000 20150404 1497493367
Rock | Folk | Deutschrock | World




001 20150404 1104862191Die Musiker:

Gründungsbesetzung
• Jörg-Peter Berliner (g, voc)
• Rainer Friebe (g, voc)

Weitere Musiker
• Rainer Heinz
• Micheal Wolter
• Uwe Winkler



Die Bandgeschichte:

Die Gruppe BONA DEA (römische Schutzpatronin der lesbischen Liebe) wurde 1983 von Jörg-Peter Berliner und Rainer Friebe in Berlin gegründet. Musikalisch orientierte man sich in Richtung CROSBY STILLS NASH & YOUNG und JOSÉ FELICIANO - man machte also Rock- und Folk-Musik mit deutschen Texten.

Eine erste Produktion im Studio fand im Jahre 1984 statt. Das Duo nahm beim Rundfunk der DDR den Titel "Ein Jahr verging" auf. Weitere Produktionen gab es bereits ein Jahr später ("Komm mit mir") und 1986 ("Doch da bist Du"). Zu einer Plattenveröffentlichung kam es jedoch nicht. Ab Mitte der 80er wuchs die Band vom Duo zum Quintett. Rainer Heinz, Michael Wolter und Uwe Winkler kamen als weitere Musiker dazu. Jörg-Peter Berliner verließ die Band im Jahre 1986 und siedelte in die BRD um. Wie lange die Band noch spielte und wann genau sie sich auflöste, ist hier nicht bekannt.

In manchen Quellen ist zu lesen, dass auch Bernd Bangel kurzzeitig bei BONA DEA mitgespielt hat. Das ist aber eine Fehlinformation.




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)