Das Neuste auf Deutsche Mugge
wird Euch präsentiert von:

 
 
   

Anfang November erscheint das neue Solo-Album von Mike Kilian, „Alles gut“. Es erscheint auf seine Label Killingkilian Records und bringt 10 neue und 2 ältere Titel in neuem Gewand mit. Unsere Kollegin Lisa Walter hat sich die Platte schon anhören können und stellt sie Euch heute in der Rubrik „Neuerscheinungen“ ausführlich vor (Direktlink: HIER).
Passend dazu gibt es auch ein Interview mit Mike Kilian, das ebenfalls von unserer Kollegin Lisa geführt wurde. Sie sprach mit dem Künstler natürlich über dieses neue Album und ein paar aktuelle Dinge. Zu finden ist der Beitrag in der Rubrik „Interviews“ (Direktlink: HIER).

Zum Start ins Wochenende legen wir Euch heute mal wieder einige Videopremieren ans Herz: Bereits am 29. September 2020 erschien der Videoclip "Nein, meine Söhne geb' ich nicht" von Reinhard Mey & Freunden. Ein sehr beeindruckender Song mit vielen Mitwirkenden an Reinhard Meys Seite, die auch Euch bestens bekannt sein dürften ... Am 8. Oktober 2020 ging mit "Troubleseeker" die erste Videosingle aus der im November folgenden EP der Kölner Progressive Rockband PINSKI online und gestern überraschten The Wake Woods mit ihrem neuen Song "Pinball". Zwei Mitglieder der Band sind übrigens Nachfahren der DDR-Schlagerlegende Bärbel Wachholz. Darüber hinaus veröffentlichten STERN MEISSEN heute um 18.00 Uhr den Videoclip zum Song "Schattenwand" von ihrem neuen Album "Freiheit ist". Aktueller geht's nicht und Ihr dürft gespannt sein (Direktlink HIER)!

In der vergangenen Woche ist ein weiterer Song von Hardy und Heroes als Videosingle erschienen. "Wilde Zeit" heißt die Nummer, und einmal mehr bedient man sich textlich bei anderen Kollegen und verkauft dies als "neu". Aufgrund seiner Besonderheit gibt es deshalb - anders als sonst hier üblich - eine Rezension zu einer Videosingle in unserer Rubrik "Neuerscheinungen", wo sonst nur komplette Werke besprochen werden (Direktlink: HIER).

Im vergangenen Monat fand das Art Rock Festival VIII im Vogtländischen Reichenbach statt. Es war im April aufgrund der Corona-Krise abgesagt und verschoben worden. Nach zahlreichen Absagen von Bands hat der Veranstalter bis zuletzt immer wieder umbesetzt und sich nicht entmutigen lassen. Dafür wurde er mit einem erfolgreichen Event belohnt. So standen u. a. die Gruppen POLIS, Stern Meißen, Crystal Palace und The Animals auf der Bühne des Neuberinhauses. Unsere Kollegen Bodo und der SchoTTe berichten Euch heute sehr ausführlich von dem 3-tägigen Spektakel. Der Beitrag mit großer Fotostrecke ist in der Rubrik "Live-Berichte" zu finden (Direktlink: HIER).

In der Rubrik "Zeitzeuge" beschäftigen wir uns heute mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. "Streaming verursacht Muskelschwund" heißt die erste Ausgabe einer neuen Reihe mit dem Titel "Vom Kissen gerissen", in der wir Euch auf sensible Themen  rund um unsere Musik aufmerksam machen möchten. Wie der Titel schon verrät, geht es heute um das Streamen von Musik und seine Gefahren (Direktlink: HIER).

Zwei neue Videoclips könnt Ihr Euch seit heute in der Rubrik "Videopremieren" ansehen: Am vergangenen Freitag veröffentlichte Bosse sein Video zum Song "Der letzte Tanz" und heute ging anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums der Clip zur Single "Ich beobachte Dich - Remake 2020" von EISBRENNER an den Start (Direktlink: HIER). Viel Spaß dabei!

Frisch aus der Presse kommt das Solo-Album des Produzenten (u.a. Henrik Freischlader, Chris Kramer, Layla Zoe) und Musikers Martin Meinschäfer, "Wer hat, der hat!". Wer auf fetten Deutschrock mit Ausflügen in andere Stile steht und Spaß an inhaltsreichen Texten hat, der ist bei Meinschäfer genau richtig. Die Platte wird Euch heute in der Rubrik "Neuerscheinungen" von unserem Kollegen Christian vorgestellt. Mit dazu gibt es den Clip zur Single "Blinde Passagiere" (Direktlink: HIER).

Neuer Lesestoff wartet auf Euch! Am Montag ist mit „Der Admiral“ die neue EP der Gruppe LIFT erschienen. Vorgestellt wurde diese bereits mit einem Record Release Konzert am vergangenen Donnerstag in Leipzig. Unser Kollege Jens-Peter war für Deutsche Mugge vor Ort und erzählt Euch in der Rubrik „Live-Berichte“ ausführlich darüber (Direktlink: HIER).
Die Platte selbst stellt Euch unser Kollege Christian in der Rubrik „Neuerscheinungen“ vor. Am Ende seiner Rezension könnt Ihr jeden der vier Titel dieser EP in voller Länge anhören (Direktlink: HIER).
In der gleichen Rubrik gibt es zudem noch eine zweite Meinung zum Album von Stern Meißen, „Freiheit ist“, die unser Freund Jens verfasst hat (Direktlink: HIER). Vielen Dank Jens!
Und als vierten neuen Beitrag haben wir noch einen Konzertbericht unseres Freundes Ralph im Angebot. Er war in der letzten Woche beim Konzert von Benedikt Reidenbach und Freunden im Berliner Jazz-Club Schlot. Was er dort erlebt hat, erzählt er Euch in Wort und Bild (Direktlink: HIER). Vielen Dank, Ralph!

Unser "Dozent", Delle Kriese, hält in der gleichnamigen Rubrik heute wieder eine Vorlesung. Dieses Mal nimmt er den Song "Der blaue Planet" von KARAT unter die Lupe. Schaut mal rein (Direktlink: HIER).
Außerdem möchten wir euch auf unsere Unterstützer Aktion 2020 in der Rubrik "Zeitzeuge" aufmerksam machen. Wir möchten im kommenden Jahr wieder voll angreifen, was Live-Konzerte betrifft, und hoffen auf Eure Unterstützung (Direktlink: HIER).

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.