000 20130826 1088888494
Rock / Pop / Funk









Die Musiker:



001a 20130826 1753907552 001b 20130826 1212225485


CHICORÉE waren ...
- Dirk Zöllner (voc)
- Andre Kunze (key)
- Frank Brennecke (bg)
- Garret Matzko (g)
- Achim Schulze (dr) bis 1987
- Moritz Schubert (dr) ab Februar 1987





Die Biographie:


Bandgeschichte:
Nach seiner Armeezeit arbeitete Dirk Zöllner halbtags als Gütekontrolleur. Als Ausgleich machte er mit ein paar Freunden und einigen dazu gekommenen Leuten gemeinsam Musik. Das war 1985 die Geburtsstunde der Gruppe CHICORÉE. Die berliner Band brauchte nicht lange, um sich bei den Musikfreunden einen Namen zu machen.002 20130826 1874205931 Zöllner sagte in einem Interview mit Deutsche Mugge: "Wir waren bunt, schrill und irgendwie ging es ganz schnell, dass wir damit unseren Lebensunterhalt verdienen konnten". 
Innerhalb kürzester Zeit erarbeitete sich die Gruppe den Ruf als talentierte Funk-Rock-Band. Im Gegensatz zu vielen anderen, neuen Bands, spielten die Jungs von CHICORÉE in ihren Konzerten ausschließlich eigenes Song-Material.

Den ersten regulären Auftritt absolvierte CHICORÉE im Januar 1985. Verstärkt durch den Keyboarder Andre Kunze wuchs die Band zum Quintett und war bald eine Attraktion der Berliner Konzert-Szene. CHICORÉE komponierte frische und innovative Songs. Erste Aufnahmen machte die Band bei Sieghart Schubert und Katrin Lindner in Quadenschönfeld. Die Songs "Es tut mir leid", "Was Du von mir verlangst" und "Halt die Zeit für mich an" wurden 1987 auf der LP "Kleeblatt Nr. 19" veröffentlicht. Eine eigene Single, geschweige denn LP konnte die Band nicht veröffentlichen. 1988 war CHICORÉE eine der teilnehmenden Bands, die in dem Kultfilm "flüstern & SCHREIEN" einen Auftritt hatten.

Obwohl der Gruppe eine große Karriere vorausgesagt wurde, verließ Dirk Zöllner die Band, um gemeinsam mit dem ehemaligen Keyboarder der Gruppe LAMA, André Gensicke, die Band DIE ZÖLLNER zu gründen. CHICORÉE löste sich kurz nach Zöllners Weggang auf.


Interviews:
- Biographisches Interview mit Dirk Zöllner (01/2008): HIER




Die Diskographie:



kleeblatt19 20130826 1909268700
Titel: "Kleeblatt Nr. 19"
Format: Album / Sampler
Label: AMIGA
Erschienen: 1987
Anmerkung: Auf dieser Kopplung (Sampler) ist die Gruppe Chicorée mit den drei Songs "Es tut mir leid", "Was Du von mir verlangst" und "Halt die Zeit für mich an" vertreten.


lp2 20130826 1194323798
Titel: "Auf der Reise (Best Of)"
Format: Doppel-Album (von Dirk Zöllner)
Label: BMG
Erschienen: 2002
Anmerkung: Auf Dirk Zöllners "Best Of"-Album sind die Songs "Der Ausbruch", "Freunde" und "Käfer auf'm Blatt" von Chicorée mit enthalten.


amigabox20 20130826 1526349806
Titel: "60 Jahre AMIGA - AMIGA Hit Collection I"
Format: Album / Sampler
Label: AMIGA
Erschienen: 2007
Anmerkung: Chicorée ist auf der 2. CD mit dem Titel "Was Du von mir verlangst" vertreten.






VHS/DVD:



dvd 20130826 1018155337
Titel: "flüstern & SCHREIEN"
Format: Film & DVD
Drehbuch: Dieter Schumann
Erschienen: 1988
Anmerkung: Der Film von 1988 ist ein Dokumentarfilm von Regisseur Dieter Schumann, der Einblicke in die Underground-Musikszene der DDR gibt. Neben Bands wie z.B. Sandow, Feeling B. und SILLY hatte auch Chicorée einen Auftritt in diesem Streifen.






Videoclips



"Ein Käfer auf dem Blatt" (aus dem Film 'flüstern & SCHREIEN')






Fotos/Autogramme:



ak1 20130826 1050142777

ak4 20130826 1057030254

ak5 20130826 1170840878

r001 20130826 1356115141

r002 20130826 1453204633
Dirk "Scholle" Zöllner (Gesang)


r003h 20130826 1589922732
Frank Brennecke (Bass)
r004h 20130826 1112805741
André Kuntze (Keyboard)

r005h 20130826 1652028080
Moritz Schubert (Schlagzeug)
r006h 20130826 1987485081
Garret Matzko (Gitarre)

ak2 20130826 1384979504

ak3 20130826 1172811826


 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)