000 20131204 1932496051
Deutschrock | Pop









Die Biographie:


Lebenslauf
ALAN WOERNER wurde am 27. September 1952 in Ostheim bei Nidderau als Kind zweier Teenager geboren. Die große Liebe zwischen seinen Eltern nahm auf ALANs Entwicklung großen Einfluss. Mit großer Feinfühligkeit und großem Herzen ausgestattet (wie einst seine Plattenfirma schrieb), entdeckte er schon früh die Musik als wichtiges Hilfsmittel, um seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Mit 14 verband er erstmals seine in Worte gefassten Gefühle mit Musik ... ALAN schrieb seine ersten Liebesbriefe in Form von Songs.001 20131204 1837970522 
Mit Anfang 20 nahm er sein erstes Album in Eigenregie auf. Es trägt den Namen "First Trail" und wurde unter dem Namen ALBERT WINNER AND THE DOCTORS im Eigenvertrieb veröffentlicht. Die Platte ist heute ein gesuchtes Sammlerstück und nur sehr schwer zu finden. Im Jahre 1979 erschien bei Global Records Alans erstes Single "Here Comes My Baby".

ALANs Schulfreund Curt Cress, seines Zeichens ein gefragter Schlagzeuger und Studiomusiker, bekam die Platte "First Trail" in seine Hände. Nachdem er sie gehört hatte, nahm Cress mit ALAN Kontakt auf und beide entschlossen sich zu einer Zusammenarbeit. Cress war es dann auch, der 1981 in München das erste offizielle Alan Woerner-Album "Here come the doctors" nicht nur produzierte, sondern als Schlagzeuger auch mit einspielte.

Über den A&R Andreas Kirnberger, der für die CBS arbeitete, entstand ein Kontakt zwischen ALAN WOERNER und der "Berliner Szene", der sich auch auf die nächsten Plattenproduktionen auswirken sollte.002 20131204 1320082856 
Zwischen März und September entstand ALANs zweites Solo-Album "... bis irgendwas passiert", auf dem u.a. Rosemarie Precht (Cosa Rosa) und Ulla Meinecke als Gast-Sängerinnen, sowie Reinhold Heil (Spliff, Cosa Rosa) und Thomas Glanz (u.a. Peter Maffay Band) als Gastmusiker mitwirkten, und das von Udo Arndt (u.a. Produzent von Stefan Waggershausen, Interzone, Herwig Mitteregger) produziert wurde. An dem Album wirkte auch RIO REISER mit, der mit WOERNER zusammen textete. Auf diesem Album befindet sich u.a. auch die poppige Version des TON STEINE SCHERBEN-Klassikers "Lass uns ein Wunder sein", die als Single veröffentlicht wurde. Damit gelang WOERNER der größte musikalische Erfolg seiner Karriere. Der Song bekam eine Menge Airplay und fand sich in zahlreichen Radiosendungen wieder. Aus dem Album wurde u.a. auch der Song "Warten bis irgendwas passiert" als Single ausgekoppelt, der es bis auf Platz 26 der Airplay-Charts schaffte und WOERNERs letzter kommerzieller Erfolg war.

WOERNER schrieb immer mehr Titel für und mit Rio Reiser, so dass schon knapp zwei Jahre später mit "Eins plus Eins" ALAN WOERNERs dritte Langspielplatte in die Läden kam. Innerhalb von sieben Monaten und mit der gleichen Bandbesetzung (Alan sprach davon, dass "alles gute Freunde" seien, "denen man nichts erklären muss") wurde die Platte eingespielt. ALAN WOERNER spielte mit seiner Band in der Zeit danach im Vorprogramm der großen Deutschland-Tourneen von Chris de Burgh und Purple Schulz, ehe im Jahre 1988 mit "Wenn dann für immer" die letzte Single WOERNERs erschien, die er zusammen mit dem David Bowie-Keyboarder und Co-Produzenten Erdal Kizilcay aufnahm. 
An die Erfolge der Platte "... bis irgendwas passiert" und den daraus ausgekoppelten Singles konnte WOERNER nicht mehr anschließen.003 20131204 1669768040 Die Plattenfirma CBS verlängerte den Plattenvertrag mit WOERNER nicht mehr, so dass er plötzlich ohne Label da stand. Nach dieser Erfahrung verließ er ziemlich enttäuscht die große Show-Bühne und zog sich aus dem Musikgeschäft zurück. Doch nicht ganz: In Berlin baute WOERNER mit einem befreundeten Musiker ein Tonstudio auf. Dort produzierte er u.a. Werbemusik für die Wirtschaft (u.a. für die Uhrenfirma "Swatch").

Knappe 10 Jahre nach seinem Rückzug, gründete er 1999 in Frankfurt/Main die Cover-Band THE QUINNS. Neben ALAN WOERNER gehörten Uli Heitzenröder (Gitarre), Friedel Carl (Bass), Dirk Wenzel (Keyboards) und Tommy Goerdten Gleim (Schlagzeug) zur Bandbesetzung. Ihr Programm bestand aus Songs der 60er Jahre, die sie nachspielten und aus denen sie eine erfolgreiche Live-Show machten.
Im Jahre 2004 folgte das überraschende Comeback von ALAN WOERNER als Solo-Künstler. Zusammen mit einer neuen Studioband (u.a. mit Felix Beck am Schlagzeug) und mit Franz Plasa am Mischpult produzierte WOERNER das Album "109", das auf seinem eigenen Label "27music" veröffentlicht wurde. Neben diesem außergewöhnlich guten Deutsch Rock-Album wurde mit "Retro" parallel eine Sammlung den schönsten Titeln aus WOERNERs CBS-Phase auf CD veröffentlicht.

Im Jahre 2010 begann der Musiker mit der Arbeit an Songmaterial für ein neues Album. Die Arbeiten konnte WOERNER leider nicht zu Ende bringen, denn zwei Tage vor seinem 59. Geburtstag verstarb er am 25. September 2011 auf Mallorca.
 
Anmerkung: Alle Fotos in diesem Portrait und diverse Details aus der Biographie stammen von seiner Frau Sandra Woerner. Vielen Dank!

 
 
ALAN WOERNER im Internet:
- Offizielle Homepage von ALAN WOERNER: www.alan-woerner.de
- Offizielle Homepage der Gruppe THE QUINNS: www.thequinns.de


 


Die Album-Diskographie:

lp00 20150306 1015813375
Titel: "First Trail"
Interpret: Albert Winner & The Doctors
Format: Album
Label: Eigenvertrieb
Best-Nr.: 270 952
Erschienen: 1978
Titel: Seite 1: "Before The Fire's Down", "Café", "Story Of Nancy And Me", "I've Been Your Clown Too Long", "Viva Vita", "Stealin' A Kiss" - Seite 2: "Strange Kind Of Love", "No, No, No (She's Not My Baby)", "Don't Go To Spain", "New York City Bound", "Love Fire"

Anmerkung: Dieses Exemplar wurde uns von www.gruenen-vinyl.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


lp02 20131204 1393807459
Titel: "Here Come The Doctors"
Interpret: Alan Woerner
Format: Album
Label: Global Records
Best-Nr.: 0063.228
Erschienen: 1981
Titel: Seite 1: "Here Comes The Doctors", "It's Up To You, Ernie", "Nina", "Just An Imitation", "You've Thrown Out The Baby With The Bathwater" - Seite 2: "Boy And A Girl In Love", "She's So Photogenic", "Burn That City Down", "Life (Complcated Life)", "People Love Security"


lp03 20131204 1915362928
Titel: "... bis irgendwas passiert"
Interpret: Alan Woerner
Format: Album
Label: CBS
Best-Nr.: 26 303
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Warten (bis irgendwas passiert)", "Lass uns 'n Wunder sein", "Hungrige Blicke", "Rififi", "Baby Blonde" - Seite 2: "Perfect Girl/Perfect Boy", "Rosa", "Zwischen Mädchen und Jungs (Part 4)", "... denn Du liebst doch nur die Liebe und nicht mich"


lp04 20131204 1113303604
Titel: "Eins plus Eins"
Interpret: Alan Woerner
Format: Album
Label: CBS
Best-Nr.: 450109 1
Erschienen: 1986
Titel: Seite 1: "Die offene See", "Marmorherz", "27. September", "Beatles Boot", "Die Sterne tanzen zwischen uns" - Seite 2: "Sommer im Blut", "Wie Berlin", "In Picasso", "Eins plus Eins", "Unter Arrest"


lp05 20131204 1129219096
Titel: "Eins plus Eins" (2. Auflage)
Interpret: Alan Woerner
Format: Album
Label: CBS
Best-Nr.: 450109 1
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Die offene See", "Marmorherz", "27. September", "Beatles Boot", "Die Sterne tanzen zwischen uns" - Seite 2: "Sommer im Blut", "Wie Berlin", "In Picasso", "Eins plus Eins", "Unter Arrest"

Anmerkung: Zweite Auflage des Albums "Eins plus Eins" mit identischer Titelliste und Bestellnummer aber anderem Cover.


lp06 20131204 1881055686
Titel: "Die Qual der Belgier Italiener zu werden "
Interpret: Molto Stuhl
Format: Album
Label: Principe Logique
Best-Nr.: LOQ 7
Erschienen: 1987
Titel: Seite 1: "Die Sonne scheint", "Stop Spitting", "Stadt hinterm Strom", "Wüste Europa" - Seite 2: "Die Qual der Belgier", "Furia Color De Amor", "Blue Moon", "Sarah", "Ich weiss nicht was es ist"

Anmerkung: Alan Woerner war an der Produktion dieses Albums aktiv beteiligt


lp07 20131204 1787018619
Titel: "109"
Interpret: Alan Woerner
Format: Album
Label: 27music
Best-Nr.: n.b.
Erschienen: 2004
Titel: "Hurensohn", "Verzeih mir", "Vermasselt", "Fernweheinsamkeit", "Nachtflug", "Wer zuviel erwartet", "Jack, the Ripper", "Komm, wir schwimmen zum Mond", "Ohne Dich bin ich nur halb"


lp08 20131204 1200627137
Titel: "Retro" (Best of)
Interpret: Alan Woerner
Format: Album
Label: 27music
Best-Nr.: n.b.
Erschienen: 2004
Titel: "Lass uns 'n Wunder sein", "Perfect girl, perfect boy", "Marmorherz", "27. September", "In Picasso", "Unter Arrest", "Die Sterne tanzen zwischen uns", "Venus & Mars", "Warten (bis irgendwas passiert)", "Die offene See", "Rififi", "Wie Berlin", "Denn Du liebst doch nur die Liebe und nicht mich"








Die Single-Diskographie:

si01 20131204 1440212472
Titel: "Here Comes My Baby"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: Global Records
Best-Nr.: 0033.205
Erschienen: 1979
Titel: Seite 1: "Here Comes My Baby" - Seite 2: "Stone, The Sinner"


si02 20131204 1997403456
Titel: "Perfect Girl | Perfect Boy"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: CBSA 4995
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Perfect Girl | Perfect Boy" - Seite 2: "Rosa"     


si02max 20131204 2049567676
Titel: "Perfect Girl | Perfect Boy"
Interpret: Alan Woerner
Format: 12" Maxi Single
Label: CBS
Best-Nr.: CBSA 12.4995
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Perfect Girl | Perfect Boy" (Extended Version) - Seite 2: "Rosa"


si03 20131204 1552800967
Titel: "Lass uns 'n Wunder sein"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: CBSA 6441
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Lass uns 'n Wunder sein" (7" Wundermix) - Seite 2: "Denn Du liebst doch nur die Liebe und nicht mich"


si03max 20131204 1165380876
Titel: "Lass uns 'n Wunder sein"
Interpret: Alan Woerner
Format: 12" Maxi Single
Label: CBS
Best-Nr.: CBSA 12.6441
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Lass uns 'n Wunder sein" (12" Wundermix) - Seite 2: "Denn Du liebst doch nur die Liebe und nicht mich", "Lass uns 'n Wunder sein" (Album Version)


si04 20131204 1840223125
Titel: "Warten bis irgendwas passiert"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: CBS A 6088
Erschienen: 1984
Titel: Seite 1: "Warten bis irgendwas passiert (Single Remix)" - Seite 2: "Rififi"


si07 20131204 1115576460
Titel: "Offene See"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: 65008
Erschienen: 1986
Titel: Seite 1: "Offene See" - Seite 2: "Venus & Mars"             


si05 20131204 1907037287
Titel: "27. September (ich denk an Dich)"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: 650303 7
Erschienen: 1986
Titel: Seite 1: "27. September (ich denk an Dich)" - Seite 2: "Unter Arrest"


si05max 20131204 1823862165
Titel: "27. September (ich denk an Dich)"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: 650303 6
Erschienen: 1986
Titel: Seite 1: "27. September (ich denk an Dich)" [Maxi Version] - Seite 2: "Unter Arrest", "27 September (ich denk an Dich)" [Single Version]


si06 20131204 1047486150
Titel: "Wenn dann für immer"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single
Label: CBS
Best-Nr.: 651525 7
Erschienen: 1988
Titel: Seite 1: "Wenn dann für immer" - Seite 2: "Rififi"

Anmerkung: Auch als 3" CD Single mit den gleichen Titeln erschienen (Best.-Nr.: 651525 2).


si06max 20131204 2098008349
Titel: "Wenn dann für immer"
Interpret: Alan Woerner
Format: 12" Maxi Single
Label: CBS
Best-Nr.: 651525 6
Erschienen: 1988
Titel: Seite 1: "Wenn dann für immer" (Lange Version) - Seite 2: "Rififi", "Wenn dann für immer" (Edit Version)


si08 20131204 1790287997
Titel: "Verzeih mir"
Interpret: Alan Woerner
Format: Single CD
Label: 27music
Best-Nr.: n.b.
Erschienen: 2006
Titel: "Verzeih mir" (Paradisco-Mix), "Verzeih mir" (Fisherrough-Mix), "Verzeih mir" (Demo), "Verzeih mir" (Original-Version)








Videoclips:

"Lass uns 'n Wunder sein" (1984)


"Warten bis irgendwas passiert" (1985)


"Perfect Girl | Perfect Boy" und "27. September (ich denk an Dich)" (Off. Videos)


"Wie Berlin" (2007er Remake des Originals von 1986)


"Hurensohn" (Live 2008)


"Sarah" (2010)








Fotos/Autogramme:

Alle Fotos in diesem Portrait stammen aus dem Archiv

von Sandra Woerner (Vielen Dank) und Deutsche Mugge.
 


ak01a 20131204 1361512974 ak01b 20131204 1994876568

ak02 20131204 1265460369

ak03 20131204 1851425154

ak04 20131204 1263045207

ak05 20131204 1501016380

ak06 20131204 1057081974


 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen