000 20140516 1685154786
Deutschrock | Hardrock | Heavy Metal | Speed Metal









Die Musiker:

001a 20140516 1236951654 001b 20140516 1594808088


MERLIN waren...

• Mario Schneider (voc)
• Dan Uhden (g)
• Rocco Stellmacher (g)
• Frank Lebe (bg)
• Marcell Thiele (dr)









Die Biographie:


Bandgeschichte
Die Gruppe MERLIN wurde im Herbst 1986 in Berlin gegründet. MERLIN bestand aus Sänger Mario Schneider, Gitarrist Rocco Stellmacher, Schlagzeuger Marcell Thiele, die allesamt vorher bei der Gruppe MEPHISTO aktiv waren,002 20140516 2090477673 
sowie aus Gitarrist Dan Uhden (vormals Gruppen METALL und COUNTDOWN) und Bassist Frank Lebe. Die Musiker gründeten ihre Formation als Speed Metal-Band, die mit melodiösen Rocktiteln etwa in Richtung der Westdeutschen Gruppe HELLOWEEN musizierte.

Ihre Lieder beschäftigten sich inhaltlich mit der Welt der Zauberer und der Sagen, und auch ihre Konzerte wurden konzeptionell danach ausgerichtet. Es drehte sich hier alles um Merlin den Zauberer, die Sagen von König Artus und die Suche nach Excalibur, dem sagenhaften Schwert. Eine erste Studioproduktion konnte die Band im Jahre 1987 beim Rundfunk der DDR machen. Dabei entstand der Song "Goldrausch". War dieses Stück noch nicht erfolgreich, änderte sich das schon bei den nächsten Rundfunkproduktionen ein Jahr später. Bei der zweiten Aufnahmesession im Jahre 1988 entstanden die Songs "Die Welt von morgen", "Der Zauberer" und "Excalibur". Die Rundfunkproduktionen wurden in verschiedenen Wertungssendungen, z.B. beim Jugendradios DT 64, gespielt und konnten sich dort auch sehr gut platzieren. Das Stück "Die Welt von morgen" belegte in den Jahrescharts 1988 den Platz 31 (siehe HIER), die beiden Lieder "Der Zauberer" (# 37) und "Excalibur" (# 38) platzierten sich in den Jahrescharts des Jahres 1988 ebenfalls (siehe HIER). Im Mai 1989 wurden mit "Crying The Night" und "After The War" zwei weitere Stücke produziert.

003 20140516 1318965890Mit der politischen Wende im Land kam auch das Aus für MERLIN. Kurz nach dem Mauerfall verließ Bassist Frank Lebe die Band und die DDR. Mit seinem Ausstieg war das Ende von MERLIN besiegelt und die Gruppe löste sich auf. Erst nach der Auflösung wurden erstmals Songs der Gruppe auf einem Tonträger veröffentlicht. Bei ZONG wurden 1990 gleich vier Titel der Metal-Band auf ihrem Sampler "Speed Up" verewigt.

Alle Musiker von MERLIN spielten anschließend in anderen Bands, z.B. bei SUDDEN DEATH, SPLINTER, MIND ODYSSEY, PANDEA oder METROPOLIS.

Anmerkung: Als Infoquellen für dieses Portrait dienten die Seite www.ostmetal.de und eigene Recherchen. Tatkräftige Unterstützung bekamen wir von Hendrik Rosenberg. Vielen Dank! Bilderquelle u.a. Melodie & Rhythmus.


Interviews:
• Interview mit Dan Uhden zu seinem Projekt PANDEA (02/2010): HIER




Die Diskographie:

lp01 20140516 1807652893
Titel: "Speed Up (Heavy News)"
Format: Sampler/Kopplung
Label: ZONG
Erschienen: 1990
Anmerkung: Auf LP (Best.-Nr.: 2770 006) und CD (Best.-Nr.: 2170 006) erschienen. MERLIN ist auf dieser Platte mit den Titeln "Crying The Night", "Der Zauberer", "Excalibur" und "After The War" zu hören. Weitere Titel kommen von den Gruppen HEADLESS und HARDHOLZ









Videoclip/Slideshow:

"Die Welt von morgen" (1988)


"In ihr gelebt" (1988)


"Excalibur" (1989)


"Crying In The Night" (1990)








Fotos/Autogramme:

zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

ak01




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen