000 20140208 1663857155
Pop | Neue Deutsche Welle | Kabarett









Die Musiker:



001a 20140208 1282330810 001b 20140208 1608846401


DÖF waren:
• Manfred Tauchen
• Josef "Josi" Prokopetz bis 1984
• Inga Humpe bis 1983
• Annette Humpe bis 1983
• Raphaela Dell ab 1984








 

 

Die Biographie:


Bandgeschichte
Josef "Josi" Prokopetz und Manfred Tauchen waren zwei der bekanntesten Vertreter der Wiener Kabarett- und Musikszene der 70er und 80er. Erstmals liefen sich die beiden 1971 über den Weg, und seitdem haben sie auch gemeinsam als Kabarettisten gearbeitet. Zusammen mit Wolfgang Ambros hatten sie in den 70ern das Rock-Hörspiel "Der Watzmann ruft" produziert, von dem mehr als 250.000 Platten verkauft wurden.

002 20140208 1787070124Anfang der 80er traten Tauchen & Prokopetz unter dem Namen TAUCHEN-PROKOPETZ als Duo auf und veröffentlichten zwischen 1981 und 1982 drei Singles (siehe "Sonstiges". Erst dann kam es zur Gründung der Gruppe DÖF. Ursprünglich sollte DÖF nur der Titel der LP von Tauchen und Prokopetz sein. Dass daraus ein Bandprojekt entstehen sollte, war so nicht geplant. Letztlich entstand DÖF durch eine Idee des Plattenproduzenten Markus Spiegel, der auch Falco entdeckt hatte. Er kannte die Arbeit von Josef Prokopetz und Manfred Tauchen und empfahl ihnen, ein gemeinsames Pop-Projekt zu machen. Als die beiden Musiker ihm ihre Idee dazu vorstellten, brachte Spiegel sie mit der Berliner Musikerin Annette Humpe zusammen, die sofort Gefallen an den Ideen von Tauchen/Prokopetz fand und sich bereit erklärte, ein Album mit ihnen zu produzieren und auch aktiv daran mitzuwirken. Annette brachte als weitere Sängerin ihre Schwester Inga mit, die vorher noch bei den Neonbabies aktiv war. In dieser Viererbesetzung entstand die LP "Codo", die unter dem Projektnamen "DÖF" erschien. DÖF stand offiziell für "Deutsch-Österreichisches Feingefühl", manche Fans interpretierten das Kürzel auch als "Deutsch-Österreichische-Freundschaft". Der Name wurde wohl auch in Anlehnung an DAF (Deutsch-Amerikanische Freundschaft) ausgewählt.

Die Plattenfirma veröffentlichte trotz großer Skepsis der Musiker aus dem Gesamtmaterial des Albums den Song "Codo" als Single. Für Tauchen, Prokopetz und die beiden Humpe-Schwestern wurde der Song völlig überraschend ein Riesenhit. Josi Prokopetz nannte den Song "Codo" in einem Interview "einen Ausrutscher", denn das restliche Programm sei ja mehr kabarettistisch angelegt gewesen.003 20140208 1585151431 
Daher rechnete man auch nicht wirklich mit einem Erfolg. Die Single wurde dann aber in Österreich, Deutschland, Holland und Belgien eine Nummer 1 der Single-Charts. Im restlichen Europa setzte sich das Lied ebenfalls weit oben in den Charts fest. Auch das Album wurde in Österreich zur Nummer 1 und verkaufte sich hierzulande wie "geschnitten Brot". Insgesamt 500.000 Exemplare des Albums wurden im deutschsprachigen Raum verkauft. In der Folge gab es für DÖF (mit Inga Humpe) viele TV-Auftritte auch über die Grenzen hinaus. Die Zusammenarbeit mit den beiden Humpe-Schwestern war auf die Zeit der Albumproduktion und die der Single-Veröffentlichung (mit Promotionarbeit und allen Auftritten) beschränkt. Danach gingen die Humpe-Schwestern wieder eigene Wege und Tauchen-Prokopetz traten wieder als Duo auf. Im Spätsommer 1983 wurde der Song "Taxi" aus dem Album als zweite Single ausgekoppelt. In ihrer Heimat Österreich landeten DÖF mit der Single auf Platz 2 der Charts. In Deutschland kam die Single jedoch nur noch bis auf Platz 57. Daran änderte auch der erneute Auftritt in der ZDF-Hitparade nichts. In Österreich wurde mit "Cojdoj, the flying Schissel" eine jiddische Version von "Codo" eingespielt, die letztlich aber nur als Promo-Single erschien.

Was viele Fans vielleicht nicht wissen: Für die Kinder-Fernsehsendung "Wunderland" (1983) produzierte DÖF das Lied "Das allerschönste Gefühl", das auf keinem DÖF-Tonträger veröffentlicht wurde. Das Lied ist nur auf einer zur Sendung erschienenen Schallplatte zu finden, die heute eine absolute Rarität ist (siehe unter "Sonstiges").

004 20140208 1392996491Mit dem Trio-Frontmann Stephan Remmler produzierte die Gruppe DÖF 1984 die Single "Uh uh uh mir bleibt die Luft weg". An die kommerziellen Erfolge von "Codo" und "Taxi" konnte das Kabarrett-Duo allerdings nicht mehr anschließen. Mitte 1984 kam Raphaela Dell zu DÖF und bildete zusammen mit Tauchen-Prokopetz das Trio DÖF. Die gebürtige Düsseldorferin ist Theater- und Fernsehschauspielerin und machte 1985 durch ihre Rolle in der TV-Produktion "Galerie Bücher" auf sich aufmerksam.

Josi Prokopetz stieg Ende 1984 bei DÖF aus und startete eine Solokarriere. Seine Debüt-Single als Solist heißt "Parkverbot" und wurde noch im gleichen Jahr in Österreich und Deutschland bei GiG Records veröffentlicht. Im Jahre 1985 veröffentlichten Manfred Tauchen und Raphaela Dell unter dem Namen DÖF die LP "Tag und Nacht". In Deutschland erschien die LP bei der Teldec, darf aber wohl als kommerzieller Flop und Ladenhüter gewertet werden. In Österreich sah es nicht anders aus. Danach löste Tauchen die Band DÖF auf, und widmete sich anderen Projekten. Im Jahre 1986 veröffentlichte er zusammen mit Peter Paul Skrepek unter dem Namen TAUCHEN + SKREPEK das Album "Es brennt der Hut - Eine Reise nach Ödenteich" (siehe unter "Sonstiges"). Lange Zeit hielt sich hartnäckig das Gerücht, bei dieser LP handele es sich eigentlich um das dritte DÖF-Album. Das stimmt aber nicht.

005 20140208 2044368903• Josef "Josi" Prokopetz konnte auch nach seiner Zeit mit DÖF in Österreich als Solokünstler weitere Erfolge verbuchen. Seine Singles "Sind sie Single?" (Platz 1), "Na guat daun net" und "Parkverbot" platzierten sich in den Österreichischen Charts sehr gut. Außerdem ist er bis heute als Kabarrettist mit eigenen Programmen in Österreich und Deutschland unterwegs. Er veröffentlichte bis heute diverse CDs und auch Bücher.
• Manfred Tauchen tritt ebenfalls als Kabarettist auf und ist auch als Schauspieler aktiv. Bereits 1984 trat er in Dieter Hallervordens Film "Didi und die Rache der Enterbten" auf, Mitte der 90er übernahm er eine Rolle in der Daily Soap "Unter uns" (RTL), und in Tom Gerhardts Kinofilm "Ballermann 6" spielte er die Rolle eines Golfspielers.

Interviews:
• Josef "Josi" Prokopetz im Gespräch mit Christian (05/2007): HIER





Die Diskographie:


s1aut 20140208 1884083072
Titel: "Codo"
Format: Single
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Codo" - Seite 2: "Rein gar nix"                        


s1brd 20140208 1844458964
Titel: "Codo"
Format: Single
Label: WEA (BRD)
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Codo" - Seite 2: "Rein gar nix"                       


s1maxi 20140208 1153255205
Titel: "Codo" (Version 1)
Format: Maxi
Label: WEA
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Codo" (Single Version) 4:24 Minuten - Seite 2: "Rein gar nix"


s1maxi2 20140208 1409279285
Titel: "Codo" (Version 2)
Format: Maxi
Label: WEA
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Codo" (Maxi Version) 5:11 Minuten - Seite 2: "Rein gar nix"


lp1aut 20140208 2056389740
Titel: "Codo"
Format: Album
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1983
Titel: In Der Tierhandlung, 1. Folge - DÖF - Love Me - Arafat - Arbeiter - Deutsches Mädel - DÖF - Josef - In Der Tierhandlung, 2. Folge - Codo - Taxi - Trude - L. Hirschinger - DÖF - In Der Tierhandlung, 3. Folge - Anka


lp1 20140208 1841851806
Titel: "Codo"
Format: Album
Label: WEA (BRD)
Erschienen: 1983
Titel: In Der Tierhandlung, 1. Folge - DÖF - Love Me - Arafat - Arbeiter - Deutsches Mädel - DÖF - Josef - In Der Tierhandlung, 2. Folge - Codo - Taxi - Trude - L. Hirschinger - DÖF - In Der Tierhandlung, 3. Folge - Anka


s2aut 20140208 1402475438
Titel: "Taxi"
Format: Single
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Taxi" - Seite 2: "So ein Zufall"                        


s2brd 20140208 2078150554
Titel: "Taxi"
Format: Single
Label: WEA (BRD)
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Taxi" - Seite 2: "So ein Zufall"                        


siautpromo 20140208 1936417793
Titel: "Cojdoj"
Format: Promo Single
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1983
Titel: Seite 1: "Cojdoj, the flying Schissel" - Seite 2: "Josef"

Anmerkung: Diese Single ist ausschließlich in Österreich als Promo erschienen.


s3aut 20140208 1210665319
Titel: "Love Me"
Format: Single
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Love Me" - Seite 2: "Cojdoj, the flying Schissel"


s3brd 20140208 1569229945
Titel: "Love Me"
Format: Single
Label: WEA (BRD)
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Love Me" - Seite 2: "Cojdoj, the flying Schissel"


s4aut 20140208 1540881395
Titel: "Uh Uh Uh mir bleibt die Luft weg"
Format: Single
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Uh Uh Uh mir bleibt die Luft weg" - Seite 2: "A so a Dreck"


s4brd 20140208 2041156013
Titel: "Uh Uh Uh mir bleibt die Luft weg"
Format: Single
Label: WEA (BRD)
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Uh Uh Uh mir bleibt die Luft weg" - Seite 2: "A so a Dreck"


lp2 20140208 1690994756
Titel: "Tag und Nacht"
Format: Album
Label: GiG Records / Teldec
Erschienen: 1985
Titel: Kammerton DÖ - Sonderangebot - Wer will mich, Teil 1 - Der Küsserkönig - Wer will mich, Teil 2 - Der Nehmer - Theo, der Tapirmann - Dentist - Tag und Nacht - Feuerland - Maggie - Leila - Midsummernight - Schaler Schaumwein

Anmerkung: in Österreich auf GiG Records und in Deutschland auf Teldec mit gleichem Cover-Artwork erschienen.


s5 20140208 1570418698
Titel: "Tag und Nacht"
Format: Single
Label: GiG Records (AUT)
Erschienen: 1985
Titel: Seite 1: "Tag und Nacht" - Seite 2: "Schaler Schaumwein"

Anmerkung: Diese Single ist nur noch in Österreich erschienen!


s6 20140208 1524245451
Titel: "4 Hits"
Format: Single (DL)
Label: Ariola
Erschienen: 2011
Titel: "Codo", "Taxi", "Trude", "Arafat"

Anmerkung: Diese Single ist nicht physisch auf einem Tonträger, sondern nur als digitaler Download erschienen.


lp3 20140208 1872489553
Titel: "AKultBox 1"
Format: Album (3 CDs)
Label: SONY Music
Erschienen: 2011
Titel: In Der Tierhandlung, 1. Folge - DÖF - Love Me - Arafat - Arbeiter - Deutsches Mädel - DÖF - Josef - In Der Tierhandlung, 2. Folge - Codo - Taxi - Trude - L. Hirschinger - DÖF - In Der Tierhandlung, 3. Folge - Anka

Anmerkung: CD Box mit drei Discs. CD 1 mit Songs der Gruppe MINISEX, CD 2 mit Songs der Gruppe CHUZPE und CD 3 mit dem DÖF-Album von 1983.









Sonstige Veröffentlichungen:

Das Duo Manfred Tauchen und Josi Prokopetz in
der Zeit vor DÖF + besondere Veröffentlichungen


nocover 20140208 1387362358
Titel: "Staubig"
Format: Single
Label: Bellaphon
Erschienen: 1981
Titel: Seite 1: "Staubig" - Seite 2: "Ayatolla Rag"               


sonst1 20140208 1500410264
Titel: "Fußballade"
Format: Single
Label: Polydor
Erschienen: 1981
Titel: Seite 1: "Fußballade (1. Halbzeit)" - Seite 2: "Fußballade 2. Halbzeit"


sonst2 20140208 1859941975
Titel: "Das Lied von Willi Viertel"
Format: Single
Label: Polydor
Erschienen: 1982
Titel: Seite 1: "Das Lied von Willi Viertel (Ein Trinkerschicksal)" - Seite 2: "Meidling"


samp1 20140208 1865771477
Titel: "Wunderland"
Interpret: DÖF
Format: Sampler/Kopplung
Label: CBS
Erschienen: 1983
Anmerkung: Die Gruppe DÖF ist auf dieser Kopplung mit dem Titel "Das allerschönste Gefühl (Max & Moritz)" zu hören. Der Titel ist ausschließlich auf dieser Schallplatte enthalten!


sonst3 20140208 1054418260
Titel: "Es brennt der Hut (Eine Reise nach Ödenteich)"
Interpret: Tauchen & Skrepek
Format: Album
Label: Pläne
Erschienen: 1986
Titel: An Odenteich - Es brennt der Hut - In der Liesl - Ein Konto in Liechtenstein - An die Polizei - Adele das Führerhuhn - Bewältigte Vergangenheit - An die Partei - Ja, ja, ja









Videoclips:


"Codo" (1983)


"Taxi" (1983)


"Uh uh uh mir bleibt die Luft weg" (1984)









Fotos/Autogramme:


ak01 20140208 1082032147

ak02 20140208 1592990741

ak03 20140208 1509123563

ak04 20140208 2014438972

ak05 20140208 1399626221


 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.