DDR im Radio und Fernsehen vertreten, und gab dort auch Konzerte. In der Bundesrepublik wurden von Lili Ivanova im Jahre 1970 drei Singles veröffentlicht. Ein Album leider nicht. In der DDR wurden ihre Lieder im Rundfunk gespielt,002 20160913 1093143929 
und sie hatte auch diverse Auftritte im DFF, z.B. berichtete das DDR-Fernsehen im Jahre 1981 in der Reportage "Abends im Rampenlicht" über sie (aber nicht nur über sie, sondern auch über Helena Vodrácková, Dorit Gäbler, u.a.). Platten wurden von ihr in der DDR aber nicht veröffentlicht. Lediglich mit dem Song "Das Meer der Jugend" ist sie auf einer Kopplung des Plattenlabels AMIGA aus dem Jahre 1967 vertreten (siehe Diskographie unten). Autoren für die Ivanova in Deutschland waren u.a. Horst Krüger, Arnold Fritzsch, Michael Hansen und Klaus Munro. Außerdem erhielt die Künstlerin weltweit zahlreiche Auszeichnungen und gewann einige Preise, u.a. den ersten Preis beim "Golden Key Festival" im slowakischen Bratislawa (1966), den ersten Preis beim "Song Contest der Freundschaft" im polnischen Warschau (1967), den ersten Platz beim "Pop Song Festival" im spanischen Barcelona, eine Goldene Schallplatte in Frankreich (1969), eine weitere Goldene Schallplatte in Griechenland (1970), den Grand Prix beim "Pop Song Festival" im französischen Paris, sowie mehrere erste Preise beim Grand Prix in Sofia (1972, 1976, 1977, 1978, 1982) und mehrfach den "Golden Orpheus" (1972, 1974, 1977, 1982, 1996), zusätzlich dort auch noch zahlreiche zweite und dritte Plätze. In der DDR gewann sie 1977 beim Schlagerfestival in Dresden ebenfalls eine Medaille.

003 20160913 2002705658In ihrer Heimat Bulgarien ist Lili Ivanova - wie schon erwähnt - ein Superstar. Dort erscheinen bis heute immer wieder neue Platten der Sängerin, wobei seit 2009 auch zahlreiche Alben ausschließlich digital als Download veröffentlicht wurden. Konzerte und Auftritte lassen sie durch die ganze Welt reisen. Sie trat in den letzten Jahren u.a. in Russland, Belgien und Frankreich. Zuletzt war die Sängerin auf großer Lili-Ivanova-Tour, die sie im Frühjahr 2015 nach London führte, wo sie vor ausverkauftem Haus im "Troxy" gastierte. Im Herbst 2015 gab sie auf der gleichen Tour auch noch zwei ausverkaufte Konzerte in Toronto und Montreal (Kanada).

Mit ihrer Heimatstadt Kubrat ist sie auch heute noch eng verbunden. Dort organisiert sie jedes Jahr ein Musik-Festival, bei dem sich junge, talentierte Musiker und Bands zeigen können. Die Sieger dieser Festivals werden von Lili Ivanova gefördert, einige sogar produziert.

Stand: 01/2019
Autor: Christian Reder
Fotos: Plattenfirmen (u.a. Balkanton), Agentur
Vielen Dank an 
Dos Santos Entertainment für Fotos, die
ergänzenden Angaben und weitere Tonträger aus Bulgarien!



Lili Iwanowa im Internet:
• Off. Homepage der Künstlerin (Englisch): www.lili.bg
• Off. Facebook-Seite der Künstlerin: HIER klicken






Die Album-Diskographie:
 
Hier sind ausschließlich die in Deutschland (BRD/DDR) erschienenen Veröffentlichungen aufgelistet:


lp32 20160913 1455699115Titel: "Bunte Wagen"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Album (LP)
Label: Balkanton (BLG)
Katalognummer: BTA 10784
Erschienen: 1981
Anmerkung: Limitierte Auflage! Lief auch unter dem Titel "Kein Film war schöner". Diese Platte wurde in Bulgarien bei Balkanton gepresst und vertrieben, aber auch in der DDR verkauft. Bis heute gibt es keine Wiederauflage bzw. Erstauflage auf CD.

Titel:
Seite 1: "Kein Film war schöner", "Kleines Kleeblatt", "Feuer wird sein und Eis", "Nie wieder Liebe", "Chrisanthemen"
Seite 2: "Will wie ein Vogel sein", "Bunte Wagen", "Liebesbriefe schreiben", "Was fehlt uns mehr", "Wie die Zeiger eilen"












Die Single-Diskographie:
 
Hier sind ausschließlich die in Deutschland (BRD/DDR) erschienenen Veröffentlichungen aufgelistet:


si01 20160913 1780831946Titel: "Es gibt nie ein Goodbye"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (7")
Label: BASF (BRD)
Katalognummer: CQA 029
Erschienen: 1970

Titel:
Seite 1: "Es gibt nie ein Goodbye"
Seite 2: "Ein bunter Regenbogen"


si02 20160913 1099134998Titel: "Rote Rosen vom schwarzen Meer"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (7")
Label: BASF (BRD)
Katalognummer: 05 10125-2
Erschienen: 1970

Titel:
Seite 1: "Rote Rosen vom Schwarzen Meer"
Seite 2: "San Salvador"


si03 20160913 1080580768Titel: "Tschau Tschau und komm wieder"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (7")
Label: BASF (BRD)
Katalognummer: CQA 071
Erschienen: 1970

Titel:
Seite 1: "Tschau Tschau und komm wieder"
Seite 2: "Mademoiselle tristesse"











Sampler/Kopplungen:
 
Hier sind ausschließlich die in Deutschland (BRD/DDR) erschienenen Veröffentlichungen aufgelistet:


samp1 20160913 1604305677Titel: "Internationales Liederfestival 1966"
Interpret: Diverse
Format: Sampler/Kopplung (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 50 093
Erschienen: 1967
Anmerkung: Lili Ivanowa ist auf dieser Kopplung unter dem Namen Lili Iwanowa mit dem Titel "Das Meer der Jugend" zu hören.













Veröffentlichungen im Ausland:
 
Lili Ivanova hat weltweit knapp 70 Alben und 500 Singles veröffentlicht. Viele
davon auch in verschiedenen Ausführungen. Manche auch nur als Download.
Daher gibt es an dieser Stelle nur eine Auswahl von Platten, die in ihrer
Heimat Bulgarien und anderen Ländern außer Deutschland erschienen sind.


lp01 20160913 1707434369Titel: "Recital"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Album (10")
Label: Electrecord (ROM)
Katalognummer: EDD 1073
Erschienen: 1963
Anmerkung: Erste Plattenveröffentlichung von Lili Ivanova. Gepresst in Rumänien!

Titel:
Seite 1: "Amore Twist", "Come Te Non C'e Nessuno", "Vliubeniat Orchestr", "Vola De Me"
Seite 2: "Vorrei Sapere Per Che", "Morscoto Momice Varna", "Nessuno Al Mondo", "Non Siamo Piu Insieme"


si32 20160913 1068972264Titel: "Orchestra Balkanton with Lili Ivanova"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single/EP (7")
Label: Balkanton (BLG)
Katalognummer: n.b.
Erschienen: 1964

Titel:
Seite 1: "Ako Imah Chuk (If I Had A Hammer)", "Surce (Cuore)"
Seite 2: "Zahar (Sugar)", "Hali Gali"


si05 20160913 1678175805Titel: "Bulutlar"
Interpret: Lili Ivanova & Durul Gence 5
Format: Single (7")
Label: Arkon (TUR)
Katalognummer: AR 151
Erschienen: 1968
Anmerkung: In der Türkei veröffentlichte Single.

Titel:
Seite 1: "Bulutlar"
Seite 2: "Nisan Sakasi"


si06 20160913 1997507143Titel: "Yo creo en ti"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (7")
Label: Sayton SA (ESP)
Katalognummer: SA - 24
Erschienen: 1968
Anmerkung: Auf Spanisch gesungene Titel der Künstlerin. Lili Ivanova nahm damals am Festival "Internacional de la Canción de Barcelona" in Spanien teil.

Titel:
Seite 1: "Yo creo en ti"
Seite 2: "Amor", "Abril mes de suerte"


lp03 20160913 1633033418Titel: "More na Mladostta (The Sea of Youth)"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Album (10")
Label: Melodiya (UdSSR)
Katalognummer: 22975-6
Erschienen: 1968

Titel:
Seite 1: "More na mladostta", "Trudniyat tanc", "Venera", "Bez radio ne moga", "Ti"
Seite 2: "Nespokojno s rce", "Benk", "Neka govoryat", "Esen i more"


si35 20160913 2059492510Titel: "Kamino"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (7")
Label: Izdatel/IRT Diskos (RCH)
Katalognummer: 001
Erschienen: 1973
Anmerkung: Single-Veröffentlichung von Lili in Chile.

Titel:
Seite 1: "Kamino"
Seite 2: "Venera"


si39 20160913 1826773422Titel: "Bolgaria"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single/EP (7")
Label: Melodiya (UdSSR)
Katalognummer: C62—15151-2
Erschienen: 1980

Titel:
Seite 1: "Sabud obratnuju dorogu", "Odna ljoubov"
Seite 2: "Tyj mnje pesnju podari", "Dvje dumyj o nas"


si28 20160913 1861251875Titel: "Woman In Love"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (7")
Label: Balkanton (BLG)
Katalognummer: BTK 3656
Erschienen: 1981
Anmerkung: Coverversion des Hits von Barbra Streisand. Geschrieben von Robin und Barry Gibb (Bee Gees).

Titel:
Seite 1: "Woman in Love"
Seite 2: "More than I can say"


si33 20160913 1559402518Titel: "Camino (Remix)"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (CD Maxi)
Label: Lili Ivanova Music/KVZ Music (AUT)
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2010
Anmerkung: CD Single mit nur einem Track. Promo für Presse und Funk.

Titel:
"Camino (Chill Out Remix)"


si34 20160913 2041549826Titel: "Sam (Alone)"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (CD Maxi)
Label: Lili Ivanova Music/KVZ Music (AUT)
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2010
Anmerkung: CD Single mit nur einem Track. Promo für Presse und Funk.

Titel:
"Sam (Alone)"


si04 20160913 1981722212Titel: "Ti ne si sa men"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Single (CD Maxi)
Label: Lili Ivanova Music (BLG)
Katalognummer: 001
Erschienen: 2012
Anmerkung: CD Single im Pappcover. Promo für Presse und Funk.

Titel:
"Ti ne si sa men", "Ti ne si sa men (Remix)", "Ti ne si sa men (Video)", "Ti ne si sa men (Remix Video)"


lp04 20160913 2023419889Titel: "Poetat"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Album (CD)
Label: Lili Ivanova Music (BLG)
Katalognummer: MK56826
Erschienen: 2014

Titel:
"Iskam te", "Sartseto e chuplivo", "Rekviem", "Molba", "I pak tragni", "Poetat", "Ela", "Chasove", "Pokrusa", "Prosto sadba", "Shturche", "Vlyubeniyat dzhaz", "Galabat", "Patekite


lp02 20160913 1340829111Titel: "Antology"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Album Box (5 CDs)
Label: Lili Ivanova Music (BLG)
Katalognummer: ohne
Erschienen: 2015
Anmerkung: Deluxe Edition, limitiert. Sonderauflage mit vom Sound überarbeiteten Versionen ihrer Lieder aus den Jahren 1964 bis 1989. Insgesamt 65 Songs auf fünf CDs, verpackt in einer ansprechend gestalteten Präsentationsbox.












VHS/DVD:
 
Es gibt bisher KEINE deutschen Veröffentlichungen auf VHS und DVD!
Die hier aufgelisteten Medien sind allesamt im Ausland erschienen ...


vhs0 20160913 1527940245Titel: "Така живея (Концерт)"
Interpret: Lili Ivanova
Format: VHS
Label: Balgarsko wideo (BLG)
Erschienen: 1987
Anmerkung: Mitschnitt eines Konzerts im Saal der Universität Sofia.

Titel:
"Любовта е живот", "Интимно", "Ти ме повика", "Съдба за двама", "The power of love", "Закъснение", "Така живея", "Невероятно", "Самота", "Усещам, че си тук", "My way", "Детелина", "Almaz"


vhs1 20160913 1774873930Titel: "Gotovi Li Ste Za Lyubov?"
Interpret: Lili Ivanova
Format: VHS
Label: Payner (BLG)
Erschienen: 1996

Titel:
"Gotovi li ste za Lyubov", "Dali za teb sum pak onazi sushtata", "Dansingut na samotata", "Skitnica", "Ne vsichko e pari prijatelju", "Gorchiva chasha", "Znaesh li", "Chiko" (Duett mit Chocho Vladovski), "Ostavete me mnogo vi molja", "Pokrusa", "Sgupena chasha", "Zhivote moj", "Ostani", "Sulza"


vhs2 20160913 1088302988Titel: "Chasten Sluchay"
Interpret: Lili Ivanova
Format: VHS
Label: Payner (BLG)
Erschienen: 1999

Titel:
Konzertmitschnitt: "Sunuvah te", "Na scenata", "Takava shte ostana", "Noshtta na kusite razstoyanija", "Na I", "Chasten sluchay", "Dzhelem, Dzhelem"
Video-Clips: "Sunuvah te", "Na scenata", "Na I", "Noshtta na kusite razstoyanija"


vhs3 20160913 1681765344Titel: "Special Edition"
Interpret: Lili Ivanova
Format: Doppel DVD
Label: Lili Ivanova Music/Stefkos Music (BLG)
Erschienen: 2009

Titel:
DVD 1: "Nashe Liato", "Chasove", "Rekviem", "Za tebe biah", "... I gori", "Hazart", "I pak trugni", "Iskam te", "Intimno", "Kakvo si ti", "Neveroyatno", "U doma", "Detelini", "Dansingut na samotata", "Bez radio ne moga", "Camino", "Mezhdu stenite na vyatura", "Ot vekove za vekove"
DVD 2: "Intimno", "... I gori", "U doma", "Za tebe biah", "Hazart", "Kakvo si ti", "Neveroyatno", "Camino", "Pak shte te obicham", "Bez pravila", "Rosata", "Edna lubov"


vhs4 20160913 1976638283Titel: "Selected Music Videos"
Interpret: Lili Ivanova
Format: DVD
Label: CreateSpace/Lili Ivanova Music (USA)
Erschienen: 2010
Inhalt/Beschreibung: Untertitel: "Selected Music Videos by the legendary Bulgarian Pop diva Lili Ivanova", 39 Minuten Laufzeit.












Videoclips:


"Das weiße Boot" (1966)


"Panairi" (1973)


"Stari moi" - live in Sopot (1977)


Lili Ivanova in Deutschland (1981)


"Camino" (1990)


"Kakwo si ti" (1991)


Live im bulgarischen Fernsehen (2013)


"Iskam te" (2014)












Fotos/Autogramme:
 
Alle Fotos in diesem Portrait sind offizielle Pressefotos, Autogrammkarten
oder Fotos aus privaten Sammlungen. Zum Vergrößern bitte anklicken ...

 
 
 
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen