Stephan Trepte: "Mein Herz soll ein
Wasser sein - Das Portrait" (Album)


lp16 20200904 1746741615VÖ: 04.09.2020;
Label: sechzehnzehn/Buschfunk;
Katalognummer: BF 06932;
Bemerkung: CD im Jewel-Case inkl. Booklet mit Fotos und Vorwort von Ingeburg Dittmann

Titel:
Komm doch einfach mit (Christiane Ufholz, Stephan Trepte & Lift) • Atlantis (Lift) • Meine Schulden (Lift) • Mein Herz soll ein Wasser sein (Lift) • Soldat vom Don (Lift) • Tochter Courage (Lift) • Tritt ein in den Dom (electra) • Einen kleinen Tag lang (electra) • Der Musikant (electra) • Der aufrechte Gang (electra) • Einmal Amerika (electra) • He, Schwester küss mich (Reform) • Wenn die Blätter fallen (Reform) • Dummer August (T&W Music) • Kleptoman (Stephan Trepte) • Mein Hund (Stephan Trepte) • Seh in die Kerzen (Stephan Trepte & Klaus Lenz/Modern Soul Big Band) • Komm einfach mit LIVE (Stephan Trepte & Christiane Ufholz)


Rezension:
Die Aufgabe, Euch - unseren Lesern - die hier vorliegende neue Werkschau mit dem Schaffen Stephan Treptes zu empfehlen, ist genauso einfach, wie die, einem Weinkenner eine Flasche Château Lafite-Rothschild schmackhaft zu machen. Beides, Treptes Songs und seine Art des Vortrags sowie der als Beispiel heran gezogene Wein, sind erstklassig, edel, von hoher Qualität und bedürfen keiner weiteren Worte mehr, um sie für den Kenner interessant zu machen. Stephan Trepte war einer der Sänger, die aus der Masse herausgestochen haben. Cäsar Peter Gläser war auch so einer. Nicht zu vergessen Herbert Dreilich. Sie haben im Genre Deutschrock die Messlatte ziemlich hoch gelegt, so dass man Woche für Woche und Neuerscheinung für Neuerscheinung gut sehen/hören kann, wie fast jeder Kandidat unter dieser Stange durch statt drüber hinweg springt.

Trepte ist vor ein paar Wochen den Kollegen Gläser und Dreilich dahin gefolgt, wo wir alle auf Kurz oder Lang mal hin müssen. Damit ihm noch einmal möglichst viele Musikfreunde auf seiner musikalischen Reise folgen und ihn möglichst nicht vergessen werden, hat das Label sechzehnzehn eben diese Retrospektive mit der Überschrift "Mein Herz soll ein Wasser sein (Das Portrait)" in den Handel gebracht. Ein ausführliches Gutachten muss über die Scheibe nicht erstellt werden, denn die Lieder darauf sind überwiegend bekannt, beliebt und teilweise schon Volkslieder. Mit der soulig-bluesigen Einladung "Komm doch einfach mit" startet der Überblick von Treptes Schaffen und hätte besser gar nicht gewählt sein können. Hier "duelliert" sich seine Stimme mit der von Christiane Ufholz und beide schaukeln sich von einem Höhepunkt zum nächsten. So wie die CD selbst auch, denn neben ganz vielen bekannten gibt es auch ein paar weniger bekannte Höhepunkte, die wie Perlen an einer Kette gereiht am Ende ein gutes Gesamtbild abgeben. Lieder seiner Stationen LIFT, electra und Reform stehen hier neben Solo-Nummern ("Kleptoman", "Mein Hund") und dem Titel eines mir bis dahin unbekannten Projekts namens T&W Music ("Dummer August"). Verpackt in einem Jewel-Case, in dem ein Booklet mit einem treffenden und warmen Vorwort der von mir sehr geschätzten Ingeborg Dittmann (Melodie & Rhythmus, neues leben) steckt. Dazu sind ein paar Fotos aus verschiedenen Zeiten sowie Details zu den einzelnen Songs abgedruckt - fertig ist eine Kopplung, über die sich der Künstler selbst sicher riesig gefreut hätte.

Wahrscheinlich wird dies die letzte Neuerscheinung mit dem Namen Stephan Trepte auf dem Cover sein. Erweisen wir dem Sänger und Mensch Stephan Trepte noch einmal die Ehre, die er verdient hat und kaufen dieses klingende Portrait auf CD. Verbringen wir noch mal Zeit mit ihm und seinen Liedern. Aber nicht nur heute. Auch morgen, nächste Woche … und immer dann, wenn uns danach ist. Aber das musste man Euch ja nicht erst mit einer Rezension schmackhaft machen ... oder?
(Christian Reder)





Seh- und Hör-Bar:














   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.