000 20140617 1227962443
Lied-Kabarett | Schmunzelrockspektakel | Spaßrock









Die Musiker:

001a 20140617 1086293172 001b 20140617 1998068109


POSSENSPIEL waren ...

• Hans Knippenberg (voc, g)
• Malte Freyer (voc, bg)
• Detlef Topolinski (dr)
• Bernd Wendemacher (voc) bis 1981
• Heinz-Jürgen Meyer (voc) 1981 - 1989 († 1989)
• Mario Pohl (voc) 1989 bis 1996
• Bernd Wichmann (g) 1981 bis 1996





 

 

 

Die Biographie:


a 20140617 1497245965Biographie:
Die Band POSSENSPIEL wurde 1980 von Hans Knippenberg, Malte Freyer und Detlef Topolinski gegründet. Die drei Musiker kannten sich bereits aus der Formation ERDMANN & CO., bei der sie zusammen spielten. Unter dem Slogan "Berlins Schmunzelrockspektakel Nr. 1" gingen die Musiker ans Werk und auf die Bühnen des Landes. Das erste Konzert spielte POSSENSPIEL am 11. November 1980. Für die Premiere ihrer Band hatte sich die Gruppe schon bei der Werbung und der Organisation etwas Lustiges ausgedacht, so stand auf den Eintrittskarten der Hinweis, dass man das Publikum um 23:23 Uhr beschimpfen wolle.

Schon früh begannen die Musiker eigene Rock- und Popsongs zu komponieren, die immer einen lustigen und hintergründigen Text verpasst bekamen. Nach ersten Aufnahmen beim Rundfunk der DDR wurde der Song "Auf dem Korridor" auf dem Sampler "Das Album Rock-Bilanz 1984" veröffentlicht. Eine erste eigene Platte wurde dann 1986 veröffentlicht, wobei man sagen muss, dass sich die Gruppe POSSENSPIEL ihre erste LP mit der Gruppe MTS "teilen" musste. 
Die AMIGA traute wahrscheinlich beiden Gruppen nicht sonderlich viel zu, weshalb Possenspiel und MTS für die LP und eine Tour kurzerhand die "Erste Komische Interessengemeinschaft" bildeten. So hieß auch das Album, auf dessen erster Seite nur Titel von POSSENSPIEL, und auf der zweiten Seite Songs von MTS veröffentlicht wurden.

003 20140617 2039201582Drei Jahre später wurde POSSENSPIEL dann die Produktion eines komplett eigenen Albums ermöglicht. Unter dem Titel "Nieder mit den Gummibären" erschien diese LP dann 1989 bei DDR-Plattenlabel AMIGA. Kurz vor Veröffentlichung der Platte wurde die Bandgeschichte vom tragischen Unfalltod Heinz-Jürgen Meyers überschattet. Der Sänger verlor bei einem Verkehrsunfall sein Leben. Die verbliebenen Musiker versuchten mit dem neuen Sänger Mario Pohl die bis dahin erfolgreiche Bandarbeit fortzusetzen. Der erste Titel, der von Pohl eingesungen wurde, war „Da bin ich wieder“, ein Lied in dem es inhaltlich um einen Kurzbesuch in der BRD ging. Aufgrund der damals aufkommenden politischen Wende und der Veränderungen im Land lief der Titel sehr erfolgreich.

Auch nach der Wende war POSSENSPIEL weiter aktiv, so entstand 1992 das dritte Album "Tanz der Kakerlaken". Diese CD erschien übrigens über die eigene Produktionsfirma und dem bandeigenen Label "Pleitegeier Records". Die Gruppe spielte anschließend noch mehrere Live-Konzerte.004 20140617 1599403311 Mitte der 90er begannen auch die Arbeiten an einem weiteren Album. Statt einer CD-Veröffentlichung folgte dann aber die Auflösung der Band.

Seit 2002 arbeiteten Hans Knippenberg und Malte Freyer wieder zusammen. Sie gründeten das Projekt "Die dicke Tinte und der schlaue Bruno", kurz DTSB. Im Jahr 2007 veröffentlichte Hans Knippenberg die Solo-CD "Knippe", mit Neuaufnahmen von POSSENSPIEL-Songs.


Konzertbericht:
• Historischer Konzertbericht: Possenspiel live in Elsterwerda 1982: HIER




Die Diskographie:


lp1 20140617 1713316354
Titel: "Erste Komische Interessengemeinschaft"
Interpret: MTS & Possenspiel
Format: Album
Label: AMIGA
Erschienen: 1986
Titel: Seite 1: Begrüßungsrede - Auf dem Korridor - Schön, wenn der Schmerz nachlässt - Sommer Sonne Sonnenbrand - Hänsel und Gretel - Himmelsritt - Wir haben die Stones kaputtgespielt - Wer wirft so spät nach Mitternacht noch Käse in den Fahrstuhlschacht
Seite 2: auf der zweiten Seite befinden sich ausschließlich Songs der Gruppe MTS


s1 20140617 1587976487
Titel: "Pop-Palast"
Interpret: diverse
Format: Single (e.p.)
Label: AMIGA
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Wind im Gesicht" (Ralf Bursy), "Immer am Ball" (Jürgen & Lippi) - Seite 2: "Du könntest es sein" (Ines Paulke & Arnulf Wenning), "Miss-Wahl" (Possenspiel)


lp2 20140617 1163748654
Titel: "Nieder mit den Gummibären"
Format: Album
Label: AMIGA
Erschienen: 1989
Titel: Die liebe Verwandschaft - Ladykiller - So long - Interklo - Olympia - Bürgerlied - Nieder mit den Gummibären - Gummiboot - Hiddensee - Berliner Schweine Lied - Hanne - Pest of Posse (Medley) - Märchenland


lp3 20140617 1855212562
Titel: "Tanz der Kakerlaken"
Format: Album
Label: Pleitegeier Rec.
Erschienen: 1992
Titel: Entree - Trulala - Autonom - Mal Urlaub machen - Tanz der Kakerlaken - Etabliert - Au Backe - Bademeister Bodo Blues - Lass mich doch fett sein - Ei laff Juuh - So long - Lied vom Verhindertsein - Strahlemann - Wir haben die Stones kaputtgespielt - Horch was kommt von draußen rein


lp4 20140617 1948893273
Titel: "Best Of Posse"
Format: Album
Label: P&C / Hansa
Erschienen: 1994
Titel: Auf dem Korridor - Schön, wenn der Schmerz nachlässt - Sommer Sonne Sonnenbrand - Hänsel und Gretel - Himmelsritt - Wir haben die Stones kaputtgespielt - Wer wirft so spät nach Mitternacht noch Käse in den Fahrstuhlschacht - Misswahl - Ladykiller - So long - Olympia - Bürgerlied - Gummiboot - Hiddensee - Hanne - Märchenland - In dem alten Ritterschloss - Tanz der Kakerlaken (Instrumental)


lp10 20131025 1434129700
Titel: "Erste komische Interessengemeinschaft" (Wiederauflage)
Format: Album
Label: Sechzehnzehn
Erschienen: 20.05.2011
Titel: Begrüßungsrede - Auf dem Korridor - Schön, wenn der Schmerz nachlässt - Sommer, Sonne, Sonnenbrand - Hänsel und Gretel - Himmelsritt - Wir haben die Stones kaputt gespielt - Wer wirft so spät nach Mitternacht noch Käse in den Fahrstuhlschacht? - Wir stellen uns erst einmal vor - Keine Zwerge, Keine Zwerge - Limericks - Dialektericks - Heinz des Jahres - Polizeiruf 110 (Kriminell-Tango) - Der letzte Kunde - Erste komische Interessengemeinschaft - Original Amiga-Auslaufrille

Anmerkung: Wiederauflage anläßlich des 25. Jubiläums dieser Platte.










Solo-Platten:


lp5 20140617 1152997640
Titel: "Knippe"
Interpret: Hans Knippenberg
Format: Album
Label: Buschfunk
Erschienen: 2007
Titel: Dinge-linge-ling-ding-dong - Bademeister Bodo Blues - Märchenland - Hanne - Bürgerlied - Peepshow - 100 Reiter 1 Kamel - Mafiatreffen - Kiffer - Kuddel Muddel - Tanz der Kakerlaken - Bonusdreck (mit Possenspiel) - Wir ham die Stones kaputt gespielt - Sommer Sonne Sonnenbrand

Anmerkung: Soloalbum des Possenspiel-Gründers mit Neuaufnahmen von Possenspiel-Titeln aus drei Alben.










Videoclips:


"Wir haben die Stones kaputt gespielt"


"Auf dem Korridor"


"Komm lass mich gehen" (Live)










Fotos/Autogramme:

Zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken


ak01
ak02
ak03
ak04




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen