000 20180401 1430126137
Deutschrock | Pop | New Wave | Disko

MUSIKER BIOGRAPHIE ALBEN SINGLES DVDs

SAMPLER SONSTIGES VIDEOCLIPS FOTOS










 

 

Die Musiker:
001a 20180401 1931676275
001b 20180401 2010070405


Letzte Besetzung (1986)
• Wolfgang Ziegler (voc, key, kl, g) 1972 bis 1986 / durchgehend dabei
• Hartmut Podlech (g, voc) 1981 bis 1986
• Uwe Karsten (bg) 1981 bis 1986
• Carsten 'beathoven' Mohren (key) 1984 bis 1986   [† 2017]
• Hans-Joachim Kluge (dr) 1975 bis 1986

Ehemalige Musiker:
• Doris Martin (voc) 1974 bis 1978
• Katrin Lindner (voc) 1974
• Ingolf Zwick (g) 1975 bis 1978
• Dieter Lehmann (g, voc) 1972 bis 1974
• Peter Falkenhagen (g, voc) 1979 bis 1980
• Michael Höft (bg, voc) 1979 bis 1980
• Thomas Reuter (bg) 1975 bis 1977
• Rainer Bloß (bg) 1977 bis 1978
• Joachim Türpe (bg) 1972 bis 1974
• Thomas Schock (key) 1981 bis 1983
• Peter Müller (dr) 1972 bis 1974
• Bernd Swoboda (pos, fl, harfe) 1972 bis 1973









Die Biographie:


Bandgeschichte:
Wolfgang Ziegler begann im Jahre 1970 in Berlin ein Studium für Gesang und Komposition, und besuchte parallel dazu eine Fachhochschule in der er Kurse für Bewegungs- und Gesangsunterricht, sowie Spracherziehung belegte. In dieser Zeit lernte Ziegler den Lyriker Jens Gerlach kennen. Beide schrieben gemeinsam erste eigene Lieder,002 20180401 1144030785 wovon mit "So wie Du" im Jahre 1971 eins auf einer Solo-Single von Wolfgang Ziegler erschien. In Ziegler schlummerte jedoch schon länger die Idee einer eigenen Band. Diese Idee baute er mit Jens Gerlach aus und schließlich wurde im Jahre 1972 die Gruppe WIR gegründet. Diese setzte sich damals aus den Gründungsmitgliedern Wolfgang Ziegler (Piano, Orgel, Gitarre, Gesang), Joachim Türpe (Bass), Dieter Lehmann (Gitarre), Bernd Swoboda (Posaune, Querflöte und Harve) und Peter Müller (Schlagzeug) zusammen.

Während Ziegler für die Kompositionen bei WIR zuständig war, lieferte Jens Gerlach die Texte zu den Stücken. Mit ”Soll das alles sein”, ”Zeit”, ”Wer”, ”GI-Blues” und ”Black Power” entstanden erste Produktionen, die beim Rundfunk der DDR produziert wurden. Der Titel "Soll das alles sein" wurde 1972 bei AMIGA als Single veröffentlicht. Im Jahre 1974 wurde die Bandbesetzung durch die Sängerinnen Doris Martin und Katrin Lindner erweitert. Während Doris Martin bis 1978 die weibliche Gesangsstimme der Band war, stieg Katrin Lindner bereits nach wenigen Monaten bei WIR wieder aus. Noch im gleichen Jahr (1974) nahm WIR an der Aktion ”Rhythmus '74” teil und wurden mit einer Urkunde beim II. Interpretenwettbewerb der DDR in Karl-Marx-Stadt ausgezeichnet.

Bis zur Produktion des ersten Albums im Jahre 1977 wurden von WIR insgesamt sechs Singles bei AMIGA veröffentlicht. Hatte man auf das Debüt-Album der Band verhältnismäßig lange warten müssen, wurde das zweite Album bereits ein Jahr später veröffentlicht. Es heißt "Zeit", und darauf enthalten ist auch der große Hit "Nach dem Konzert", der auch als Single veröffentlicht wurde. Die Platten von WIR wurden außer in der DDR auch in der CSSR und der Bundesrepublik veröffentlicht (siehe Diskographie unten).

Die Gruppe WIR wechselten musikalisch immer mal wieder zwischen Rock und Pop, bzw. Diskomusik. Speziell im Pop- und Diskobereich zählten sie zusammen mit der Gruppe KREIS zu den erfolgreichsten Bands in der DDR. Im Laufe der Jahre veränderte sich der Stil aber hörbar.003 20180401 1863376910 Waren anfangs noch rockigere Songs von WIR veröffentlicht worden, wechselte man über Diskomusik und New Wave hin zur reinen Popmusik. Ein Vorbote auf das, was mit Zieglers Schlagerkarriere ab Ende der 80er folgen sollte.

Der Wechsel in der Musik hatte sicherlich auch mit den vielen personellen Wechseln zu tun, denn in all den Jahren ihrer Existenz erfuhr die Gruppe WIR immer wieder Veränderungen in der Besetzung. Lediglich Bandchef und Sänger Wolfgang Ziegler blieb bis zur Auflösung der Band im Jahre 1986 als einziges Gründungsmitglied durchgängig dabei. In der Besetzung Wolfgang Ziegler (Gesang, Tasteninstrumente, Gitarre), Hartmut Podlech (Gitarre, Backing Vocals), Uwe Karsten (Bass), Carsten 'beathoven' Mohren (Keyboard) und Hans-Joachim Kluge (Schlagzeug) spielte die Band bis zuletzt zusammen. Im Jahre 1986 verließ Ziegler die Gruppe WIR und startete eine erfolgreiche Solokarriere. Nach Zieglers Ausstieg löste sich die Gruppe WIR auf.
 
 
Vielen Dank an Wolfgang Ziegler für die Unter-
stützung bei der Erstellung dieses Portraits!


Interview:
• Wolfgang Ziegler im Gespräch mit Deutsche-Mugge (01/2009): HIER

WIR im Internet:
• Off. Homepage von Wolfgang Ziegler: www.wolfgangziegler.de

Historischer Konzertbericht:
• WIR live in Elsterwerda (1979): HIER




Die Album-Diskographie

lp01 20180401 1206980473Titel: "WIR"
Interpret: WIR
Format: Album (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 55 551
Erschienen: 1977
Anmerkung: Dieses Album ist 1993 bei DSB erstmals auf CD erschienen (# DSB 3216-2).

Titel:
Seite 1: "Im Spiegel deiner Augen", "Marie Louise", "Reise zu zweit", "Glaube mir", "Trinklied"
Seite 2: "Gartenparty", "Einsamkeit", "Blinde Kuh", "Trinklied", "Nach dem Konzert"


lp02 20180401 1669056720Titel: "Zeit"
Interpret: WIR
Format: Album (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 55 596
Erschienen: 1978
Anmerkung: Im gleichen Jahr bei AMIGA auch auf Kassette erschienen (# 0 55 596).

Titel:
Seite 1: "Oh diese Sehnsucht am Abend", "Lasst mir meine Träume", "Du hast immer bei mir ein Zuhaus", "Nicht mit mir", "Da schlug die Flamme"
Seite 2: "Zeit", "Nach dem Konzert"


lp03 20180401 1040119564Titel: "Und so spielen wir, woran wir glauben"
Interpret: WIR
Format: Album (LP)
Label: Nature (BRD)
Katalognummer: 0060.192
Erschienen: 1978
Anmerkung: Erste Veröffentlichung der Gruppe WIR in der Bundesrepublik. Sie ist von den Titeln her identisch mit der LP "Zeit", die im gleichen Jahr in der DDR bei AMIGA erschien.

Titel:
Seite 1: "Oh diese Sehnsucht am Abend", "Lasst mir meine Träume", "Du hast immer bei mir ein Zuhaus", "Nicht mit mir", "Da schlug die Flamme"
Seite 2: "Zeit", "Nach dem Konzert"


lp04 20180401 1653163180Titel: "WIR"
Interpret: WIR
Format: Album (LP)
Label: Supraphon (CZ)
Katalognummer:  1 13 2264
Erschienen: 1978
Anmerkung: Veröffentlichung der Gruppe WIR in der CSSR. Bei Supraphon in der Reihe "Cs. Hifi-klub" erschienen.

Titel:
Seite 1: "Garden Party", "Maria Louise", "Blinde Kuh", "War es die Sommernacht", "Einsamkeit", "Trinklied"
Seite 2: "Rock Bottom", "Spielt zu zwei", "Komm zu mir", "Eisberg", "Im Spiegel Deiner Augen", "Nach dem Konzert"


lp05 20180401 1217344572Titel: "Ebbe und Flut"
Interpret: WIR
Format: Album (LP)
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 8 56 080
Erschienen: 1984

Titel:
Seite 1: "Mädchenträumerei", "Mein Freund", "Du müsstest hier sein", "Plastikzeit", "Superschlank II"
Seite 2: "Ebbe und Flut", "Traum vom Fliegen", "Blutiger Sommer", "Und sie dreht sich doch"


lp06 20180401 1179265127Titel: "Wenn die Flut kommt"
Interpret: WIR
Format: Album (LP)
Label: Polydor (BRD)
Katalognummer: 823 666-1
Erschienen: 1984
Anmerkung: Zweite Veröffentlichung der Gruppe WIR in der Bundesrepublik.

Titel:
Seite 1: "Mädchenträumerei", "Er war mein Freund", "Du müßtest hier sein", "Plastikzeit", "Superschlank"
Seite 2: "Ebbe und Flut", "Es gibt für mich kein fremdes Leid", "Traum vom Fliegen", "Blutiger Sommer", "Gras"


lp07 20180401 1349326449Titel: "60 Jahre AMIGA (Box 8)"
Interpret: Diverse
Format: Album Box (3 CDs)
Label: AMIGA (D)
Katalognummer: 88697064972
Erschienen: 2007
Anmerkung: Neben je einer "Best of" der Gruppen KLOSTERBRÜDER/MAGDEBURG und REFORM befand sich auch eine CD von WIR in dieser Box. Kurze Zeit später gab es die CD auch einzeln.

Titel:
"Ebbe und Flut", "Mädchenträumerei", "Und sie dreht sich doch", "Superschlank II", "Blutiger Sommer", "Traum vom Fliegen", "Lass deine Engel los", "Oh diese Sehnsucht am Abend", "Lasst mir meine Träume", "Da schlug die Flamme", "Im Spiegel deiner Augen", "Gartenparty", "Marie Louise", "Heimlichkeit", "Blinde Kuh", "Geboren um zu leben", "Nach dem Konzert"


lp08 20180401 1515864685Titel: "Die grössten Hits"
Interpret: WIR
Format: Album (CD)
Label: AMIGA (D)
Katalognummer: 88697070762
Erschienen: 2009
Anmerkung: Wiederauflage des Best Of Albums, das 2007 in der oben näher beschriebenen Box aus der Reihe "60 Jahre AMIGA" veröffentlicht wurde.

Titel:
"Ebbe und Flut", "Mädchenträumerei", "Und sie dreht sich doch", "Superschlank II", "Blutiger Sommer", "Traum vom Fliegen", "Lass deine Engel los", "Oh diese Sehnsucht am Abend", "Lasst mir meine Träume", "Da schlug die Flamme", "Im Spiegel deiner Augen", "Gartenparty", "Marie Louise", "Heimlichkeit", "Blinde Kuh", "Geboren um zu leben", "Nach dem Konzert"



 
 
 
 
 





Die Single-Diskographie

si01 20180401 1162439836Titel: "Schön war der Sommer"
Interpret: Wolfgang Ziegler
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 55 827
Erschienen: 1971
Beschreibung: Erste Solo-Single von Wolfgang Ziegler, die Vorbote für die Gründung der Gruppe WIR ein Jahr später war.

Titel:
Seite 1: "Soll das alles sein?"
Seite 2: "Segelflug"


si02 20180401 1104003214Titel: "Soll das alles sein?"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 55 895
Erschienen: 1972
Beschreibung: Single aus der Reihe "DT64 Musikstudio" (Nr. 14).

Titel:
Seite 1: "Soll das alles sein?"
Seite 2: "Segelflug"


si04 20180401 1155812140Titel: "Geh mit mir"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 55 943
Erschienen: 1973
Beschreibung: Single aus der Reihe "DT64 Musikstudio" (Nr. 21).

Titel:
Seite 1: "Geh mit mir"
Seite 2: "Wir sind die Welt"


si03 20180401 1686735181Titel: "Hej, Träume"/"Heimlichkeit"
Interpret: Diverse
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 55 967
Erschienen: 1973
Anmerkung: Sog. Splitt-Single mit zwei Interpreten auf einer Schallplatte. Single aus der Reihe "DT64 Musikstudio" (Nr. 23).

Titel:
Seite 1: "Hej, Träume" (Maryla Rodowicz)
Seite 2: "Heimlichkeit" (Gruppe WIR)


si05 20180401 1146556388Titel: "Marie Louise"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 062
Erschienen: 1974

Titel:
Seite 1: "Marie Louise"
Seite 2: "Trinklied"


si06 20180401 1841209445Titel: "Nach dem Konzert"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 122
Erschienen: 1975

Titel:
Seite 1: "Nach dem Konzert"
Seite 2: "Ein alltäglicher Morgen"


si07 20180401 1242664296Titel: "Blinde Kuh"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 264
Erschienen: 1977

Titel:
Seite 1: "Blinde Kuh"
Seite 2: "Glaube mir"


si08 20180401 1012557277Titel: "Rock Bottom"/"Porque te vas"
Interpret: Diverse
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 279
Erschienen: 1974
Anmerkung: Sog. Splitt-Single mit zwei Interpreten auf einer Schallplatte.

Titel:
Seite 1: "Rock Bottom" (Gruppe WIR)
Seite 2: "Porque te vas" (Aurora Lacasa)


si09 20180401 1055726345Titel: "Da schlug die Flamme"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 326
Erschienen: 1978

Titel:
Seite 1: "Da schlug die Flamme"
Seite 2: "Nicht mit mir"


si10 20180401 1114221677Titel: "Fußball"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 438
Erschienen: 1980

Titel:
Seite 1: "Fußball"
Seite 2: "Mensch, wie die Zeit vergeht"


si11 20180401 1127820913Titel: "Mädchenträumerei"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: Polydor (BRD)
Katalognummer: 881 506-7
Erschienen: 1984

Titel:
Seite 1: "Mädchenträumerei"
Seite 2: "Du müsstest hier sein"


si12 20180401 1749179066Titel: "Geboren um zu leben"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 4 56 582
Erschienen: 1985

Titel:
Seite 1: "Geboren um zu leben"
Seite 2: "Lass deine Engel los"


si13 20180401 1458150336Titel: "Lass Deine Engel los"
Interpret: WIR
Format: Single (7")
Label: Polydor (BRD)
Katalognummer: 883 104-7
Erschienen: 1985

Titel:
Seite 1: "Lass Deine Engel los"
Seite 2: "Geboren um zu leben"


si14 20180401 1404435962Titel: "1. F.C. Union"
Interpret: Diverse
Format: Single/EP (7")
Label: AMIGA (DDR)
Katalognummer: 5 56 118
Erschienen: 1985
Anmerkung: Sog. Splitt-Single mit mehreren Interpreten auf einer Schallplatte. Platte aus der AMIGA-Quartett-Serie.

Titel:
Seite 1: "Stimmung in der alten Försterei" (Achim Mentzel & die Mannschaft von Union), "Fußball" (Gruppe WIR)
Seite 2: "Wo gehen wir am Samstag hin?" (Achim Mentzel), "Ja, der Fußball ist rund wie die Welt" (Frank Schöbel)




 
 
 
 




VHS/DVD:

dvd01 20180401 1112721298Titel: "Videoclips Made in GDR"
Interpret: Diverse
Format: Video (DVD)
Label: Icestorm (D)
Katalognummer: 19757
Erschienen: 2009
Beschreibung: Die Gruppe WIR ist auf dieser DVD mit dem Clip zu ihrem Song "Und sie dreht sich doch" zu sehen und hören.


dvd02 20180401 1153198876Titel: "Ein Kessel Buntes Vol. 4-6"
Interpret: Diverse
Format: Video (DVD Box)
Label: SONY (D)
Katalognummer: 88765409719
Erschienen: 2012
Beschreibung: Die Gruppe WIR ist auf dieser DVD mit ihrem Auftritt zum Song "Wie ein Segel (Sailing)" sowie mit dem Auftritt zum Song "Gartenparty" zu sehen und hören.


dvd03 20180401 1489126396Titel: "Das Beste aus STOP ROCK"
Interpret: Diverse
Format: Video (DVD Box)
Label: SONY (D)
Katalognummer: 88843083029/1-4
Erschienen: 2014
Beschreibung: Die Gruppe WIR ist auf dieser DVD mit ihrem Auftritt zum Song "Geboren um zu leben" zu sehen und hören.





 
 



Sampler/Kopplungen:

Hier sind nur die Sampler bis zum Jahr 1989 aufgeführt, weil es in der DDR nicht ungewöhnlich war, dass einige Titel exklusiv nur auf Kopplungen/Samplern erschienen sind, und somit damals als Erstveröffentlichung oder Neuheit galten.


samp01 20180401 1394997126
samp02 20180401 1888911528
samp03 20180401 1203278981
samp04 20180401 2043954362
samp05 20180401 1182818297

"Hallo Nr. 5" (AMIGA, 1972)
   mit dem Song "Schön, wunderschön"
"Hallo Nr. 6" (AMIGA, 1972)
   mit dem Song "Segelflug"
"Rhythmus '72" (AMIGA, 1972)
   mit dem Song "Soll das alles sein?"
"Hallo Nr. 9" (AMIGA, 1973)
   mit dem Song "Zeit"
"Hallo Nr. 11" (AMIGA, 1973)
   mit dem Song "Black Power"
"Rhythmus '73" (AMIGA, 1973)
   mit dem Song "Wer"
"Rhythmus '74" (AMIGA, 1974)
   mit dem Song "Feuer her"
"AMIGA Express '74" (AMIGA, 1974)
   mit dem Song "Marie Louise"
"20 x Beat" (AMIGA, 1975)
   mit dem Song "Marie Louise"
"Hallo '75 (Folge 2)" (AMIGA, 1975)
   mit dem Song "Was unternehmen"
"Box 3/76" (AMIGA, 1976)
   mit dem Song "Gartenparty"
"Rhythmus '76" (AMIGA, 1976)
   mit dem Song "Eisberg"
"Beat Party" (AMIGA, 1976)
   mit dem Song "Gartenparty"
"Rhythmus '77" (AMIGA, 1977)
   mit dem Song "Boris"
"Diskotreffer" (AMIGA, 1978)
   mit dem Song "Da schlug die Flamme"
"Die großen Erfolge '78" (AMIGA, 1978)
   mit dem Song "Da schlug die Flamme"
"Mexican Girl" (AMIGA, 1979)
   mit dem Song "Rock Bottom"
"Moskau '80 - Lieder zur Olympiade" (AMIGA, 1980)
   mit dem Song "Es gibt für mich kein fremdes Leid"
"Rock + Pop 2'80" (AMIGA, 1980)
   mit dem Song "Und sie dreht sich doch"
"Rock für den Frieden '82" (AMIGA, 1982)
   mit dem Song "Und sie dreht sich doch"
"Rock für den Frieden '83" (AMIGA, 1983)
   mit dem Song "Blutiger Sommer"
"Das Album Rock-Bilanz 1983" (AMIGA, 1983)
   mit dem Song "Mädchenträumerei"
"Die schönsten Rock-Balladen" (Teldec/POOL, 1983)
   mit dem Song "Da schlug die Flamme"
"Schniegli Normali" (AMIGA, 1983)
   mit dem Song "Superschlank II"
"Atemlos - Disco non stop" (AMIGA, 1984)
   mit dem Song "Ekstase"
"Das Album Rock-Bilanz 1985" (AMIGA, 1985)
   mit dem Song "Lass Deine Engel los"
"Кругозор №1/1986" (Кругозор, 1986)
   mit den Songs "Für mich gibt's kein fremdes Leid" und "Superschlank II"
"Jürgens Hit-BONG-bons '86" (AMIGA, 1986)
   mit dem Song "Lass Deine Engel los"
"Komm und fühl die heiße Nacht" (AMIGA, 1987)
   mit dem Song "Plastikzeit"








Sonstiges:


Doris Martin:
Nachdem Doris Martin (später Doris de Vries) in die BRD ausgereist war, stieg sie 1981 als Sängerin bei der Gruppe SUNDAY ein, wo sie Jutta Kulitza ablöste. Neben ihr gehörten noch Dieter Bohlen und Silvia Gehrke zur Besetzung. Es erschienen insgesamt zwei Singles (siehe unten) und sie trat mit SUNDAY im Fernsehen u.a. in der "ZDF-Hitparade" und in Michael Schanzes "Show Express" auf.


sunday1 20180401 1826173312Titel: "Halé, Hey Louise"
Interpret: Gruppe Sunday
Format: Single (7")
Label: Hansa (BRD)
Katalognummer: 103 762
Erschienen: 1981

Titel:
Seite 1: "Halé, Hey Louise"
Seite 2: "Worte aus Glas"


sunday2 20180401 1322552799Titel: "Jung und frei"
Interpret: Gruppe Sunday
Format: Single (7")
Label: Hansa (BRD)
Katalognummer: 103 373
Erschienen: 1981

Titel:
Seite 1: "Jung und frei"
Seite 2: "Heut' hält mich nichts zu Haus"



 
 
 
 





Videoclips:













 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen